Notebookcheck

Deviltech Devil 9700 DTX

Ausstattung / Datenblatt

Deviltech Devil 9700 DTX
Deviltech Devil 9700 DTX (Devil 9700 DTX Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 280M - 1024 MB, Kerntakt: 583 MHz, Speichertakt: 950 MHz, Shadertakt: 1450 MHz, 186.47
Hauptspeicher
4096 MB 
, 2x 2048 MByte DDR3-1333, max 8 GByte
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, LED-Backlight, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel PM55
Massenspeicher
WDC Scorpio Black WD3200BJKT-00F4T0, 320 GB 
, 7200 U/Min
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 4 USB 2.0, 1 Firewire, 1 DVI, 1 HDMI, V.92 Modem, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Line-in, S/PDIF Digital-out, Card Reader: 7-in-1-Kartenleser
Netzwerk
Realtek RTL8168D/8111D Family PCI-E GBE NIC (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Bluetooth 2.1
Optisches Laufwerk
Optiarc DVD RW AD-7580S
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 42 x 370 x 260
Akku
42 Wh Lithium-Polymer, 8 Zellen
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 2 Megapixel
Sonstiges
Notebooktasche, Power DVD 7.0, 24 Monate Garantie
Gewicht
3.47 kg, Netzteil: 890 g
Preis
1875 Euro
Wird verkauft in der Region
DACH

 

Preisvergleich

Bewertung: 89.5% - Sehr Gut
Durchschnitt von 10 Bewertungen (aus 10 Tests)
Preis: 68%, Leistung: 93%, Ausstattung: 81%, Bildschirm: 81% Mobilität: 30%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 57%, Emissionen: 70%

Testberichte für das Deviltech Devil 9700 DTX

83% Test Deviltech Devil 9700 DTX (W860CU) Notebook | Notebookcheck
Der Gaming Teufel? Deviltech hat mit dem Devil 9700 DTX das wohl schnellste 15.6-zöllige Gaming-Notebook der Welt im Angebot. Intels Core i7-820QM und Nvidias GeForce GTX 280M versprechen nicht nur eine außergewöhnlich gute Spieleleistung, sondern stellen zugleich hohe Anforderungen an die Kühlung. Ob das zugrunde liegende W860CU Barebone von Clevo diesen enormen Anforderungen gewachsen ist, klären wir in unserem ausführlichen Testbericht.
90% DevilTech 9700 DTX
Quelle: Notebookjournal Deutsch

DevilTechs 9700 DTX stellt einmal mehr unter Beweis, dass es sich vor 17-Zoll Spielenotebooks nicht verstecken muss. Mehr Leitung gibt es kaum in einem anderen 15 Zoll Notebook. Dabei sorgt der Intel Core i7-720QM in Kombination mit den 4 GByte DDR3 Arbeitsspeicher und der schnelldrehenden 320 GByte Festplatte für eine ausgezeichnete Anwendungsperformance und Arbeitsgeschwindigkeit.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.10.2010
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 10% Gehäuse: 70% Ergonomie: 30%
87% Test Deviltech Devil 9700 DTX HD 5870 (W860CU) Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Deviltech Devil 9700 DTX hat uns insgesamt sehr beeindruckt. Die gebotene Spieleleistung fällt dank Core i7 820QM und Radeon HD 5870 sehr hoch aus. Nahezu jedes erhältliche Spiel kann in  hohen Details und der nativen FullHD-Auflösung von 1920 x 1080 flüssig dargestellt werden. Weitere Pluspunkte konnte das Notebook durch sein verwindungssteifes und schlichtes Gehäuse sammeln, das aufgrund der matten Oberflächen nicht so schnell verschmutzt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.03.2010
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 95% Bildschirm: 86% Mobilität: 45% Gehäuse: 90% Ergonomie: 85% Emissionen: 74%
90% DevilTech 9700 DTX
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Mehr 3D-Performance in einem 15 Zoll Notebook geht nicht. ATIs neue Mobility Radeon HD5870 (1 GByte GDDR5 VRAM) Grafikkarte ist die derzeit stärkste mobile GPU und sorgt im DevilTech 9700 DTX für eine noch nie da gewesene Spieleleistung. In fast allen 3D- und Spiele-Benchmarks erzielt die neue Grafikkarte Bestwerte für mobile Einzel-GPUs – 3DMark Vantage 8.457 Punkte.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.03.2010
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 90% Bildschirm: 70% Mobilität: 10% Gehäuse: 70% Ergonomie: 30%
92% Reiß die Klappe auf!
Quelle: PC Action - 4/10 Deutsch
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2010
Bewertung: Gesamt: 92% Preis: 60% Leistung: 92% Ausstattung: 88%
92% Reiß die Klappe auf!
Quelle: PC Action - 4/10 Deutsch
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2010
Bewertung: Gesamt: 92% Preis: 60% Leistung: 92% Ausstattung: 88%
92% Zocker-Notebooks
Quelle: PC Games Hardware - 2/10 Deutsch
Plus: Blu-ray-Laufwerk; Full-HD-Display. Minus: Extrem kurze Akkulaufzeit.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2010
Bewertung: Gesamt: 92% Preis: 60%
92% Fette Spielemaschinen
Quelle: SFT - 12/09 Deutsch
Plus: Sehr schnelle CPU; Leistungsstarke Grafikeinheit; Umfangreiche Ausstattung. Minus: Kurze Akkulaufzeit; Hohes Gewicht.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2009
Bewertung: Gesamt: 92%
87% Test Deviltech Devil 9700 DTX (W860CU) Gaming-Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Insgesamt hat das Deviltech Devil 9700 DTX auf Basis des W860CU Barebones von Clevo einen ausgesprochen guten Eindruck hinterlassen. Bis auf die enttäuschende Akkulaufzeit, die mäßigen Lautsprecher und die hohe Geräuschentwicklung gibt es fast nur positives zu berichten. Angefangen bei der ausgezeichneten Anwendungs- und Spieleleistung, die dank Core i7-820QM und GeForce GTX 280M schon mal eine Klasse für sich darstellen. Weiterführend über das stabile und sehr gut verarbeitete Gehäuse mit seinen matten Oberflächen und seinem schicken sowie zeitlosem Design.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.11.2009
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 94% Bildschirm: 86% Mobilität: 52% Gehäuse: 94% Ergonomie: 84% Emissionen: 72%
90% DevilTech 9700 DTX (Clevo W860CU)
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Die derzeit stärkste mobile Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 280M sorgt im DevilTech 9700 DTX für eine beeindruckende 3D-Performance – 13.289 3DMark06 Punkte. Nutzer bekommen eine Leistung, die bislang nur 17 Zoll Notebooks vorbehalten war. Im Vergleich zur Ausstattung mit der GTX 260M bekommen Interessenten eine Mehrleistung von bis zu 26%.
Testtyp unbekannt, online verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 06.11.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 100% Ausstattung: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 10% Gehäuse: 70% Ergonomie: 30%
Deviltech 9700 DTX - Core i7 und GeForce GTX 280M
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Deviltechs 9700 DTX basiert auf Intels modernster CPU-Generation und kombiniert diese mit NVIDIAs aktueller Top-GPU. Dass hier hinsichtlich der Leistung nicht sonderlich viel schief gehen kann, versteht sich von selbst. Dass uns jedoch das Gesamtpaket überzeugt liegt zudem daran, dass Clevo ein passables Barebone-Gehäuse mit einem sehr guten Display auf die Beine gestellt hat. Intels mobile Core-i7-Generation kann auch in einem finalen Sample zeigen, dass sich der Generationssprung lohnt – insbesondere dann, wenn häufig Anwendungen genutzt werden, die auf Multi-Core-Umgebungen optimiert wurden.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.11.2009
Bewertung: Leistung: 90% Bildschirm: 90% Mobilität: 30% Gehäuse: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 280M: Basiert auf dem G92b Chip mit vollen 128 Pipelines und ist daher mit der Desktop 9800 GTX+ verwandt (nicht mit der GTX 280). Dank mehr Pipelines und höherem Takt deutlich schneller als die 9800M GTX. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
820QM: Der Core i7-820QM ist ein High-End Quad Core Prozessor für Notebooks und taktet dank Turbo Modus automatisch zwischen 1.73-3.06 GHz. Ausserdem unterstützt er Hyperthreading zur gleichzeitigen Abarbeitung von 8 Threads.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.47 kg:
Ein solches Gewicht ist für Notebooks mit 17-Zoll Display normal. Für 15 Zoll-Notebooks ist das schon etwas zu schwer. Das Gewicht ist akzeptabel für Geräte, die eher auf stationären Betrieb als Mobilität ausgerichtet sind.

Deviltech: Deviltech ist ein deutscher Notebookshop, der Barebones unter eigenem Label verkauft und nach eigenen Angaben auf die Herstellung von Hochleistungs-Systemen spezialisiert ist. Testberichte für Deviltech-Laptops sind eher selten.
89.5%: Es gibt nicht sehr viele Modelle, die besser bewertet werden. Die meisten Beurteilungen liegen in Prozentbereichen knapp darunter. Manche Websites verschleudern gute Bewertungen, andere dagegen sind sehr streng. Em ehesten entspricht dieser Bereich einer Verbalwertung "gut".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

Nexoc E715GT
GeForce GTX 280M, Core i7 720QM, 17.3", 3.9 kg
Deviltech Fragbook DTX
GeForce GTX 280M, Core i7 720QM, 17.3", 4 kg
Sager NP9280
GeForce GTX 280M, Core i7 720QM, 17", 5.2 kg
Cyber System System Si17
GeForce GTX 280M, Core i7 820QM, 17.3", 4 kg
mySN XMG7.c
GeForce GTX 280M, Core i7 720QM, 17.3", 3.95 kg
Deviltech Hellmachine SLI
GeForce GTX 280M, Core 2 Duo P8700, 18.4", 5.6 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Deviltech Deviltech Fragbook 17
GeForce GTX 675M, Core i7 3610QM, 17.3", 3.655 kg
Deviltech Devil 6700
GeForce GTX 680M, Core i7 3610QM, 15.6", 3.27 kg
Deviltech Fragbook
GeForce GTX 570M, Core i7 2630QM, 17.3", 3.692 kg
Deviltech Fragbook DTX (P170HM)
GeForce GTX 470M, Core i7 2630QM, 17.3", 4 kg
Deviltech HellMachine (HD 5870)
Mobility Radeon HD 5870, Core i7 720QM, 18.4", 5.5 kg
Deviltech HellMachine DTX
GeForce GTX 480M SLI, Core i7 (Desktop) 960, 17.3", 5.87 kg
Deviltech Fragbook DTX (W881CU)
GeForce GTX 480M, Core i7 720QM, 17.3", 3.91 kg
Deviltech Devil 9700 DTX HD 5870
Mobility Radeon HD 5870, Core i7 820QM, 15.6", 3.484 kg

Laptops des selben Herstellers

Deviltech Devil 7800
GeForce GTX 780M, Core i7 4700MQ, 15.6", 3.5 kg
Deviltech Devil 9800 DTX
GeForce GTX 560M, Core i7 2630QM, 15.6", 3.1 kg
Deviltech Fire DTX
Mobility Radeon HD 5650, Core i7 720QM, 15.6", 2.7 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Deviltech Devil 9700 DTX
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)