Notebookcheck

Bluetooth: Auch Windows bekommt schnelle Kopplung

Bluetooth: Auch Windows bekommt schnelle Kopplung
Bluetooth: Auch Windows bekommt schnelle Kopplung
Einem Medienbericht zufolge erhält Windows 10 mit Redstone 4 wahrscheinlich ein vereinfachtes Bluetooth-Pairing.

Zwar handelt es sich bei Bluetooth um eine vergleichsweise einfache Art der Datenübertragung, allerdings bereitet die Kopplung offensichtlich einigen Nutzern Probleme: So hat Google erst Anfang November Fast Pair für Android vorgestellt, welches das Koppeln erheblich vereinfachen soll.

Nun berichtet Thurrott.com, dass Microsoft allem Anschein nach ein solches Feature auch in Windows 10 unterbringen will und belegt das mit einem Screenshot aus einer internen Redstone 4-Version. Dort wird beschrieben, dass die Funktion lediglich mit  bestimmten Geräten funktioniert, die sich in Reichweite befinden.

Ist die Option in Windows aktiviert, soll in diesem Fall dann eine Benachrichtigung über die Kopplungsmöglichkeit erscheinen - allem Anschein nach ist die Funktion derer in Android zumindest sehr ähnlich. 

Microsoft Quick Pair, Bild: Thurrott
Microsoft Quick Pair, Bild: Thurrott

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Bluetooth: Auch Windows bekommt schnelle Kopplung
Autor: Silvio Werner, 24.11.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.