Notebookcheck

Schenker XMG7.c

Ausstattung / Datenblatt

Schenker XMG7.c
Schenker XMG7.c
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 280M - 1024 MB, Kerntakt: 583 MHz, Speichertakt: 950 MHz, Shadertakt: 1450 MHz, GDDR3-Speicher, Treiberversion: 186.47
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3 1333MHz (max. 8GB)
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, LED Backlight, Glare, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel PM55 Express
Massenspeicher
Seagate Momentus 7200.4 ST9320423AS, 320 GB 
, 7200 U/Min, zwei 320 GByte Festplatten
Soundkarte
Realtek HD Audio
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 4 USB 2.0, 1 Firewire, 1 DVI, 1 HDMI, 56k Modem, 1 Infrared, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Analoger Ein- und Ausgang, S/PDIF, Kopfhörer, Card Reader: 7-in-1-Kartenleser, Antenne
Netzwerk
Realtek RTL8168D/8111D Family PCI-E GBE NIC (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wireless WiFi Link 5300 (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2.1
Optisches Laufwerk
Slimtype DVD A DS8A2S
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 48 x 412 x 279
Akku
42 Wh Lithium-Polymer, 6 Zellen 3800mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 2.0 Megapixel
Sonstiges
Fingerabdrucksscanner, 24 Monate Garantie
Gewicht
3.95 kg, Netzteil: 880 g
Preis
2000 Euro
Wird verkauft in der Region
DACH

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 91%, Ausstattung: 90%, Bildschirm: 81% Mobilität: 46%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 83%, Emissionen: 70%

Testberichte für das Schenker XMG7.c

82% Test mySN XMG7.c Notebook | Notebookcheck
The power of Core i7. Das mySN XMG7.c auf Basis des W870CU Barebones von Clevo stellt nicht nur preislich ein Notebook der Oberklasse dar. Dank des brandneuen Intel Core i7-720QM und der Nvidia GeForce GTX 280M sorgt das 17,3-zöllige Notebook auch unter der Haube für staunende Blicke. Wir haben dem mySN XMG7.c genauer auf den Zahn gefühlt und klären die Frage, was das High-End-Notebook abseits seiner vermeintlich brachialen Leistung sonst noch zu bieten hat.
85% Test mySN XMG7.c Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das mySN XMG7.c hat insgesamt einen guten bis sehr guten Eindruck hinterlassen. Die Anwendungsleistung fällt, ebenso wie die Spieleleistung, hervorragend aus, Core i7-720QM und GeForce GTX 280M sei Dank. Des Weiteren zeigen sich sowohl das schicke, stabile und nahezu perfekt verarbeitete Gehäuse als auch die vielen Anschluss- und Verbindungsmöglichkeiten von ihrer besten Seite. Weitere Pluspunkte kann das XMG7.c durch seine knackige Tastatur und die jederzeit kühle Handballenauflage sammeln.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.10.2009
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 93% Bildschirm: 82% Mobilität: 46% Gehäuse: 93% Ergonomie: 83% Emissionen: 73%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 280M: Basiert auf dem G92b Chip mit vollen 128 Pipelines und ist daher mit der Desktop 9800 GTX+ verwandt (nicht mit der GTX 280). Dank mehr Pipelines und höherem Takt deutlich schneller als die 9800M GTX. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
720QM: Der Core i7-720QM war zur Zeit der Einführung der langsamste Core i7-9xx Quad Core Prozessor. Er taktet dank Turbo Modus automatisch zwischen 1.6-2.8 GHz. Außerdem unterstützt er Hyperthreading zur gleichzeitigen Abarbeitung von 8 Threads. Im Vergleich zu den stärkeren Core i7 bietet er außerdem nur 6MB L3 Cache.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.95 kg:
Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.

Schenker: Schenker Technologies ist ein deutscher Notebookhersteller mit Sitz in Leipzig, spezialisiert auf frei-konfigurierbaren High End-Notebooks.
83.5%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Nexoc E715GT
GeForce GTX 280M
Deviltech Fragbook DTX
GeForce GTX 280M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Cyber System System Si17
GeForce GTX 280M, Core i7 820QM

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Sager NP9280
GeForce GTX 280M, Core i7 720QM, 5.2 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Deviltech Devil 9700 DTX
GeForce GTX 280M, Core i7 820QM, 15.6", 3.47 kg
Deviltech Hellmachine SLI
GeForce GTX 280M, Core 2 Duo P8700, 18.4", 5.6 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Schenker XMG Pro 17-M19msb
GeForce RTX 2070 (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.9 kg
Schenker XMG Pro 15-M19mbm
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.5 kg
Schenker XMG Neo 15 Turing
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.032 kg
Schenker XMG Ultra 17 Turing
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i9 (Desktop) 9900K, 17.3", 4.348 kg
Schenker XMG Neo 15
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 1.96 kg
Schenker XMG A707-nyd
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 2.85 kg
Schenker XMG A507
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.4 kg
Schenker XMG A517
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.426 kg
Schenker XMG P407
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 2.118 kg
Schenker XMG U717 Ultimate
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 (Desktop) 6700T, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG U727
GeForce GTX 1080 SLI (Laptop), Core i7 (Desktop) 6700, 17.3", 5.5 kg
Schenker XMG P507
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 6700HQ, 15.6", 2.84 kg
Schenker XMG P406
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 14", 2.19 kg
Schenker XMG U716
GeForce GTX 980 (Laptop), Core i7 (Desktop) 6700, 17.3", 4.24 kg
Schenker XMG P706, Intel Core i7-6700HQ
GeForce GTX 980M, Core i7 6700HQ, 17.3", 3.2 kg
Schenker XMG U726
GeForce GTX 980 (Laptop), Core i7 (Desktop) 6700, 17.3", 5 kg
Schenker XMG U706
GeForce GTX 980M, Core i7 (Desktop) 6700K, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG P506
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.66 kg
Schenker XMG U705
GeForce GTX 970M, Core i7 (Desktop) 4790, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG A705
GeForce GTX 960M, Core i7 4720HQ, 17.3", 3.1 kg
Schenker XMG A305
GeForce GTX 960M, Core i7 4710MQ, 13.3", 2.05 kg
Schenker XMG C405
GeForce GTX 965M, Core i7 4720HQ, 14", 1.848 kg
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, Core i7 4720HQ, 15.6", 2.53 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > mySN XMG7.c
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)