Notebookcheck Logo

Asus Zenbook S 13 OLED Laptop im Test - Subnotebook überzeugt mit schnellem AMD Ryzen 7 6800U

Premiere für Zen3+ mit 25 Watt. Mit dem neuen Zenbook S 13 präsentiert Asus ein extrem kompaktes Notebook mit etwas mehr als 1 kg Gewicht, doch auf jede Menge Leistung muss man dank dem neuen AMD Ryzen 7 6800U nicht verzichten. Für ein gutes Bild sorgt der OLED-Bildschirm, der dank Softwarelösung zudem ohne PWM auskommt.

Mit dem neuen Zenbook S 13 präsentiert Asus ein ultramobiles Notebook, das gerade mal 1 Kilogramm wiegt und die aktuellste Technik bietet, die es aktuell gibt. Neben dem 2.8K-OLED-Bildschirm (13,3 Zoll) bekommen die Kunden den neusten Mobilchip von AMD, den Ryzen 7 6800U, der zudem die schnelle integrierte Grafikkarte Radeon 680M beinhaltet. Optional sind aber auch Modelle mit Intels aktuellen Alder-Lake-Chips verfügbar. Es handelt sich um einen traditionellen Laptop, wer lieber ein Convertible möchte, sollte sich das Zenbook S 13 Flip anschauen.

Unser Testgerät ist mit dem neuen AMD Ryzen 7 6800U, der schnellen Radeom-680M-Grafik, 16 GB Arbeitsspeicher, einer 1 TB großen PCIe-4.0-SSD sowie dem 2.8K OLED-Bildschirm ausgestattet, wofür der Hersteller rund 1.500 Euro verlangt.

Asus Zenbook S 13 OLED (Zenbook S Serie)
Prozessor
AMD Ryzen 7 6800U 8 x 2.7 - 4.7 GHz, 30 W PL2 / Short Burst, 25 W PL1 / Sustained, Rembrandt U (Zen 3+)
Grafikkarte
AMD Radeon 680M, Kerntakt: 2200DC MHz
Hauptspeicher
16 GB 
, LPDDR5-6400, Dual-Channel, Onboard
Bildschirm
13.30 Zoll 16:10, 2880 x 1800 Pixel 255 PPI, capacitive, SDC4172, OLED, HDR, 60 Hz
Mainboard
AMD Promontory/Bixby FCH
Massenspeicher
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR, 1024 GB 
, 905 GB verfügbar
Soundkarte
AMD Zen - Audio Processor - HD Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.1 Gen2, 0 USB 4.0 40 Gbps, USB-C Power Delivery (PD), 3 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5 mm, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
MediaTek Wi-Fi 6E MT7922 160MHz Wireless LAN Card (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 14.9 x 296.7 x 210.5
Akku
67 Wh Lithium-Ion, 4-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 11 Home
Kamera
Webcam: 720p
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Quad-Speakers, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 65W PSU, MyAsus, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.095 kg, Netzteil: 222 g
Preis
1500 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
90.1 %
07.2022
Asus Zenbook S 13 OLED
R7 6800U, Radeon 680M
1.1 kg14.9 mm13.30"2880x1800
91.1 %
12.2020
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1, M1 7-Core GPU
1.3 kg16.1 mm13.30"2560x1600
88.3 %
06.2021
Dell XPS 13 9310 OLED
i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
1.2 kg14.8 mm13.40"3456x2160
86.7 %
05.2022
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
885 g11 mm13.30"1920x1080
88.8 %
02.2022
Huawei MateBook 13s i5 11300H
i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
1.3 kg16.5 mm13.40"2520x1680

Gehäuse - Asus bietet Metallgehäuse in vier Farben

Asus verwendet eine Magnesium-Aluminium Legierung und das Zenbook wirkt sehr hochwertig, zudem ist es mit einem Gewicht von etwas mehr als einem Kilogramm extrem kompakt und mobil. Unser Testgerät kommt in der Farbvariante Ponder Blue daher und sieht sehr elegant aus, außerdem fühlen sich die leicht angerauten Oberflächen gut an. Allerdings sind die Oberflächen auch recht empfindlich für Fingerabdrücke. Optional bietet Asus noch weitere Farbvarianten, bei denen sich auch die Farbe der Tastatur ändert. Neben einer weißen Variante ist das Zenbook S13 noch in einem hellen grün und einem Beige-Ton erhältlich.

Vor allem an den Seiten sind die Bildschirmränder besonders dünn, ober- und unterhalb des Displays wäre aber noch Optimierungspotenzial und so kommt das Zenbook auch nur auf ein Body-to-Screen-Verhältnis von 81 Prozent. Wie schon bei anderen Laptops setzt Asus hier auf ein sogenanntes Ergo-Lift-Scharnier, welches die Baseunit im hinteren Bereich leicht anhebt. Das verbessert die Frischluftzufuhr, ermöglich gleichzeitig aber auch einen Öffnungswinkel von 180 Grad. Das Scharnier selbst ist sehr stramm und eine Öffnung mit einer Hand erfordert etwas Geschick, ein minimales Nachwippen beim Verändern des Öffnungswinkels kann aber nicht komplett verhindert werden. 

Die Stabilität der Baseunit selbst ist sehr gut und es keinerlei Knarzgeräusche. Der Tastaturbereich ist im Vergleich zur Handballenauflage etwas vertieft, was eine Tastatur mit mehr Hub ermöglicht. Aufgrund der leicht angehobenen Base ist es mit viel Druck möglich, den hinteren mittleren Bereich der Tastatur etwas einzudrücken, man muss es aber schon provozieren und im Alltag sollte es keine Rolle spielen. Der Bildschirmdeckel ist trotz seiner dünnen Bauweise sehr stabil.

Unsere Version mit dem Touchscreen wiegt 1,095 kg, für Modelle ohne Touch-Unterstützung gibt Asus rund 100 Gramm weniger an. Das Zenbook lässt sich problemlos in jeder Tasche bzw. Rucksack verstauen. Lediglich das Dell XPS 13 benötigt innerhalb unserer Vergleichsgruppe merklich weniger Platz in Bezug auf die Bautiefe, ist im Gegenzug aber auch etwas schwerer.

Größenvergleich

304.1 mm 212.4 mm 16.1 mm 1.3 kg306 mm 200 mm 11 mm 885 g297.2 mm 218.4 mm 16.5 mm 1.3 kg296.7 mm 210.5 mm 14.9 mm 1.1 kg296 mm 199 mm 14.8 mm 1.2 kg

Ausstattung - AMD-Zenbook ist USB-4-ready

Grundsätzlich bietet das Zenbook S 13 einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss sowie drei USB-C-Anschlüsse. Zum Markstart unterstützen diese erst einmal nur den USB-3.2-Standard, können aber später per BIOS-Update auf USB 4 mit den vollen 40 GBit/s aufgewertet werden und von den reinen Spezifikationen gibt es dann auch keinen Unterschied zum Thunderbolt-4-Protokoll. Laut AMD werden so zukünftig beispielsweise auch externe Grafikkarten unterstützt und das Update soll kurz nach Marktstart des Zenbook verfügbar sein.

Links: USB-C (3.2 Gen.2, Power Delivery, DisplayPort 1.4)
Links: USB-C (3.2 Gen.2, Power Delivery, DisplayPort 1.4)
Rechts: 2x USB-C (3.2 Gen.2, Power Delivery, DisplayPort 1.4)
Rechts: 2x USB-C (3.2 Gen.2, Power Delivery, DisplayPort 1.4)

Kommunikation

Das WLAN-Modul kann getauscht werden.
Das WLAN-Modul kann getauscht werden.

Als WLAN-Adapter kommt ein modernes Modul von MediaTek zum Einsatz (MT9972), welches auch schon den aktuellsten Wi-Fi-6E-Standard unterstützt. Zumindest in der Theorie, denn unser US-Gerät des Zenbook S 13 wollte sich nicht mit dem 6-GHz-Netz unseres Referenzrouters von Asus verbinden. 

Mit dem normalen 5-GHz-Netz (Wi-Fi 6) sind die Transferraten aber dennoch sehr gut und auch stabil. Unterstützung für Bluetooth 5.2 ist ebenfalls vorhanden.

Networking
iperf3 transmit AX12
Durchschnittliche MediaTek Wi-Fi 6E MT7922 160MHz Wireless LAN Card
 
1412 MBit/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (180 - 1602, n=79, der letzten 2 Jahre)
1024 MBit/s ∼73%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Wi-Fi 6 AX201
909 (814min - 1010max) MBit/s ∼64%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s
617 (220min - 685max) MBit/s ∼44%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple AirPort Extreme M1
552 (257min - 620max) MBit/s ∼39%
iperf3 receive AX12
Durchschnittliche MediaTek Wi-Fi 6E MT7922 160MHz Wireless LAN Card
 
1700 MBit/s ∼100%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s
1368 (681min - 1483max) MBit/s ∼80%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Wi-Fi 6 AX201
1258 (1143min - 1362max) MBit/s ∼74%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (182 - 1690, n=79, der letzten 2 Jahre)
1135 MBit/s ∼67%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple AirPort Extreme M1
672 (614min - 682max) MBit/s ∼40%
iperf3 transmit AXE11000
Durchschnittliche MediaTek Wi-Fi 6E MT7922 160MHz Wireless LAN Card
  (1492 - 1695, n=3)
1568 MBit/s ∼100% +5%
Asus Zenbook S 13 OLED
MediaTek Wi-Fi 6E MT7922 160MHz Wireless LAN Card
1492 (1365min - 1583max) MBit/s ∼95%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (343 - 1745, n=10, der letzten 2 Jahre)
1285 MBit/s ∼82% -14%
iperf3 receive AXE11000
Durchschnittliche MediaTek Wi-Fi 6E MT7922 160MHz Wireless LAN Card
  (1553 - 1769, n=4)
1655 MBit/s ∼100% +7%
Asus Zenbook S 13 OLED
MediaTek Wi-Fi 6E MT7922 160MHz Wireless LAN Card
1553 (1443min - 1620max) MBit/s ∼94%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (353 - 1749, n=10, der letzten 2 Jahre)
1360 MBit/s ∼82% -12%
0501001502002503003504004505005506006507007508008509009501000105011001150120012501300135014001450150015501600Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1553 (1443-1620)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1492 (1365-1583)

Webcam

Bei der Webcam setzt Asus nach wie vor nur auf ein 720p-Modul, welches auch unter optimalen Lichtbedingungen keine wirklich guten Bilder macht.

ColorChecker
13.8 ∆E
12.2 ∆E
12.8 ∆E
9.3 ∆E
13.8 ∆E
7.9 ∆E
12.9 ∆E
15.2 ∆E
19.6 ∆E
9.8 ∆E
6.8 ∆E
7.8 ∆E
11.6 ∆E
6.3 ∆E
20 ∆E
4.4 ∆E
17.6 ∆E
7.9 ∆E
2.7 ∆E
7.1 ∆E
6.8 ∆E
6.4 ∆E
4.4 ∆E
4.1 ∆E
ColorChecker Asus Zenbook S 13 OLED: 10.05 ∆E min: 2.75 - max: 20.04 ∆E

Wartung

Die untere Gehäuseabdeckung ist mit kleinen Torx-Schrauben (T5) gesichert, doch zusätzlich zu den sichtbaren Schrauben verstecken sich noch zwei unter den beiden hinteren Gummifüßen, die wiederum verklebt sind. Noch viel komplizierter hätte man es dem Nutzer kaum machen können. 

Im Inneren angelangt gibt es dann auch gar nicht so viel zu tun, neben dem obligatorischen Reinigen der Lüfter und dem Zugang zur M.2-2280-SSD lässt sich nur das WLAN-Modul austauschen.

Unter den verklebten Gummifüßen sind Schrauben versteckt.
Unter den verklebten Gummifüßen sind Schrauben versteckt.
Interner Aufbau
Interner Aufbau

Eingabegeräte - Asus verbaut komfortable Tastatur

Tastatur

Für ein derart kompaktes Notebook bietet das Zenbook einen vergleichsweise großzügigen Tastenhub von 1,4 mm. Das Tippgefühl ist insgesamt sehr gut und dank der präzisen Rückmeldung ist auch das Tippen von längeren Texten kein Problem. Der Tastenanschlag selbst könnte aber etwas leiser sein. Die Pfeiltasten sind ziemlich klein, ansonsten bereitet das Layout aber keine Probleme. Der Power-Button sitzt oben rechts in der Tastatur und verwendet eine etwas andere Mechanik mit kürzerem Hub und klickt etwas lauter. Er dient zugleich als Fingerabdruckscanner, der im Test zuverlässig funktioniert hat.

Unser Testgerät nutzt das US-Layout, deutsche Modelle werden aber mit einer QWERTZ-Tastatur ausgeliefert. Die dreistufige weiße Hintergrundbeleuchtung hilft in dunklen Umgebungen, kann aber nicht automatisch über einen Sensor aktiviert werden.

Eingabegeräte
Eingabegeräte
Hintergrundbeleuchtung
Hintergrundbeleuchtung

Touchpad & Touchscreen

Das Touchpad kann auch als Nummernblock genutzt werden.
Das Touchpad kann auch als Nummernblock genutzt werden.

Das große Clickpad funktioniert in der Praxis sehr gut und auch Gesten mit bis zu vier Fingern werden sauber umgesetzt. Mit einem Druck auf die obere rechte Ecke lässt sich ein Nummernblock auf dem Touchpad einblenden, was auch gut funktioniert und beim Eingeben von vielen Zahlen wirklich nützlich sein kann. Die normale Zeigersteuerung funktioniert dabei weiterhin. Die untere Hälfte des Pads lässt sich mechanisch klicken, was aber wie bei vielen anderen Laptops auch mit einem sehr lauten Klickgeräusch quittiert wird.

Natürlich steht auch noch der kapazitive Touchscreen zur Verfügung, der erwartungsgemäß einwandfrei funktioniert. Laut Asus wird auch ein Eingabestift unterstützt, unserem Testgerät lag aber keiner bei.

Display - Zenbook mit Software gegen PWM

Subpixel-Anordnung
Subpixel-Anordnung

Das Zenbook S 13 ist mit einem OLED-Bildschirm im Format 16:10 ausgestattet, der auf seiner 13,3-Zoll-Diagonale eine hohe Auflösung von 2.880 x 1.800 Pixel bietet. Die subjektive Bildqualität ist sehr gut und Bilder überzeugen mit kräftigen Farben und scharfen Inhalten. 

Asus gibt eine maximale Helligkeit von bis zu 550 cd/m² an, doch das gilt nur bei HDR-Inhalten. Wir kommen in unseren Messungen auf maximal ~570 cd/m² bei einem kleinen weißen Bildausschnitt; bei einem fast vollständig weißen Bild sind es immerhin noch ~460 cd/m². Leider klappt die HDR-Umschaltung nicht automatisch, sondern muss in den Windows-Displayeinstellungen manuell vorgenommen werden.

Bei ganz normalen SDR-Inhalten liegt die maximale Helligkeit allerdings nur bei knapp 340 cd/m². Der Bildeindruck profitiert aber natürlich von dem besonders geringen Schwarzwert, der wiederum zu einem sehr hohen Kontrastverhältnis führt. Lichthöfe sind aufgrund der OLED-Technologie kein Problem und die Reaktionszeiten sind extrem schnell. In der MyAsus-App gibt es einige Funktionen (z. B. Pixelverschiebung), die ein Einbrennen von statischen Inhalten verhindern sollen. Auf einen Umgebungslichtsensor für die automatische Regelung der Helligkeit muss man verzichten.

339
cd/m²
337
cd/m²
338
cd/m²
337
cd/m²
336
cd/m²
339
cd/m²
336
cd/m²
338
cd/m²
340
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
SDC4172
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 340 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 337.8 cd/m² Minimum: 3.9 cd/m²
Ausleuchtung: 99 %
Helligkeit Akku: 335 cd/m²
Kontrast: 16800:1 (Schwarzwert: 0.02 cd/m²)
ΔE Color 1.8 | 0.59-29.43 Ø5.3, calibrated: 1.8
ΔE Greyscale 0.9 | 0.57-98 Ø5.5
97.8% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
100% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
99.8% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.22
Asus Zenbook S 13 OLED
SDC4172, OLED, 2880x1800, 13.30
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
IPS, 2560x1600, 13.30
Dell XPS 13 9310 OLED
Samsung 134XK01, OLED, 3456x2160, 13.40
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
ATNA33XC10-0, OLED, 1920x1080, 13.30
Huawei MateBook 13s i5 11300H
TL134GDXP02-0, LTPS, 2520x1680, 13.40
Display
-4%
0%
-1%
-25%
Display P3 Coverage
99.8
98.6
-1%
99.7
0%
99.81
0%
65.2
-35%
sRGB Coverage
100
100
0%
100
0%
100
0%
92
-8%
AdobeRGB 1998 Coverage
97.8
85.9
-12%
97.7
0%
95.55
-2%
67.5
-31%
Response Times
15385%
-12%
-61%
229%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
2.1 ?(1.1, 1)
31 ?(14, 17)
-1376%
2.2 ?(1.2, 1)
-5%
4 ?(2, 2)
-90%
44.8 ?(22, 22.8)
-2033%
Response Time Black / White *
1.68 ?(0.86, 0.82)
26.1 ?(14.9, 11.2)
-1454%
2.2 ?(1, 1.2)
-31%
2 ?(1, 1)
-19%
22.8 ?(10.4, 12.4)
-1257%
PWM Frequency
240.4 ?(53)
118000 ?(49, 155)
48985%
240.4 ?(51)
0%
61 ?(90)
-75%
9804 ?(20, 47)
3978%
Bildschirm
-208%
-62%
-40%
-145%
Helligkeit Bildmitte
336
417
24%
384
14%
399
19%
468
39%
Brightness
338
395
17%
387
14%
403
19%
450
33%
Brightness Distribution
99
91
-8%
97
-2%
98
-1%
92
-7%
Schwarzwert *
0.02
0.39
-1850%
0.07
-250%
0.23
-1050%
Kontrast
16800
1069
-94%
5700
-66%
2035
-88%
Delta E Colorchecker *
1.8
1.12
38%
4.56
-153%
1.35
25%
2
-11%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.8
2.71
29%
7.27
-91%
2.77
27%
5.5
-45%
Colorchecker dE 2000 calibrated *
1.8
0.77
57%
4.52
-151%
1.35
25%
1.5
17%
Delta E Graustufen *
0.9
1.7
-89%
1.5
-67%
2.35
-161%
2.6
-189%
Gamma
2.22 99%
2207 0%
2.26 97%
2.21 100%
2.17 101%
CCT
6580 99%
6870 95%
6219 105%
6824 95%
6511 100%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
87.1
Color Space (Percent of sRGB)
100
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
5058% / 2951%
-25% / -36%
-34% / -37%
20% / -46%

* ... kleinere Werte sind besser

In der vorinstallierten MyAsus-App stehen verschiedene Einstellungen für den Farbraum zur Verfügung, wir haben für unsere Messung mit der professionellen CalMAN-Software (X-Rite i1 Pro 2) den voreingestellten Modus "Nativ" gewählt. Die Darstellungsqualität ist bereits im Auslieferungszustand sehr gut und es gibt keinen sichtbaren Farbstich oder Abweichungen bei der Farbtemperatur. Auch bei den Farben gibt es nur zwei Ausreißer, die minimal über der wichtigen DeltaE-2000-Abweichung von 3 liegen.

CalMAN Graustufen (Zielfarbraum P3)
CalMAN Graustufen (Zielfarbraum P3)
CalMAN Sättigung (Zielfarbraum P3)
CalMAN Sättigung (Zielfarbraum P3)
CalMAN ColorChecker (Zielfarbraum P3)
CalMAN ColorChecker (Zielfarbraum P3)
CalMAN Graustufen kalibriert (Zielfarbraum P3)
CalMAN Graustufen kalibriert (Zielfarbraum P3)
CalMAN Sättigung kalibriert (Zielfarbraum P3)
CalMAN Sättigung kalibriert (Zielfarbraum P3)
CalMAN ColorChecker kalibriert (Zielfarbraum P3)
CalMAN ColorChecker kalibriert (Zielfarbraum P3)

Wir haben das Panel natürlich auch kalibriert (das entsprechende Profil steht weiter oben zum kostenlosen Download zur Verfügung) und können die durchschnittliche DeltaE-2000-Abweichung der Graustufen auch minimal verbessern, bei den Farben gibt es aber keine Veränderungen. Eine nachträgliche Kalibrierung ist daher auch nicht wirklich nötig. Der P3-Farbraum wird vom OLED-Panel fast vollständig abgedeckt, auf dem Zenbook lassen sich also auch problemlos Bilder/Videos bearbeiten.

vs. sRGB
vs. sRGB
vs. DCI-P3
vs. DCI-P3
vs. AdobeRGB
vs. AdobeRGB

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.68 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.86 ms steigend
↘ 0.82 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
2.1 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.1 ms steigend
↘ 1 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.2 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 240.4 Hz ≤ 53 % Helligkeit

Das Display flackert mit 240.4 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 53 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 240.4 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19822 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Helligkeit bei 60 % und zusätzliche Abdunklung über MyAsus-App. Die Helligkeit liegt nur bei 6 cd/m², trotzdem gibt es kein PWM bei 240 Hz.
Helligkeit bei 60 % und zusätzliche Abdunklung über MyAsus-App. Die Helligkeit liegt nur bei 6 cd/m², trotzdem gibt es kein PWM bei 240 Hz.

Wie schon beim ZenBook Pro 14 Duo gibt es beim OLED-Panel des Zenbook S 13 grundsätzlich PWM-Flackern bei 240 Hz, was zu Beeinträchtigungen führen kann. Bei Helligkeitswerten von 54 % und mehr kommt allerdings DC-Dimming zum Einsatz. Hier liegt die Frequenz zwar bei 60 Hz, allerdings ist es nicht mit klassischem PWM vergleichbar und die Amplitude ist auch deutlich geringer, mit DC-Dimming sollte es also keine Probleme geben. Asus bietet zusätzlich noch eine softwarebasierte Lösung an, um die Bildschirmhelligkeit zu reduzieren, ohne dabei in den Bereich des PWMs zu kommen und es gibt auch eine entsprechende Benachrichtigung, sobald man die normale Helligkeit unter 60 % reduziert. In der MyAsus-App gibt es dafür den Menüpunkt Flimmerfreie OLED-Abdunklung. Hinweis: Beim Einsatz der OLED-Abdunklung kommt immer DC-Dimming zum Einsatz, auch wenn die Grundhelligkeit auf 100 % steht.

100 % Helligkeit
100 % Helligkeit
80 % Helligkeit
80 % Helligkeit
60 % Helligkeit
60 % Helligkeit
53 % Helligkeit
53 % Helligkeit
40 % Helligkeit
40 % Helligkeit
20 % Helligkeit
20 % Helligkeit
0 % Helligkeit
0 % Helligkeit
Fenster oder Lichtquellen können auch in Innenräumen Reflexionen verursachen.
Fenster oder Lichtquellen können auch in Innenräumen Reflexionen verursachen.

Der OLED-Touchscreen spiegelt stark, was auch in Innenräumen schon mal für Reflexionen sorgen kann. Das gilt natürlich auch für den Betrieb im Freien. Die Helligkeit ist zwar nicht extrem hoch, doch das sehr hohe Kontrastverhältnis hilft in diesen Situationen. Dennoch ist es vor allem an hellen Tagen gar nicht so leicht, Reflexionen zu vermeiden und den Bildschirminhalt komfortabel abzulesen. Hier wäre es sicherlich hilfreich, wenn man die volle HDR-Helligkeit auch im normalen SDR-Betrieb nutzen könnte.

Im Freien
Im Freien

Die Blickwinkelstabilität des OLED-Bildschirms ist insgesamt sehr gut, von gewissen (begrenzten) Winkeln gibt es aber den Blauschimmer, der typisch für OLEDs ist. In der Praxis gibt es dadurch aber keine Einschränkungen.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - AMD Zen3+ und RDNA2

 
 

Testbedingungen

Wir haben die nachfolgenden Benchmarks und Messungen mit dem (voreingestellten) ausgewogenen Leistungsmodus in der MyAsus-App durchgeführt, da der optionale Leistungsmodus (nur im Netzbetrieb verfügbar) erst einmal keinen Einfluss auf TDP-Limits (jeweils 30/25W) hat und nur bei dauerhafter Belastung zu einer etwas stabileren Leistung führt, was bei einem derart mobilen Gerät aber sicherlich nicht ausschlaggebend ist. Der Modus Ausgewogen passt im Alltag einfach besser zum Gerät und wenn man das Gerät doch ausreizen möchte kann man schnell zum Leistungsmodus wechseln. In einigen Testsektionen werden wir uns auch die Auswirkungen des Leistungsmodus ansehen. Im optionalen Flüstermodus wird der Verbrauch des Prozessors deutlich auf 12 Watt begrenzt.

Prozessor - Ryzen 7 6800U mit 8 Kernen

Der neue AMD Ryzen 7 6800U setzt, wie schon sein Vorgänger Ryzen 7 5800U, weiterhin auf 8 Kerne (16 Threads), die nun aber in einem 6-nm-Verfahren hergestellt werden. AMD gibt für den Chip eine TDP-Range von 15-28 Watt an und im Fall des Zenbook sind es bei kurzzeitiger Belastung 30 Watt und danach stabil 25 Watt. Hier sehen wir einen deutlichen Unterschied zu den aktuellen Alder-Lake-Prozessoren von Intel, die deutlich höhere Power Limits von mehr als 50 Watt aufweisen können.

Cinebench R15 Multi Dauertest

095190285380475570665760855950104511401235133014251520161517101805Tooltip
Asus Zenbook S 13 OLED AMD Ryzen 7 6800U: Ø1607 (1576.98-1742.1)
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry Apple M1; Rosetta 2: Ø843 (817.01-1020.12)
Dell XPS 13 9310 OLED Intel Core i7-1185G7: Ø695 (607.28-765.86)
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE Intel Core i5-1240P: Ø878 (859.75-883.65)
Huawei MateBook 13s i5 11300H Intel Core i5-11300H; Standard: Ø922 (913.26-969.84)
Huawei MateBook 13s i5 11300H Intel Core i5-11300H; Performance: Ø958 (953.54-961.86)
Apple MacBook Pro 14 2021 M1 Pro Entry Apple M1 Pro 8-Core; Rosetta 2: Ø1311 (1303.74-1319.74)
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1 Intel Core i7-1255U: Ø1118 (1067.98-1158.61)
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P Intel Core i7-1260P: Ø1634 (1600.9-1805.05)
CPU-Daten Cinebench R15 Multi-Schleife (Modus Ausgewogen)
CPU-Daten Cinebench R15 Multi-Schleife (Modus Ausgewogen)

In der Cinebench-R15-Multi-Schleife zeigt sich deutlich, dass der Ryzen 7 6800U nach den ersten Durchgängen nur wenig Leistung verliert und dann stabil mit 25 Watt arbeitet. Allerdings gibt es hier auch keinen spürbaren Leistungsvorsprung vor dem alten Ryzen 7 5800U. Bei unserer CB-Schleife gibt es im Leistungsmodus keinen Vorteil.

Der eigentliche Konkurrent für den Ryzen 7 ist der neue Core i7-1255U, den wir im Dell Inspiron 14 testen konnten. Kurzzeitig darf er bis zu 39 Watt verbrauchen, pendelt sich aber schnell bei 23 Watt ein, also vergleichbar mit dem Ryzen 7 6800U. Die Multi-Core-Leistung ist allerdings deutlich geringer (-30 % während der CB-Schleife). Tatsächlich ist der Alder-Lake-P-Chip Core i7-1260P von der Multi-Core-Leistung her vergleichbar, wobei dieser durch die zusätzlichen Performance-Kerne mit dauerhaft 38 Watt natürlich auch deutlich mehr Strom benötigt.

Wenn es um die reine Single-Core-Leistung geht sind AMD und Apple praktisch gleichauf (wobei Apple hier deutlich effizienter ist), Intel konnte den Vorsprung hier mit den Performance-Kernen aber vergrößern. Allerdings wird das mit hohen Takten und einem hohen Stromverbrauch erkauft, was tendenziell auch zu mehr Lüfteraktivität führt.

Alles in allem ist der neue Ryzen 7 6800U mit seinen Power Limits ein stimmiger Prozessor für kompakte Laptops. Im Akkubetrieb wird die Leistung allerdings etwas reduziert, denn hier darf der Prozessor maximal nur 18 Watt und nach wenigen Sekunden nur noch 16 Watt verbrauchen. Auf die Single-Core-Leistung hat das keine Auswirkungen, die Multi-Core-Leistung ist etwa 25 % geringer. Im Flüstermodus bei 12 Watt sinkt die Multi-Core-Leistung um rund 35 %.

Weitere Benchmarks stehen in unserer Techniksektion zur Verfügung und wir empfehlen auch einen Blick in unseren großen Effizienzvergleich zu werfen, bei dem wir den neuen AMD-Prozessor mit den aktuellen Chips von Apple und Intel vergleichen.

CPU Performance Rating: Percent
Cinebench R23: Multi Core | Single Core
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender: v2.79 BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 | 7z b 4 -mmt1
Geekbench 5.4: Multi-Core | Single-Core
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
CPU Performance Rating
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
88.4 pt ∼88%
Apple MacBook Pro 14 2021 M1 Pro Entry -8!
Apple M1 Pro 8-Core
87.1 pt ∼87%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
 
84.9 pt ∼85%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
82.9 pt ∼83%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
74.9 pt ∼75%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
74.5 pt ∼75%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry -1!
Apple M1
66.1 pt ∼66%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
60.9 pt ∼61%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
59 pt ∼59%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
57.3 pt ∼57%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
36 pt ∼36%
Cinebench R23 / Multi Core
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (10127 - 11741, n=3)
10779 Points ∼100% +3%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
10735 Points ∼100% +3%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
10468 Points ∼97%
Apple MacBook Pro 14 2021 M1 Pro Entry
Apple M1 Pro 8-Core
9581 Points ∼89% -8%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
8068 Points ∼75% -23%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
7409 (6401.39min - 7409.31max) Points ∼69% -29%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
7385 (7081.74min - 7384.56max) Points ∼69% -29%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (965 - 13504, n=97, der letzten 2 Jahre)
6474 Points ∼60% -38%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
5680 Points ∼53% -46%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
5186 Points ∼48% -50%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
5013 (4398.92min - 5012.66max) Points ∼47% -52%
Cinebench R23 / Single Core
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
1793 Points ∼100% +20%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
1775 Points ∼99% +19%
Apple MacBook Pro 14 2021 M1 Pro Entry
Apple M1 Pro 8-Core
1531 Points ∼85% +3%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
1496 Points ∼83% +1%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (1472 - 1518, n=3)
1493 Points ∼83% 0%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
1488 Points ∼83%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
1457 Points ∼81% -2%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
1430 Points ∼80% -4%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (409 - 1796, n=95, der letzten 2 Jahre)
1367 Points ∼76% -8%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
1218 Points ∼68% -18%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
640 Points ∼36% -57%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (3837 - 4574, n=4)
4122 Points ∼100% +2%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
4060 Points ∼98%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
4048 Points ∼98% 0%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
2995 Points ∼73% -26%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
2870 Points ∼70% -29%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (376 - 5281, n=108, der letzten 2 Jahre)
2410 Points ∼58% -41%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
2178 Points ∼53% -46%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
1982 Points ∼48% -51%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
1873 Points ∼45% -54%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
1863 Points ∼45% -54%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
682 Points ∼100% +21%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
657 Points ∼96% +16%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (554 - 597, n=4)
574 Points ∼84% +2%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
564 Points ∼83%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
560 Points ∼82% -1%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
556 Points ∼82% -1%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (159 - 701, n=109, der letzten 2 Jahre)
508 Points ∼74% -10%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
431 Points ∼63% -24%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
401 Points ∼59% -29%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
251 Points ∼37% -55%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
1925 Points ∼100% +11%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
1691 Points ∼88% -3%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
1805 (1600.9min - 1805.05max) Points ∼94% +4%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (1690 - 1979, n=3)
1804 Points ∼94% +4%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
1742 Points ∼90%
Apple MacBook Pro 14 2021 M1 Pro Entry
Apple M1 Pro 8-Core
1320 (1307min - 1320max) Points ∼69% -24%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
1159 (1067.98min - 1158.61max) Points ∼60% -33%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (223 - 2119, n=115, der letzten 2 Jahre)
1089 Points ∼57% -37%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
1020 (817min - 1020max) Points ∼53% -41%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
970 (913.26min - 969.84max) Points ∼50% -44%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
961 Points ∼50% -45%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
884 (859.75min - 883.65max) Points ∼46% -49%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
766 (607.28min - 765.86max) Points ∼40% -56%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
251 Points ∼100% +6%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
243 Points ∼97% +3%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (237 - 243, n=2)
240 Points ∼96% +1%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
237 Points ∼94%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
229 Points ∼91% -3%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
221 Points ∼88% -7%
Apple MacBook Pro 14 2021 M1 Pro Entry
Apple M1 Pro 8-Core
210 Points ∼84% -11%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
208 Points ∼83% -12%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
208 Points ∼83% -12%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (73 - 258, n=105, der letzten 2 Jahre)
199.2 Points ∼79% -16%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
91.8 Points ∼37% -61%
Blender / v2.79 BMW27 CPU
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
710 Seconds * ∼100% -129%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
637 Seconds * ∼90% -105%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (253 - 2583, n=105, der letzten 2 Jahre)
603 Seconds * ∼85% -95%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
559 Seconds * ∼79% -80%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
509 Seconds * ∼72% -64%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
416 Seconds * ∼59% -34%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
391 Seconds * ∼55% -26%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
310 Seconds * ∼44%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (272 - 322, n=3)
301 Seconds * ∼42% +3%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
300 Seconds * ∼42% +3%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (47500 - 53934, n=2)
50717 MIPS ∼100% +7%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
47500 MIPS ∼94%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
45227 MIPS ∼89% -5%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
39618 MIPS ∼78% -17%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
34614 MIPS ∼68% -27%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
29874 MIPS ∼59% -37%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (5832 - 54374, n=102, der letzten 2 Jahre)
28302 MIPS ∼56% -40%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
26001 MIPS ∼51% -45%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
23132 MIPS ∼46% -51%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
18812 MIPS ∼37% -60%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
5529 MIPS ∼100% +2%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (5431 - 5511, n=2)
5471 MIPS ∼99% +1%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
5441 MIPS ∼98% 0%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
5431 MIPS ∼98%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
5285 MIPS ∼96% -3%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
5204 MIPS ∼94% -4%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
4851 MIPS ∼88% -11%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2145 - 5800, n=102, der letzten 2 Jahre)
4748 MIPS ∼86% -13%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
3678 MIPS ∼67% -32%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
2197 MIPS ∼40% -60%
Geekbench 5.4 / Multi-Core
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
10321 Points ∼100% +36%
Apple MacBook Pro 14 2021 M1 Pro Entry
Apple M1 Pro 8-Core
9942 Points ∼96% +31%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (7522 - 8935, n=4)
7937 Points ∼77% +4%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
7613 Points ∼74%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
7578 Points ∼73% 0%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
6995 Points ∼68% -8%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
6778 Points ∼66% -11%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1024 - 11434, n=102, der letzten 2 Jahre)
5842 Points ∼57% -23%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
5771 Points ∼56% -24%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
5402 Points ∼52% -29%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
4819 Points ∼47% -37%
Geekbench 5.4 / Single-Core
Apple MacBook Pro 14 2021 M1 Pro Entry
Apple M1 Pro 8-Core
1769 Points ∼100% +17%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
1764 Points ∼100% +17%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
1727 Points ∼98% +14%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
1640 Points ∼93% +8%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
1541 Points ∼87% +2%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (1472 - 1555, n=4)
1515 Points ∼86% 0%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
1514 Points ∼86%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
1436 Points ∼81% -5%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
1430 Points ∼81% -6%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (293 - 1937, n=102, der letzten 2 Jahre)
1401 Points ∼79% -7%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
672 Points ∼38% -56%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (12.6 - 14.2, n=2)
13.4 fps ∼100% +6%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
12.6 fps ∼94%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
12.4 fps ∼93% -2%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
9.68 fps ∼72% -23%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
8.73 fps ∼65% -31%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
7.55 fps ∼56% -40%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1.02 - 14.8, n=96, der letzten 2 Jahre)
7.54 fps ∼56% -40%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
6.92 fps ∼52% -45%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
6.34 fps ∼47% -50%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
120.5 s * ∼100% -123%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (12.9 - 157, n=101, der letzten 2 Jahre)
59.2 s * ∼49% -9%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (54.1 - 54.9, n=2)
54.5 s * ∼45% -1%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
54.1 s * ∼45%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
50.9 s * ∼42% +6%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
49.3 s * ∼41% +9%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
49.1 s * ∼41% +9%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
47.9 s * ∼40% +11%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
43.2 s * ∼36% +20%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
12.88 s * ∼11% +76%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P
1.236 sec * ∼100% -134%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
0.732 sec * ∼59% -38%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (0.4597 - 1.649, n=101, der letzten 2 Jahre)
0.641 sec * ∼52% -21%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H
0.624 sec * ∼50% -18%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
0.594 sec * ∼48% -12%
Lenovo ThinkBook 13s G3 20YA0005GE
AMD Ryzen 7 5800U
0.546 sec * ∼44% -3%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U
0.529 sec * ∼43%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (0.508 - 0.529, n=2)
0.519 sec * ∼42% +2%
Lenovo Yoga 9i 14 2022 i7-1260P
Intel Core i7-1260P
0.4993 sec * ∼40% +6%
Dell Inspiron 14 7420 2-in-1
Intel Core i7-1255U
0.4688 sec * ∼38% +11%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Single 64Bit
237 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1742 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
117.97 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
98 %
Hilfe
Performance Rating
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
 
95.3 pt ∼95%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
91.6 pt ∼92%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
64 pt ∼64%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
59.6 pt ∼60%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
48.1 pt ∼48%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
34.3 pt ∼34%
AIDA64 / FP32 Ray-Trace
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (11187 - 12818, n=2)
12003 KRay/s ∼100% +7%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
11187 KRay/s ∼93%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
8273 KRay/s ∼69% -26%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (343 - 14130, n=87, der letzten 2 Jahre)
7063 KRay/s ∼59% -37%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
5909 KRay/s ∼49% -47%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
2882 KRay/s ∼24% -74%
AIDA64 / FPU Julia
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (71474 - 84031, n=2)
77753 Points ∼100% +9%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
71474 Points ∼92%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (5668 - 89691, n=87, der letzten 2 Jahre)
35819 Points ∼46% -50%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
33979 Points ∼44% -52%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
23248 Points ∼30% -67%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
12712 Points ∼16% -82%
AIDA64 / CPU SHA3
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (2455 - 2815, n=2)
2635 MB/s ∼100% +7%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
2455 MB/s ∼93%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
2286 MB/s ∼87% -7%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (355 - 3077, n=87, der letzten 2 Jahre)
1773 MB/s ∼67% -28%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
1530 MB/s ∼58% -38%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
1007 MB/s ∼38% -59%
AIDA64 / CPU Queen
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (82608 - 96306, n=2)
89457 Points ∼100% +8%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
82608 Points ∼92%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (15447 - 101910, n=87, der letzten 2 Jahre)
59258 Points ∼66% -28%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
49312 Points ∼55% -40%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
44677 Points ∼50% -46%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
29405 Points ∼33% -64%
AIDA64 / FPU SinJulia
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (10724 - 11982, n=2)
11353 Points ∼100% +6%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
10724 Points ∼94%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1078 - 13703, n=87, der letzten 2 Jahre)
6072 Points ∼53% -43%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
4677 Points ∼41% -56%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
4063 Points ∼36% -62%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
2925 Points ∼26% -73%
AIDA64 / FPU Mandel
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (39378 - 45748, n=2)
42563 Points ∼100% +8%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
39378 Points ∼93%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
20202 Points ∼47% -49%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (3056 - 49277, n=87, der letzten 2 Jahre)
20059 Points ∼47% -49%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
14612 Points ∼34% -63%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
8608 Points ∼20% -78%
AIDA64 / CPU AES
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
101595 MB/s ∼100%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (50547 - 101595, n=2)
76071 MB/s ∼75% -25%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
71494 MB/s ∼70% -30%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (638 - 121917, n=87, der letzten 2 Jahre)
53721 MB/s ∼53% -47%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
52436 MB/s ∼52% -48%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
20443 MB/s ∼20% -80%
AIDA64 / CPU ZLib
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (630 - 755, n=2)
693 MB/s ∼100% +10%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
630 MB/s ∼91%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (117 - 880, n=88, der letzten 2 Jahre)
431 MB/s ∼62% -32%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
384 MB/s ∼55% -39%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
362 MB/s ∼52% -43%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
258 MB/s ∼37% -59%
AIDA64 / FP64 Ray-Trace
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (5825 - 6694, n=2)
6260 KRay/s ∼100% +7%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
5825 KRay/s ∼93%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
4454 KRay/s ∼71% -24%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (204 - 7412, n=87, der letzten 2 Jahre)
3797 KRay/s ∼61% -35%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
3272 KRay/s ∼52% -44%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
1816 KRay/s ∼29% -69%
AIDA64 / CPU PhotoWorxx
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
33424 MPixel/s ∼100% +33%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
28249 MPixel/s ∼85% +13%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
27619 MPixel/s ∼83% +10%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (6569 - 48416, n=87, der letzten 2 Jahre)
27120 MPixel/s ∼81% +8%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (25037 - 27077, n=2)
26057 MPixel/s ∼78% +4%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
25037 MPixel/s ∼75%

System Performance

Mit dem schnellen AMD-Prozessor, 16 GB LPDDR5-6400-RAM und der PCIe-4.0-SSD handelt es sich beim Zenbook um ein sehr leistungsstarkes und reaktionsschnelles System. Das wird auch von den synthetischen Benchmarks bestätigt, in denen sich unser Testgerät fast immer vor der Konkurrenz platzieren kann. Auch im normalen Betrieb konnten wir keine Probleme erkennen.

PCMark 10 / Score
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
6346 Points ∼100%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U, AMD Radeon 680M
  (6149 - 6469, n=3)
6321 Points ∼100% 0%
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
5226 Points ∼82% -18%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Iris Xe G7 80EUs, i5-11300H, Phison Electronics PS5012
4950 Points ∼78% -22%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1671 - 6414, n=97, der letzten 2 Jahre)
4935 Points ∼78% -22%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Iris Xe G7 80EUs, i5-1240P, Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
4881 Points ∼77% -23%
PCMark 10 / Essentials
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U, AMD Radeon 680M
  (10709 - 10766, n=2)
10738 Points ∼100% 0%
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
10709 Points ∼100%
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
10492 Points ∼98% -2%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Iris Xe G7 80EUs, i5-11300H, Phison Electronics PS5012
9704 Points ∼90% -9%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Iris Xe G7 80EUs, i5-1240P, Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
9494 Points ∼88% -11%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (4599 - 10836, n=97, der letzten 2 Jahre)
9440 Points ∼88% -12%
PCMark 10 / Productivity
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
8984 Points ∼100%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U, AMD Radeon 680M
  (8588 - 8984, n=2)
8786 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2813 - 9852, n=97, der letzten 2 Jahre)
6970 Points ∼78% -22%
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
6964 Points ∼78% -22%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Iris Xe G7 80EUs, i5-1240P, Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
6430 Points ∼72% -28%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Iris Xe G7 80EUs, i5-11300H, Phison Electronics PS5012
6352 Points ∼71% -29%
PCMark 10 / Digital Content Creation
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U, AMD Radeon 680M
  (7208 - 7947, n=2)
7578 Points ∼100% +5%
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
7208 Points ∼95%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Iris Xe G7 80EUs, i5-11300H, Phison Electronics PS5012
5342 Points ∼70% -26%
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
5304 Points ∼70% -26%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Iris Xe G7 80EUs, i5-1240P, Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
5169 Points ∼68% -28%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (973 - 7298, n=97, der letzten 2 Jahre)
5024 Points ∼66% -30%
CrossMark / Overall
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U, AMD Radeon 680M
  (1417 - 1571, n=3)
1490 Points ∼100% +1%
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1481 Points ∼99%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (926 - 1811, n=35, der letzten 2 Jahre)
1389 Points ∼93% -6%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
1355 Points ∼91% -9%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Iris Xe G7 80EUs, i5-11300H, Phison Electronics PS5012
1352 Points ∼91% -9%
CrossMark / Productivity
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U, AMD Radeon 680M
  (1418 - 1552, n=3)
1482 Points ∼100% 0%
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1476 Points ∼100%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Iris Xe G7 80EUs, i5-11300H, Phison Electronics PS5012
1424 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (962 - 1755, n=35, der letzten 2 Jahre)
1379 Points ∼93% -7%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
1274 Points ∼86% -14%
CrossMark / Creativity
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
1593 Points ∼100% +3%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U, AMD Radeon 680M
  (1493 - 1686, n=3)
1578 Points ∼99% +2%
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1554 Points ∼98%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (957 - 1928, n=35, der letzten 2 Jahre)
1473 Points ∼92% -5%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Iris Xe G7 80EUs, i5-11300H, Phison Electronics PS5012
1261 Points ∼79% -19%
CrossMark / Responsiveness
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Iris Xe G7 80EUs, i5-11300H, Phison Electronics PS5012
1425 Points ∼100% +10%
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1293 Points ∼91%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U, AMD Radeon 680M
  (1208 - 1319, n=3)
1273 Points ∼89% -2%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (746 - 1807, n=35, der letzten 2 Jahre)
1206 Points ∼85% -7%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
1004 Points ∼70% -22%
PCMark 10 Score
6346 Punkte
Hilfe
AIDA64 / Memory Copy
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
57332 MB/s ∼100% +20%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
56136 MB/s ∼98% +18%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
53900 MB/s ∼94% +13%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (47701 - 52159, n=2)
49930 MB/s ∼87% +5%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
47701 MB/s ∼83%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (12783 - 73486, n=87, der letzten 2 Jahre)
45702 MB/s ∼80% -4%
AIDA64 / Memory Read
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
56829 MB/s ∼100% +44%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
55226 MB/s ∼97% +40%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
52798 MB/s ∼93% +34%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (10258 - 73719, n=87, der letzten 2 Jahre)
47970 MB/s ∼84% +22%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (39402 - 44951, n=2)
42177 MB/s ∼74% +7%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
39402 MB/s ∼69%
AIDA64 / Memory Write
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
65335 MB/s ∼100% +34%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
58275 MB/s ∼89% +20%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Intel Core i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs
54844 MB/s ∼84% +13%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (48723 - 51104, n=2)
49914 MB/s ∼76% +2%
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
48723 MB/s ∼75%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (10533 - 68247, n=87, der letzten 2 Jahre)
47825 MB/s ∼73% -2%
AIDA64 / Memory Latency
Asus Zenbook S 13 OLED
AMD Ryzen 7 6800U, Radeon 680M
120.1 ns * ∼100%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
117 ns * ∼97% +3%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 6800U
  (106.3 - 120.1, n=2)
113.2 ns * ∼94% +6%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (18.8 - 126.5, n=83, der letzten 2 Jahre)
90.8 ns * ∼76% +24%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Intel Core i5-11300H, Iris Xe G7 80EUs
88.3 ns * ∼74% +26%

* ... kleinere Werte sind besser

DPC-Latenzen

In unserem Latency-Test zeigt das Zenbook keine Probleme, weder mit der Latenz noch mit übersprungenen Einzelbildern (Skipped Frames) bei der Wiedergabe eines 4K-YouTube-Videos.

LatencyMon - Übersicht
LatencyMon - Übersicht
LatencyMon - Treiber
LatencyMon - Treiber
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Iris Xe G7 80EUs, i5-1240P, Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
3228 μs * ∼100% -448%
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
1059 μs * ∼33% -80%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Iris Xe G7 80EUs, i5-11300H, Phison Electronics PS5012
740 μs * ∼23% -26%
Asus Zenbook S 13 OLED
Radeon 680M, R7 6800U, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
588.9 μs * ∼18%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Die M.2-2280-SSD von Samsung ist extrem schnell.
Die M.2-2280-SSD von Samsung ist extrem schnell.

Asus verwendet eine schnelle PCIe-4.0-SSD von Samsung. Die PM9A1 (OEM-Version der 980 Pro) bietet eine Speicherkapazität von 1 TB, wobei dem Nutzer nach der ersten Inbetriebnahme noch rund 904 GB zur freien Verfügung stehen. In den Benchmarks erreicht das M.2-2280-Laufwerk sehr hohe Transferraten von mehr als 6 GB/s und gehört damit aktuell zu den schnellsten SSDs im mobilen Sektor. Außerdem bleibt die Leistung auch bei dauerhafter Belastung trotz der etwas ungünstigen Positionierung direkt neben der CPU stabil, was nicht alle Geräte mit schnellen PCIe-4.0-SSDs schaffen. Weitere SSD-Benchmarks sind hier verfügbar.

Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 7112.5 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 5233.3 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 449.11 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 515.54 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 67.08 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 152.69 MB/s
CDM 6 Write 4K Q8T8: 517.14 MB/s
CDM 6 Read 4K Q8T8: 1559.86 MB/s
Drive Performance Rating - Percent
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
 
94.2 pt ∼94%
Asus Zenbook S 13 OLED
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
76.2 pt ∼76%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Phison Electronics PS5012
71.9 pt ∼72%
Dell XPS 13 9310 OLED
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
51.9 pt ∼52%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
50.1 pt ∼50%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
37.4 pt ∼37%
DiskSpd
seq read
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (2514 - 4634, n=33)
3872 MB/s ∼100% +14%
Asus Zenbook S 13 OLED
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3382 (3242.21min - 3381.81max) MB/s ∼87%
Dell XPS 13 9310 OLED
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
2237 (2200.54min - 2236.82max) MB/s ∼58% -34%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (376 - 4315, n=99, der letzten 2 Jahre)
2091 MB/s ∼54% -38%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Phison Electronics PS5012
1669 (1658.05min - 1668.7max) MB/s ∼43% -51%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
1469 (1284.35min - 1469.26max) MB/s ∼38% -57%
seq write
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (2436 - 4440, n=33)
3650 MB/s ∼100% +14%
Asus Zenbook S 13 OLED
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
3188 (3158.91min - 3187.67max) MB/s ∼87%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Phison Electronics PS5012
2131 (2095.68min - 2131.34max) MB/s ∼58% -33%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (62.6 - 4326, n=100, der letzten 2 Jahre)
1945 MB/s ∼53% -39%
Dell XPS 13 9310 OLED
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
1706 (1656.37min - 1706.24max) MB/s ∼47% -46%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
1129 (1111.78min - 1128.74max) MB/s ∼31% -65%
seq q8 t1 read
Asus Zenbook S 13 OLED
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
6654 (5007.16min - 6653.54max) MB/s ∼100%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (3421 - 7005, n=33)
6400 MB/s ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (436 - 6905, n=98, der letzten 2 Jahre)
3455 MB/s ∼52% -48%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Phison Electronics PS5012
3265 (2733.64min - 3265.24max) MB/s ∼49% -51%
Dell XPS 13 9310 OLED
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
3261 (2825.7min - 3261.07max) MB/s ∼49% -51%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
1584 (1489.82min - 1584.17max) MB/s ∼24% -76%
seq q8 t1 write
Asus Zenbook S 13 OLED
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
4938 (4919.31min - 4937.74max) MB/s ∼100%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (2877 - 5239, n=33)
4798 MB/s ∼97% -3%
Dell XPS 13 9310 OLED
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
2544 (2480.09min - 2543.64max) MB/s ∼52% -48%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Phison Electronics PS5012
2527 (2511.97min - 2526.63max) MB/s ∼51% -49%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (60 - 5156, n=99, der letzten 2 Jahre)
2463 MB/s ∼50% -50%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
1014 (987.34min - 1013.83max) MB/s ∼21% -79%
4k q1 t1 read
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (49.4 - 97.4, n=33)
79.2 MB/s ∼100% +18%
Asus Zenbook S 13 OLED
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
67.3 (66.05min - 67.28max) MB/s ∼85%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Phison Electronics PS5012
58.2 (57.45min - 58.23max) MB/s ∼73% -14%
Dell XPS 13 9310 OLED
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
56.5 (55.75min - 56.46max) MB/s ∼71% -16%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (12.6 - 141.9, n=99, der letzten 2 Jahre)
53.8 MB/s ∼68% -20%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
44.2 (42.17min - 44.2max) MB/s ∼56% -34%
4k q1 t1 write
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Phison Electronics PS5012
261 (255.77min - 260.58max) MB/s ∼100% +75%
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (49.9 - 275, n=33)
203 MB/s ∼78% +36%
Dell XPS 13 9310 OLED
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
169 (163.4min - 169.13max) MB/s ∼65% +13%
Asus Zenbook S 13 OLED
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
149.4 (148.22min - 149.37max) MB/s ∼57%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (32.3 - 333, n=99, der letzten 2 Jahre)
147.1 MB/s ∼56% -2%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Samsung PM991a MZVLQ256HBJD
92 (90.59min - 91.98max) MB/s ∼35% -38%
4k q32 t16 read
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
  (544 - 4185, n=33)
2866 MB/s ∼100% +134%
Huawei MateBook 13s i5 11300H
Phison Electronics PS5012
1732 (1718.36min - 1732.03max) MB/s ∼60% +41%
Asus Zenbook S 13 OLED
Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1227 (1201.13min - 1227.26max) MB/s ∼43%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (102 - 3297, n=99, der letzten 2 Jahre)
1056 MB/s ∼37% -14%
Samsung Galaxy Book2 Pro 13 NP930XED-KA1DE
Samsung PM991a MZVLQ256HBJD