Notebookcheck

Bluetooth SIG: Anzahl der Bluetooth-Geräte im Smart Home verdoppelt sich bis 2023

Bluetooth SIG: Anzahl der Bluetooth-Geräte im Smart Home verdoppelt sich bis 2023.
Bluetooth SIG: Anzahl der Bluetooth-Geräte im Smart Home verdoppelt sich bis 2023.
Die Bluetooth SIG hat eine Infografik zur Marktentwicklung von Bluetooth im Smart Home herausgegeben. Demnach wird sich die Anzahl der Bluetooth-Geräte im Smart Home bis 2023 nahezu verdoppeln. Das entspricht einem jährlichen Wachstum für intelligente Geräte mit Bluetooth um 59 Prozent.

Bluetooth ist seit Jahren fester Bestandteil des vernetzten Heims. Egal ob bei der Verbindung von Fernsehern mit Soundbars oder PCs mit Tastaturen: Bluetooth ist als Drahtlostechnologie unverzichtbar. Als drahtlose Konnektivitätsplattform ermöglicht Bluetooth Mesh nun das vollautomatische Smart Home und damit die automatische Steuerung von Leuchten, Thermostaten, Rauchmeldern, Kameras, Türklingeln, Schlössern und vielem mehr.

Wie die Bluetooth SIG anschaulich in einer Infografik zeigt, wird sich die Anzahl der jährlich ausgelieferten Bluetooth-Geräte für die Haus-Vernetzung und -Automatisierung bis 2023 auf 1,15 Milliarden im Vergleich zu 2017 verdoppeln. Zu diesem Ergebnis kommt ABI Research im Bluetooth Market Update 2019. Für Bluetooth Lösungen zur Heim-Automatisierung sagen die Marktforscher bis 2023 ein jährliches Wachstum von 21 Prozent pro Jahr voraus. Intelligente Geräte mit Bluetooth weisen mit jährlichen Zuwächsen von 59 % das stärkste Wachstum auf. Hier werden 2023 voraussichtlich 54 Millionen Geräte im Jahr ausgeliefert.

Beleuchtungssysteme bilden die Grundlage zur Mesh-Vernetzung über Bluetooth im Smart Home. Sie bieten ein natürliches Raster für großflächige Geräte-Netzwerke, über das alle Geräte im Netzwerk miteinander kommunizieren und somit innerhalb von Gebäuden die komplette Kontrolle, Überwachung und Automatisierung übernehmen können. Entsprechend prognostiziert das Market Update für Bluetooth-basierte Wohnbeleuchtung ebenfalls starkes Wachstum.

Dank der stromsparenden Datenübertragung mit Bluetooth Low Energy (LE), ist der Vernetzung von Geräten keine Grenzen gesetzt. Von Fitnesstrackern über Gesundheits- und Wellness-Produkten bis hin zu Spielzeug und Werkzeugen - Millionen neuer Bluetooth-Geräte mit stromsparender Datenübertragung ermöglichen neue Anwendungen. Große Technologieunternehmen werden den Markt für Hausautomation im Prognosezeitraum vorantreiben. So haben sich im vergangenen Jahr führende Unternehmen wie Alibaba und Xiaomi strategisch für Bluetooth entschieden, um ihre Angebote für Hausautomation zu optimieren.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Bluetooth SIG: Anzahl der Bluetooth-Geräte im Smart Home verdoppelt sich bis 2023
Autor: Ronald Matta, 22.08.2019 (Update: 22.08.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.