Notebookcheck

Die neue Panasonic Lumix G110 richtet sich speziell an Vlogger

Die Lumix G110 ist Panasonics Antwort auf die Sony ZV-1, mit einem größeren Sensor und auswechselbaren Objektiven bietet die Kamera einige Vorteile. (Bild: Panasonic)
Die Lumix G110 ist Panasonics Antwort auf die Sony ZV-1, mit einem größeren Sensor und auswechselbaren Objektiven bietet die Kamera einige Vorteile. (Bild: Panasonic)
Panasonic hat eine neue Micro Four Thirds-Kamera vorgestellt, die sich speziell an Vlogger richtet. Die Kamera bietet einen verhältnismäßig großen Sensor, auswechselbare Objektive, einen hellen elektronischen Sucher und ein ausklappbares Display – eine starke Konkurrenz für Sony.
Hannes Brecher,

Denn mit der Sony ZV-1 (ca. 799 Euro auf Amazon) hat das Unternehmen aus Japan erst kürzlich eine eigene Vlogging-Kamera auf den Markt gebracht, die Panasonic Lumix G110 bietet allerdings einige entscheidende Vorteile. Allen voran die Wechselobjektive – dank des mFT-Bajonetts stehen Nutzern eine Vielzahl an Objektiven zur Verfügung, vom beliebten Olympus 45mm f/1.8 Portrait-Objektiv (ca. 259 Euro auf Amazon) bis hin zu etwas exotischeren Optiken, wie etwa dem Zhongyi Mitakon 25 mm f/0.95 (ca. 469 Euro auf Amazon).

Das Herzstück der Kamera ist ein 20 Megapixel Four Thirds-Sensor, eine Stabilisierung gibt es allerdings nur digital. Die Lumix G110 kann 4K-Videos mit wahlweise 24 oder 30 Bildern pro Sekunde für bis zu zehn Minuten am Stück aufzeichnen, bei 1.080p-Auflösung sind Zeitlupen mit bis zu 120 fps möglich. Panasonic bietet für die Aufnahmen das hauseigene V-Log L-Farbprofil an, welches beim Bearbeiten etwas mehr Flexibilität bieten soll. Das Material kann auf Wunsch über WLAN direkt auf ein Smartphone übertragen werden.

Die Kamera ist mit einem 3 Zoll großen Display ausgestattet, das seitlich ausgeklappt werden kann, damit man bequem Selfie-Videos aufnehmen kann – das Display wird rot umrandet, während Videos aufgezeichnet werden. Drei Mikrofone sorgen in Kombination mit Nokias OZO-Technologie für eine ordentliche Tonaufzeichnung – Umgebungsgeräusche können ausgeblendet werden, die Stimme der Personen im Bild wird verstärkt. Wer doch lieber auf ein größeres Mikrofon setzt, für den ist ein entsprechender Anschluss vorhanden.

Preise und Verfügbarkeit

Die Panasonic Lumix G110 wird in Deutschland ab Juli 2020 erhältlich sein. Das Kit mit dem 12 – 32 mm Objektiv (24 – 64 mm Kleinbild-Äquivalent) kostet 730 Euro, ein Kit, das zusätzlich das 35 – 100 mm-Objektiv enthält kommt auf 925 Euro. Ein Bundle mit dem 12 – 32 mm-Objektiv und dem Stativgriff kommt auf 778 Euro. Die etwas unrunden Preise ergeben sich wohl aus der Mehrwertsteuer-Senkung von 19 auf 16 Prozent, die in Deutschland ab Juli gilt.

Quelle(n)

Panasonic

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Die neue Panasonic Lumix G110 richtet sich speziell an Vlogger
Autor: Hannes Brecher, 24.06.2020 (Update: 24.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.