Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

NanoPi R4S: Neue Raspberry Pi-Alternative mit zweimal Gigabit-Ethernet vorgestellt

NanoPi R4S: Neue Raspberry Pi-Alternative mit zweimal Gigabit-Ethernet vorgestellt (Symbolbild)
NanoPi R4S: Neue Raspberry Pi-Alternative mit zweimal Gigabit-Ethernet vorgestellt (Symbolbild)
Ein neuer Konkurrent für den Raspberry Pi will mit gleich zwei Gigabit-Ethernet-Ports überzeugen und bringt zudem einen vergleichsweise großen Arbeitsspeicher mit.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der einschlägig bekannte Hersteller FreeELEC arbeitet an einem neuen, kompakten Einplatinenrechner. Dabei hat das Unternehmen noch keine offizielle Vorstellung vorgenommen, stattdessen ist es CNXSoftware gelungen, eine mehr oder weniger versteckte Seite im Firmen-Wiki zu finden, die sich ausführlich mit dem NanoPi R4S beschäftigt.

Der NanoPi R4S basiert dabei auf dem bekannten RK3399 aus dem Hause Rockchip. Der SoC kann auf zwei schnelle A72-Kerne mit einer Taktrate von bis zu 2 GHz zurückgreifen, die vier zusätzlichen A53-Kerne sollen es auf bis zu 1,5 GHz bringen. Die integrierte GPU vom Typ Mali-T864 kann auch mit 4K-Material umgehen. Der SoC kommt ohne Heatspreader, ein Anschluss für einen Lüfter ist aber verbaut.

Dazu kommen Löcher in der Platine, durch die ein Kühlkörper leicht nachgerüstet werden kann. Herstellerangaben zufolge ist entweder ein Gigabyte DDR3-Speicher oder ein vier Gigabyte großer LPDDR4-RAM verbaut. Ein eMMC-Speicher zählt nicht zur Ausstattung, als Speicher für das Betriebssystem, Programme und Dateien kann hingegen eine microSD-Karte dienen. Darüberhinaus können Speicher und externe Geräte auch via USB verbunden mit dem Einplatinenrechner verbunden werden, wobei der USB 3.0-Standard unterstützt wird.

Nicht selbstverständlich sind die beiden Gigabit-Ethernet-Port, wobei einer der beiden Anschlüsse via PCIe angebunden ist. Das 66 x 66 Millimeter große Board kann zwischen -20°C und 70°C betrieben werden und ist mit je zweimal fünf I/O-Ports ausgestattet. SPI und I2C werden unterstützt. Ein Preis wurde noch kommuniziert, CNXSoftware rechnet mit einem Preis von mindestens 30 Dollar für die Variante mit einem Gigabyte RAM und rund 60 Dollar für die 4-Gigabyte-Version.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3829 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > NanoPi R4S: Neue Raspberry Pi-Alternative mit zweimal Gigabit-Ethernet vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 12.11.2020 (Update: 28.09.2021)