Notebookcheck Logo

Der Intel Core i5-13400 erreicht bei PassMark die Leistung des AMD Ryzen 7 5700X

Intel Raptor Lake bietet schon in der Mittelklasse eine eindrucksvolle Performance. (Bild: Intel)
Intel Raptor Lake bietet schon in der Mittelklasse eine eindrucksvolle Performance. (Bild: Intel)
Bei PassMark sind bereits erste Benchmark-Ergebnisse zu Intels Mittelklasse-Prozessoren der nächsten Generation aufgetaucht, unter anderem für den Intel Core i5-13600K, den Core i5-13500 und den Core i5-13400. Intels Mittelklasse zeigt dabei bereits eine starke Performance.

Die Intel Core Desktop-Prozessoren der nächsten Generation kommen voraussichtlich im Oktober auf den Markt. PassMark liefert nun schon einen Vorgeschmack auf die Performance von Intels Mittelklasse-Prozessoren, vom Core i5-13400 bis hin zum Core i7-13700. Demnach liefert Raptor Lake im mittleren Preisbereich eine spannende Performance.

Denn schon der Core i5-13400 kann mit seinen sechs Performance-Kernen und vier Effizienz-Kernen ein Ergebnis von 3.866 Punkten (Single-Thread) respektive 26.355 Punkten (Multi-Thread) erzielen, womit der Chip die Single-Core-Performance des AMD Ryzen 7 5700X um rund 15 Prozent übertrifft, die Multi-Thread-Leistung ist fast identisch. PassMark-Ergebnisse zu Ryzen 7000 sind noch nicht verfügbar. Der Core i5-12400 (ca. 225 Euro auf Amazon) kann um 35 Prozent übertroffen werden, vor allem, da der ältere Chip auf alle vier Effizienz-Kerne verzichtet hat.

CPUPassMark (Single-Core)PassMark (Multi-Core)
Intel Core i7-137004.34734.431
Intel Core i5-13600K4.24934.034
Intel Core i5-135004.03330.650
Intel Core i5-134003.86626.355
Intel Core i5-124003.53419.508
AMD Ryzen 7 5700X3.35326.586
Intel Core i7-127003.94431.295


Der Intel Core i7-13700 kommt im Vergleich zum Core i7-12700 auf eine rund 10 Prozent bessere Performance, sowohl im Single-Thread- als auch im Multi-Thread-Benchmark – ein solider Fortschritt, auch wenn die vier zusätzlichen Effizienz-Kerne einen größeren Fortschritt in Sachen Multi-Core-Leistung erwarten lassen hätten.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Der Intel Core i5-13400 erreicht bei PassMark die Leistung des AMD Ryzen 7 5700X
Autor: Hannes Brecher, 14.09.2022 (Update: 14.09.2022)