Notebookcheck

Auch mit älterem AMD-Prozessor: HP EliteBook 735 G6 kann sich immer noch lohnen

Trotz älterem AMD-Prozessor: HP EliteBook 735 G6 kann sich immer noch lohnen
Trotz älterem AMD-Prozessor: HP EliteBook 735 G6 kann sich immer noch lohnen
Das HP EliteBook 735 G6 steht kurz vor seiner Ablösung durch ein neueres EliteBook-Laptop. Muss man es deswegen links liegen lassen? Wir meinen, nein – wenn man bestimmte Bedingungen bedenkt.

AMD Ryzen 4000 erobert den Laptop-Markt im Sturm. Auch in den Business-Laptops kommen die "Renoir"-CPUs langsam an, zum Beispiel in den HP EliteBooks. Ende Mai hat der Hersteller EliteBook 855, 845 und 835  G7 angekündigt.

Die 2020er-EliteBooks enthalten allerdings nicht nur die neuesten AMD-Prozessoren, sie bringen auch ein neues Design mit. Mit dem Redesign entfallen zwei Anschlüsse: RJ45-Ethernet und der proprietäre HP Side-Dockingport, dafür gibt es einen weiteren USB-C-Port.

Den Großteil der Nutzer dürfte diese Änderung vermutlich nicht stören. Nutzt man aber RJ45-Ethernet oft, dann muss man nun immer einen Adapter bei der Hand haben. Und wenn man schon eine Side-Dockingstation von HP besitzt, wird diese mit den neuen Modellen nutzlos.

Für solche Nutzer kann das HP EliteBook 735 G6, das wir kürzlich getestet haben, eine interessante Alternative sein. Zwar stecken in dem letztjährigen Modell nur AMD-Ryzen-3000-Chips (Codename: Picasso), aber der Dockingport und RJ45-Ethernet sind noch vorhanden. Wenn die bestmögliche CPU-Leistung nicht die aller höchste Priorität hat, kann so auch die etwas ältere Hardware noch gute Dienste leisten.

Zumal es sich auch Preis-Leistungstechnisch lohnen kann: Schließlich kommt in Kürze die neue Modellreihe auf den Markt, sodass die bisherigen HP Laptops der EliteBook-Serie eventuell günstiger abverkauft werden. Für uns gute Gründe, das ältere Modell nicht unbedingt links liegen zu lassen, trotz der mittlerweile veralteten Hardware.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Auch mit älterem AMD-Prozessor: HP EliteBook 735 G6 kann sich immer noch lohnen
Autor: Benjamin Herzig, 18.06.2020 (Update: 18.06.2020)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.