Notebookcheck

Cintiq 22: Neues, großes Grafiktablet zum vergleichsweise kleinen Preis erhältlich

Cintiq 22: Neues, großes Grafiktablet zum vergleichsweise kleinen Preis erhältlich
Cintiq 22: Neues, großes Grafiktablet zum vergleichsweise kleinen Preis erhältlich
Wacom bringt mit dem Cintiq 22 ein neues Grafiktablet auf den Markt. Dieses bietet ein sehr großes Display - für einen relativ günstigen Preis.

Mit dem neuen Cintiq 22 richtet sich Eingabespezialist Wacom an Nutzer, die ein möglichst großes Grafiktablet suchen - ohne dafür Unsummen ausgeben zu müssen.

Das Tablet bringt es auf eine Bildschirmdiagonale von 21,5 Zoll, die Auflösung des Panels liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln. Der NTSC-Farbraum wird Herstellerangaben zufolge zu 72 Prozent abgedeckt. Der integrierte Standfuß erlaubt die Positionierung in unterschiedlichen Winkeln.

Angebunden wird das Modell via HDMI und USB 2.0. In Kombination mit dem beiliegenden Wacom Pro Pen 2 sollen ganze 8.192 Druckstufen erfasst werden können. Ein Aufladen des Stiftes entfällt durch Nutzung der elektromagnetischen Resonanztechnologie.


Das Wacom Cintiq 22 ist ab sofort auch direkt beim Hersteller für 1.000 Euro erhältlich.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Cintiq 22: Neues, großes Grafiktablet zum vergleichsweise kleinen Preis erhältlich
Autor: Silvio Werner, 18.07.2019 (Update: 18.07.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.