Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ZimaBoard: Mini-PC mit Intel-Prozessor startet im Crowdfunding für 58 Dollar

ZimaBoard: Mini-PC mit Intel-Prozessor startet im Crowdfunding für 58 Dollar
ZimaBoard: Mini-PC mit Intel-Prozessor startet im Crowdfunding für 58 Dollar
Mit dem ZimaBoard ist ab sofort eine Raspberry Pi-Alternativ auf Basis eines Intel-Prozessors in das Crowdfunding gestartet.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Einplatinenrechner wie der Raspberry Pi sind vielfältig einsetzbar, wobei der Raspberry Pi auch in der aktuellen Version aufgrund der genutzten ARM-Architektur faktisch keine Kompatibilität zu Windows mitbringt. Beim ZimaBoard handelt es sich hingegen um einen Einplatinenrechner auf Intel-Basis.

Konkret kommt beim ZimaBoard 216 ein Intel Celeron N3350 mit zwei Rechenkernen zum Einsatz, das ZimaBoard 832 bringt hingegen den mit vier Kernen ausgestattet und bis zu 2,1 GHz schnellen N3450 mit. Während der Arbeitsspeicher auf dem ZimaBoard 216 mit zwei Gigabyte für ein Windows-System vergleichsweise knapp ausfällt, bringt das ZimaBoard 832 angemessene acht Gigabyte LPDDR4-RAM mit.

Der eMMC-Speicher misst 16 respektive 32 Gigabyte und kann sowohl über zwei SATA-Ports als auch über die beiden USB 3.0-Ports erweitert werden. Der PCIe 2.0-Anschluss mit vier Lanes erlaubt eine für Einplatinenrechner überaus vielseitige Erweiterung. Beispielsweise kann der PCIe-Slot in USB-Ports oder einen 2,5-Gbit/s-Ethernet-Anschluss überführt werden. Auch die Installation eines WiFi 6-Moduls ist möglich.

Nicht selbstverständlich sind auch die beiden Gigabit-Ethernet-Ports, wobei diese für die vom Hersteller angedachten Nutzungsszenarien durchaus von Vorteil sein dürften - so sollen die passiv gekühlten Systeme beispielsweise als persönliche Cloud, VPN-Server, Media-Server oder Smart Home-Steuerzentrale dienen. Dabei ist dank einem Mini-DisplayPort 1.2 die Bildausgabe auch in 4K-Auflösung mit 60 Hz möglich.

Die 120 x 74,5 x 25 Millimeter große Platine wird mit Linux ausgeliefert, unterstützt aber auch Windows, OpenWrt, pfSense und Android. Im Rahmen der Kickstarter-Kampagne wird Unterstützern für 70 Dollar ein ZimaBoard 216 versprochen, für 130 Dollar sollen Kunden ein ZimaBoard 832 erhalten. Die erste Charge soll im Juni ausgeliefert werden, wie üblich bei Crowdfunding-Kampagnen droht aber auch beim ZimaBoard im schlimmsten Fall der Totalverlust des Betrags.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3664 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > ZimaBoard: Mini-PC mit Intel-Prozessor startet im Crowdfunding für 58 Dollar
Autor: Silvio Werner, 14.01.2021 (Update: 14.01.2021)