Notebookcheck

Dell XPS 15 9570-CPC1J

Ausstattung / Datenblatt

Dell XPS 15 9570-CPC1J
Dell XPS 15 9570-CPC1J (XPS 15 9570 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2666
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Massenspeicher
512 MB NAND Flash, 0.5 GB 
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD
Netzwerk
Killer Wireless-n/a/ac 1535 Wireless Network Adapter (b/g/n/ac), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17 x 357 x 235
Akku
Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p 1280x720
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.9 kg, Netzteil: 435 g
Preis
1900 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 90% - Sehr Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 4 Tests)

Testberichte für das Dell XPS 15 9570-CPC1J

100% Dell XPS 15 (2018) Review: Expensive but exceptional
Quelle: Toptenreviews Englisch EN→DE
There aren't many laptops under £ that can truly claim to do a desktop PCs job, but this is certainly one of them.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 03.12.2018
Bewertung: Gesamt: 100%
90% Dell XPS 15 (2018) review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Dell XPS 15 has managed to oust much of its competition in terms of value, especially in 4K media work and in spite of yet another poor webcam position and lackluster audio, earning it TechRadar’s Great Value award.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.11.2018
Bewertung: Gesamt: 90%
90% Dell XPS 15 (2018) review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Dell XPS 15 has managed to oust much of its competition in terms of value, especially in 4K media work and in spite of yet another poor webcam position and lackluster audio, earning it TechRadar’s Great Value award.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 11.09.2018
Bewertung: Gesamt: 90%
80% Dell XPS 15 (9570)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Though showing its age, Dell's XPS 15 is still the sleekest desktop replacement on the market, from its terrific 4K touch screen to its beefy six-core CPU. It's a great pick for everything from video editing to 1080p gaming.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 28.08.2018
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Modell: Design und Verarbeitung des Dell XPS 15 9570-CPC1J entsprechen der bekannten XPS-Qualität, die etwas für den modernen Laptopnutzer verfeinert wurde. Mit der Überarbeitung der XPS-15-Produktlinie bietet Dell nicht klobige oder zu schwere 15,6-Zoll-Laptops mit leistungsstarker Hardware. Der Laptop ist leistungsstärker als je zuvor und hält überraschenderweise mit einer Ladung länger durch. An der Identität des XPS-15-Designs hat sich nicht viel geändert. Das Gerät nutzt weiterhin ein Aluminium-Unibody-Gehäuse mit einem Tastaturteil aus Kohlefaser sowie ein einziges robustes Scharnier. Für einen 15,6-Zöller ist der Laptop leicht und kompakt. Er ist dank der Wedge-Form zwischen 11 und 17 mm (0,45 bis 0,66 Zoll) hoch. Die Modelle wiegen ab 1,8 kg (4 Pfund), das gilt jedoch für die Variante mit Non-Touch-Display und kleinerem 56-Wh-Akku. Das Modell mit größerem Akku und 4k-Display bringt 2,0 kg (4,5 Pfund) auf die Waage. Dell nutzt die größeren Abmessungen bei seinem Premium-Laptop-Design, um es mit vielfältiger Schnittstellenausstattung von der Konkurrenz, die oft dem Trend zu USB-C-Dongles folgt, abzuheben. Beispielsweise bietet das Dell XPS 15 einen SD-Kartenslot in voller Größe, HDMI und USB 3.1, während es das MacBook Pro bei vier Thunderbolt-3-Ports belässt.

Alle, für die der Bildschirm das wichtigste Kriterium beim Erstellen einer Laptop-Checkliste ist, werden schwerlich vom XPS 15 enttäuscht sein. Es nutzt einen 15,6 Zoll großen Bildschirm mit 1080p-Auflösung, einem Kontrastverhältnis von 1500:1, 100 Prozent Adobe RGB Farbgenauigkeit und einer Anti-Reflex-Beschichtung um Spiegelungen hintanzuhalten. Natürlich geht dies zu Lasten der Akkulaufzeit, doch der Bildschirm sieht toll aus. User können sich zuverlässige und starke Leistung bei allgemeinen sowie intensiven Aufgaben, von Gaming bis zu Video-Rendering und allem dazwischen, erwarten. Das XPS 15 wird durch einen Intel Core i7-8750H Prozessor, eine Nvidia GeForce GTX 1050 Ti Grafikkarte mit 4096 MB GDDR5 VRAM, 16 GB RAM und 512 GB SSD Speicher angetrieben. Das Kraftpaket ist für Medienbearbeitung gemacht. Sie sollten sich aber nicht erwarten, die neuesten und besten PC-Games am Dell XPS 15 zu spielen, vor allem nicht in 4K. Flüssiges Gaming ist bestenfalls bei 1080p-Auflösung und mittleren Einstellungen möglich. Dell konnte die Akkulaufzeit des XPS 15 von Jahr zu Jahr verbessern. Allerdings wird der Laptop mit 4 Stunden und 11 Minuten allgemeiner Verwendung keinen ganzen Tag durchhalten. Sollte der User also einen ganzen Tag unterwegs sein wollen, steckt er besser einen Stromadapter ein. Obwohl Dells XPS 15 langsam in die Jahre kommt, ist es von seinem fantastischen 4K-Touchscreen bis zu seiner leistungsstarken Sechs-Kern-CPU immer noch das eleganteste Desktop-Replacement am Markt. Es ist für alles von Videobearbeitung bis zu 1080p-Gaming ein guter Kauf.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop): Mittelklasse-Grafikkarte basierend auf Nvidias Pascal-Architektur und Nachfolger der GeForce GTX 965M. Wird im 14-nm-Prozess bei Samsung gefertigt und die technischen Daten entsprechen weitestgehend der Desktop-Version. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,2 - 4,1 GHz (4 GHz bei 4 Kernen, 3,9 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.9 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
90%: Es gibt nicht sehr viele Modelle, die besser bewertet werden. Die meisten Beurteilungen liegen in Prozentbereichen knapp darunter. Manche Websites verschleudern gute Bewertungen, andere dagegen sind sehr streng. Em ehesten entspricht dieser Bereich einer Verbalwertung "gut".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Dell XPS 15 9570 CNX97009
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Dell XPS 15 9570-CTXKW
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

Asus TUF FX505GE-BQ166
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GV62 8RD-011XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus TUF FX504GE-E4183T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo ThinkPad X1 Extreme-20MF000TMD
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y530-15ICH-81FV001MTX
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus TUF FX504GE-DM286
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y730-15ICH-81HD001LSP
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Pavilion Gaming 15-cx0000ns
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GF63 8RD-254UK
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus TUF FX505GE-BQ159T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo ThinkPad X1 Extreme-20MF000TGE
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP 15-dc0036TX
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y530-81FV00JQPB
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Pavilion 15-cx0004ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GF63 8RD-050NL
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus FX504GE-E4063
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GF62 8RD-010XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Gaming Pavilion 15-cx0144tx
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GP63 8RD-409MY Leopard
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y530-15ICH-81FV008SGE
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus TUF FX505GE-BQ153T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GP63 8RD-008BE
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y730-15ICH, i7-8750H
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y530-15ICH-81FV008RGE
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Pavilion Gaming 15-cx0003ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus Zenbook Pro 15 UX580GE-E2005T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Acer Nitro 5 AN515-52-74DR
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell XPS 15 9570-CPC1J
Autor: Stefan Hinum, 18.09.2018 (Update: 18.09.2018)