Notebookcheck

Das Realme X7 und das X7 Pro bieten 5G, schnelle Displays und hochwertige Kameras zum fairen Preis

Die Realme X7-Serie könnte die Smartphone-Mittelklasse aufmischen. (Bild: Realme)
Die Realme X7-Serie könnte die Smartphone-Mittelklasse aufmischen. (Bild: Realme)
Realme hat heute zwei spannende Mittelklasse-Smartphones vorgestellt, die ein schickes Design, hochwertige Kameras und bis zu 120 Hz schnelle OLED-Displays mit einem fairen Preis verbinden.
Hannes Brecher,

Das Realme X7 geht mit dem neuen MediaTek Dimensity 800U an den Start

Der brandneue MediaTek Dimensity 800U feiert im Realme X7 sein Debüt. Der SoC kommt mit zwei ARM Cortex-A76-Prozessorkernen mit einer Taktfrequenz von 2,4 GHz, einer Mali-G57-GPU und einem integrierten 5G-Modem, dazu kommt das Smartphone wahlweise mit 6 oder 8 GB LPDDR4X-Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher.

Das 6,4 Zoll AMOLED-Display bietet eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel, und auch wenn die Bildfrequenz nur bei 60 Hz liegt dürfte der Touchscreen dank einer Abtastrate von 180 Hz enorm schnell reagieren. Der Fingerabdrucksensor versteckt sich unter dem Display. Der 4.300 mAh fassende Akku kann über USB-C mit bis zu 65 Watt geladen werden.

Auch die Kameras können sich sehen lassen: Eine 32 Megapixel f/2.5 Selfie-Kamera sitzt in einem Punch-Hole, auf der Rückseite findet sich eine Quad-Kamera. Diese wird von einer 64 Megapixel f/1.8 Hauptkamera angeführt, gefolgt von einer 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera, einem 2 MP Schwarzweiß-Sensor und einer 2 MP Makro-Kamera. 

Beim Realme X7 Pro kommt ein 120 Hz schnelles OLED-Display zum Einsatz

Das Realme X7 Pro bietet einen schnelleren MediaTek Dimensity 1000+ SoC mit einem verbesserten Kühlsystem und einem 6,55 Zoll großen, 120 Hz schnellen AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel und einer Touch-Abtastrate von 240 Hz. Der Akku ist mit 4.500 mAh minimal größer als beim günstigeren Modell, abgesehen davon ist die Ausstattung der beiden Smartphones aber praktisch identisch.

Preise und Verfügbarkeit

Das Realme X7 wird in China ab dem 7. September zu Preisen ab 1.799 Yuan (ca. 220 Euro) erhältlich sein. Für das X7 Pro werden mindestens 2.199 Yuan (ca. 269 Euro) fällig, das Topmodell mit 8 GB RAM und 256 GB Flash-Speicher kostet 3.199 Yuan (ca. 391 Euro). Informationen zum Launch in Europa stehen noch aus.

Quelle(n)

Realme (1 | 2)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Das Realme X7 und das X7 Pro bieten 5G, schnelle Displays und hochwertige Kameras zum fairen Preis
Autor: Hannes Brecher,  1.09.2020 (Update:  1.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.