Notebookcheck

BlackBerry: Hunderte Mitarbeiter starten Sammelklage

BlackBerry: Hunderte Mitarbeiter starten Sammelklage
BlackBerry: Hunderte Mitarbeiter starten Sammelklage
BlackBerry sieht sich mit einer Sammelklage zahlreicher ehemaliger und aktueller Mitarbeiter konfrontiert. Diese werfen dem Unternehmen vor, sie mit einem Trick zur Unterzeichnung einer Kündigung gebracht zu haben.

Die betroffenen Mitarbeiter wurden im Rahmen einer Umstrukturierung beim BlackBerry-Partnerunternehmer Ford Canada neu angestellt, wobei die Mitarbeiter um die Unterzeichnung eines Formulars gebeten wurden. 

Wie die kanadische Anwaltskanzlei Nelligan O'Brien Payne darlegt, handelte es sich bei diesem Formular in Wahrheit um eine Kündigung, ohne das dies ersichtlich gewesen sei. Den Klägern zufolge stellt dies einen Verstoß gegen Treu und Glauben dar.

Für die Mitarbeiter ist diese unbewusste Kündigung mit erheblichen Nachteilen verbunden, da diese alle ihre über die Jahre bei BlackBerry erworbenen Ansprüche verlieren - ohne, dass etwa eine Abfindung gezahlt werden muss. Blackberry selbst ist sich keiner Schuld bewusst und hat gegenüber The Register bereits ein „energisches“ Vorgehen angekündigt

BlackBerry hat innerhalb der letzten Jahre den einstigen Marktanteil von 20 Prozent faktisch komplett verloren und will sich in Zukunft lediglich auf Software konzentrieren. Hardware soll zukünftig vom Auftragsfertiger TLC hergestellt werden. Die Vorstellung des Blackbery Mercury ist für den Mobile World Congress Ende Februar angedacht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > BlackBerry: Hunderte Mitarbeiter starten Sammelklage
Autor: Silvio Werner, 20.02.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.