Notebookcheck Logo

Die Autounfall-Erkennung des Apple iPhone 14 Pro stellt sich einem Crash-Test

Das Apple iPhone 14 Pro kann automatisch den Notruf wählen, wenn eine Auto-Kollision erkannt wird. (Bild: TechRax / YouTube)
Das Apple iPhone 14 Pro kann automatisch den Notruf wählen, wenn eine Auto-Kollision erkannt wird. (Bild: TechRax / YouTube)
Das Apple iPhone 14, das iPhone 14 Pro und auch die Apple Watch Series 8 besitzen neue Beschleunigungssensoren, die Kräfte bis 256 G erkennen können, wodurch die Geräte im Falle einer Auto-Kollision automatisch den Notruf wählen können. Ein Crash-Test zeigt nun, wie dieses Feature funktioniert.

Das Apple iPhone 14, das iPhone 14 Pro (ca. 1.299 Euro auf Amazon) und die Apple Watch Series 8 unterstützen ein neues Feature, bei dem die Geräte einen Autounfall erkennen und daraufhin automatisch Hilfe rufen können. Dazu greift Apple auf eine ganze Reihe von Sensor-Daten zurück.

Ein spezieller Beschleu­ni­gungs­sensor für hohe g-Kräfte erkennt eine Beschleunigung oder Verlangsamung bis 256 G, der Barometer misst den Luftdruck innerhalb der Fahrzeugkabine, der durch den Crash und durch das Auslösen der Airbags verändert wird, die Mikrofone können die extrem lauten Geräusche des Zu­sammen­stoßes erkennen, und das Gyroskop misst den abrupten Richtungswechsel. Mithilfe von über einer Million Stunden realer Fahr- und Unfalldaten soll die Unfall-Erkennung möglichst präzise arbeiten, ohne den Notruf versehentlich zu rufen.

TechRax testet das Feature nun im unten eingebetteten Video, indem ein Auto einem Crash-Test unterzogen wird. Bei einem ersten Aufprall, bei dem das Fahrzeug kaum beschädigt wurde, hat das iPhone 14 Pro im Inneren der Fahrerkabine nicht den Notruf gewählt, bei zwei weiteren Versuchen, in denen der Aufprall deutlich härter war, konnte die Kollision aber zuverlässig erkannt werden.

Zumindest bei einem dieser Versuche wurde der Notruf aber verzögert gerufen. Das iPhone stellt in jedem Fall einen Countdown über zehn Sekunden dar, damit Nutzer im Falle einer fälschlichen Unfall-Erkennung eingreifen können, es dauert aber offenbar je nach Kollision einige Sekunden, bis dieser Countdown überhaupt gestartet wird.


static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Die Autounfall-Erkennung des Apple iPhone 14 Pro stellt sich einem Crash-Test
Autor: Hannes Brecher, 21.09.2022 (Update: 21.09.2022)