Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Neues Board: Raspberry Pi wird zum Netzwerkspeicher für bis zu vier Festplatten

Neues Board: Raspberry Pi wird zum Netzwerkspeicher für bis zu vier Festplatten
Neues Board: Raspberry Pi wird zum Netzwerkspeicher für bis zu vier Festplatten
Mit einer neuen Platine kann ein Raspberry Pi zur Realisierung eines leistungsstarken und vielfältig einsetzbaren Netzwerkspeichers genutzt werden.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Raspberry Pi eignet sich für ein weites Spektrum an Aufgaben und kann etwa als Medienserver oder vergleichsweise konventioneller Ersatz für einen Desktop-PC eingesetzt werden. Das Raspberry Pi Compute Module richtet sich dabei tendenziell stärker an semiprofessionelle Anwender, da die einfache Nutzbarkeit der Ports nur mithilfe einer Basisplatine gegeben ist.

Eine solche Basisplatine aus dem Hause Wiretrustee soll nun aus einem Raspberry Pi Compute Module 4 ein NAS machen können. Dreh- und Angelpunkt der Platine ist dabei ein Marvell 88SE9215-Chip, welcher aus dem PCIe-Port des Raspberry Pi SATA-Anschlüsse macht.

Dadurch können bis zu vier SATA-Festplatte oder -SSDs angebunden werden, wobei die Datenübertragungsrate bei bis zu 220 Mbyte/s liegen soll. Offenbar gilt diese Angabe eben nicht für jeden einzelnen Speicher, sondern insgesamt. Da nur Gigabit-Ethernet zum Einsatz kommt, dürfte allerdings die Netzwerkanbindung die den Flaschenhals darstellen. Im Gegensatz zu kompakteren Selbstbau-NAS auf Grundlage von M.2-Speichern ergibt sich durch die Nutzbarkeit von konventionellen Festplatten ein Preisvorteil - gerade bei größeren Speichermenge.

Auf der Platine ist zudem ein microSD-Kartenslot verbaut, dazu kommen zwei USB 2.0-Ports etwa zur Anbindung externer Speichermedien. HDMI 2.0 erlaubt den direkten Anschluss eines Monitors - diese Möglichkeit bieten auch kommerziell erhältliche Netzwerkspeicher zur direkten Medienwiedergabe.

Das 100 x 100 Millimeter große Board bringt einen 4-Pin-Stecker zum Anschluss eines Lüfters mit, dazu kommt eine Echtzeituhr. Aktuell ist das Board noch nicht final entworfen, dementsprechend fehlen auch Angaben zum Preis oder dem Veröffentlichungstermin. Der Launch soll via Crowd Supply erfolgen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3812 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Neues Board: Raspberry Pi wird zum Netzwerkspeicher für bis zu vier Festplatten
Autor: Silvio Werner,  2.02.2021 (Update: 28.09.2021)