Notebookcheck

Chrome OS: Google arbeitet an Performance-Verbesserungen

Chrome OS-Geräte können zeitweise etwas langsam sein. (Bild: Google)
Chrome OS-Geräte können zeitweise etwas langsam sein. (Bild: Google)
Google arbeitet an Chrome OS-Updates, um die Performance des Betriebssystems zu optimieren. Im ersten Schritt soll davon vor allem das Multitasking profitieren.

Chrome OS hat ein Lag-Problem - vor allem im Multitasking-Menü auf Tablets wie dem neuen Pixel Slate mit seinem Intel Celeron-Prozessor. Chrome Unboxed hat nun einen Bug Tracker Eintrag gefunden, der zeigt, wie Google das Problem beheben möchte. 

Der Bug Tracker spricht davon, dass die vielen Maskierungsebenen, welche für die abgerundeten Ecken der Programm-Fenster verwendet werden, in Verbindung mit dem unscharfen Hintergrund, sehr viel Leistung und Grafikspeicher benötigen, und so auf schwächeren Geräten zu Lag führen.

Google möchte den Look beibehalten und sucht derzeit nach einem anderen Weg, das Multitasking-Menü so darstellen zu können. Der Konzern arbeitet zwar schon am Update, wann dieses fertig zur Veröffentlichung sein wird, lässt sich aber nur schwer einschätzen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Chrome OS: Google arbeitet an Performance-Verbesserungen
Autor: Hannes Brecher,  2.01.2019 (Update:  2.01.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.