Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Spotify Car Thing erweitert Autos um eine schicke Musik-Konsole

Das Spotify Car Thing ermöglicht es, die Musikwiedergabe ganz einfach zu steuern. (Bild: Spotify)
Das Spotify Car Thing ermöglicht es, die Musikwiedergabe ganz einfach zu steuern. (Bild: Spotify)
Mit Car Thing hat Spotify ein neues Gadget vorgestellt, das es noch einfacher machen soll, im Auto die eigenen Lieblings-Playlisten oder Podcasts abzuspielen. Mit Sprachbefehlen, einem Touchscreen und einem großen Rad bietet Car Thing dabei eine Vielzahl an Möglichkeiten, um schnellstmöglich zur gewünschten Musik zu gelangen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Während viele neuere Fahrzeuge mit Android Auto oder Apple CarPlay bereits eine ordentliche Spotify-Integration bieten müssen sich Besitzer älterer Fahrzeuge häufig damit begnügen, ihr Smartphone über ein AUX-Kabel anzuschließen, was das Umschalten zwischen Songs während der Fahrt vergleichsweise umständlich macht. Diese Problem will Spotify mit Car Thing lösen.

Car Thing besitzt keine eigene Internetverbindung, stattdessen werden zur Nutzung ein verbundenes Smartphone sowie ein Spotify Premium-Abonnement vorausgesetzt. Die Hardware ist recht simpel, denn Spotify setzt einfach auf einen schlanken Touchscreen mit einem großen Rad an der rechten Seite. Über dieses kann durch Musik gescrollt werden, während ein Klick reicht, um einen Titel auszuwählen oder um die Wiedergabe zu pausieren oder fortzusetzen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Touchscreen zeigt den gespielten Titel an. Mithilfe von Sprachbefehlen, die mit "Hey Spotify" beginnen, lassen sich schnell Songs, Alben, Künstler oder Podcasts suchen. Spotify gibt an, dass Car Thing mit insgesamt vier Mikrofonen ausgestattet ist, sodass Sprachbefehle auch dann verstanden werden, wenn Musik in hoher Lautstärke gehört wird oder wenn die Fenster offen sind. 

Preise und Verfügbarkeit

Car Thing wird vorerst ausschließlich in den USA angeboten, und dort auch nur als "Limited Release", sprich die Chance zum Kauf bekommen nur Spotify-Abonnenten, die eine Einladung erhalten. Eine mögliche Alternative, wenn auch ohne Display, wäre beispielsweise das Amazon Echo Auto (ca. 60 Euro auf Amazon).

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6625 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Das Spotify Car Thing erweitert Autos um eine schicke Musik-Konsole
Autor: Hannes Brecher, 13.04.2021 (Update: 13.04.2021)