Notebookcheck Logo

Schnellster Evo Laptop getestet: Lenovo Yoga Slim 9 mit Core i7-1280P und 3K-OLED 90-Hz-Display

Lenovo Yoga Slim 9: Wohl schnellster Evo Laptop dank Intel Core i7-1280P
Lenovo Yoga Slim 9: Wohl schnellster Evo Laptop dank Intel Core i7-1280P
Das Lenovo Yoga Slim 9i ist das wohl schnellste Ultrabook, dank Core i7-1280P mit dauerhaft anliegenden 35 Watt. Das 3K-OLED-Display mit 90 Hz macht das Paket rund, doch wie wirkt sich diese starke Kombination auf die Akkulaufzeiten aus?

Lenovo aktualisiert das Yoga Slim 9 mit Alder-Lake-P-CPUs und einem komplett neuen Design. Der Core i7-1280P ist ein 14-Kern-Prozessor, der trotz 28-W-TDP dauerhaft 35 Watt im Slim 9 aufrechterhalten kann.

Während bei anderen Ultrabooks, wie das Slim 7i Pro, sogar bis zu 50 Watt dauerhaft anliegen, verhelfen die zusätzlichen Performance-Kerne des i7-1280P zur Leistungskrone unter den Ultrabooks. Unverständlich ist jedoch die Entscheidung nicht auch beim Slim 9 dauerhafte 50 Watt erlauben, da die Temperaturen nicht einmal die 70-Grad-Marke erreichen. Somit hätten wohl selbst dickere 14-Zoll-Gamer, wie das Razer Blade 14 mit Ryzen 9 6900HX geschlagen werden können.

Cinebench R23
Single Core
Asus Zenbook Pro 14 Duo OLED UX8402ZA
Iris Xe G7 96EUs, i7-12700H, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
1807 Points ∼100% +1%
Lenovo Yoga Slim 9 14IAP7
Iris Xe G7 96EUs, i7-1280P, Samsung PM9B1 1024GB MZAL41T0HBLB-00BL2
1787 Points ∼99%
Lenovo Yoga Slim 7i Pro 14IAP G7
Iris Xe G7 80EUs, i5-1240P, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
1663 Points ∼92% -7%
Dell XPS 13 Plus 9320 i7-1280P OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1280P, WDC PC SN810 512GB
1615 Points ∼89% -10%
Razer Blade 14 Ryzen 9 6900HX
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, R9 6900HX, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1529 Points ∼85% -14%
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1488 Points ∼82% -17%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
1468 Points ∼81% -18%
Multi Core
Asus Zenbook Pro 14 Duo OLED UX8402ZA
Iris Xe G7 96EUs, i7-12700H, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
15101 Points ∼100% +12%
Razer Blade 14 Ryzen 9 6900HX
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, R9 6900HX, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
14120 (13823.2min - 14120max) Points ∼94% +5%
Lenovo Yoga Slim 9 14IAP7
Iris Xe G7 96EUs, i7-1280P, Samsung PM9B1 1024GB MZAL41T0HBLB-00BL2
13504 Points ∼89%
Dell XPS 13 Plus 9320 i7-1280P OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1280P, WDC PC SN810 512GB
11852 (9209.64min - 11852max) Points ∼78% -12%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
11426 Points ∼76% -15%
Lenovo Yoga Slim 7i Pro 14IAP G7
Iris Xe G7 80EUs, i5-1240P, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
11266 Points ∼75% -17%
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
10468 Points ∼69% -22%

Dazu bietet das Yoga Slim 9 ein brillantes, hochauflösendes 3K-OLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz und HDR500-Zertifizierung, das aber stark spiegelt und auch bei aktiviertem HDR draußen nur eingeschränkt verwendbar ist. Die 6000er-Aluminium-Legierung sorgt für ein robustes Gehäuse und das 3D-Glas beim Deckel lässt das Ultrabook an ein Flagship-Smartphone erinnern. Eine 1 TB große PCIe-4.0-SSD, wie sie in unserem Testgerät verbaut wurde, ist maximal konfigurierbar, dazu gibt es bis zu 32 GB verlöteten LPDDR5-5200-RAM (16 GB in unserem Modell).

Die Tastatur ist nicht schlecht, bietet aber einen sehr geringen Hub, während das große Touchpad rutschig ist und zu Fehleingaben neigt. Ebenso muss man bei den Anschlüssen Kompromisse eingehen: 3x Thunderbolt 4 garantiert eine schnelle Konnektivität, samt der Möglichkeit den Laptop von beiden Seiten zu laden und mehrere externe Displays anzuschließen, aber für HDMI, USB-A oder auch VGA muss der beiliegende Adapter verwendet werden. Auch mit dabei ist eine mit Stoff bezogene Schutzhülle, die genauso aus recyceltem Material besteht, wie der Laptop selbst und seine Verpackung.

Gute Lautsprecher dürfen natürlich auch nicht fehlen und selbst neuere Spiele können mit der integrierten iGPU von Intel bei niedrigen bis mittleren Details gespielt werden. Die Akkulaufzeit von 7 Stunden im WLAN-Test (150 Nits) ist mittelmäßig. Weitere Kompromisse sind das Spulenfiepen beim Laden des Gerätes, PWM-Flackern mit 357 Hz sowie die Ladezeiten des Akkus von knapp 2 Stunden. Unser Modell kann auf der Lenovo-Website für 2.139 Euro konfiguriert werden, während zum Zeitpunkt dieser News ein Rabatt von 15 % seitens Lenovo gewährt wird.

Zu tiefgreifenden Analysen, Benchmarks und etliche Details geht es hier in unserem vollen Testbericht zum Lenovo Yoga Slim 9i.

 
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Schnellster Evo Laptop getestet: Lenovo Yoga Slim 9 mit Core i7-1280P und 3K-OLED 90-Hz-Display
Autor: Marvin Gollor, 10.09.2022 (Update: 13.09.2022)