Notebookcheck

MWC 2017 | TCL: Zwei weitere BlackBerry-Smartphones 2017

Das BlackBerry KeyOne bleibt nicht lange alleine. Die Nachfolger von DTEK50 und DTEK60 kommen noch 2017.
Das BlackBerry KeyOne bleibt nicht lange alleine. Die Nachfolger von DTEK50 und DTEK60 kommen noch 2017.
Am Rande des Mobile World Congress wurde bekannt, dass TCL sein Portfolio an BlackBerry-Smartphones dieses Jahr noch ausweiten wird. Zwei weitere Modelle sind fix geplant, die DTEK-Bezeichnung dürfte allerdings begraben werden.

Letzten Samstag hat der chinesische Konzern TCL Communications das langerwartete KeyOne vorgestellt, einen ersten vorläufigen Test zum Gerät können sie hier nachlesen. CNET berichtet nun, dass es dieses Jahr noch zwei weitere BlackBerry-Smartphones von TCL geben wird, das hat TCL am Rande des Mobile World Congress bestätigt. Hierbei wird es sich um zwei reine Touchscreen-Modelle handeln, Nachfolger der beiden Smartphones DTEK50 und DTEK60 aus dem letzten Jahr.

Allerdings plant TCL, das DTEK-Branding zu begraben und die beiden Smartphones unter anderem Namen auf den Markt zu bringen. TCL hat übrigens neben BlackBerry und Alcatel noch einen weiteren bekannten Namen im Portfolio: Palm. Die ehemals beliebten elektronischen Organizer von Palm dürften zwar nicht mehr mit WebOS zurück kommen, da die Rechte für das Betriebssystem mittlerweile bei LG liegen, die Namensrechte hat sich aber TCL gesichert und könnte damit im Jahr der Revivals (siehe Nokia 3310) eventuell für eine Überraschung sorgen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > TCL: Zwei weitere BlackBerry-Smartphones 2017
Autor: Alexander Fagot,  1.03.2017 (Update:  1.03.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.