Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

QNAP TS-x53D: Neue NAS-Systeme mit PCIe, HDMI und 2,5 GBit/s

QNAP TS-x53D: Neue NAS-Systeme mit PCIe, HDMI und 2,5 GBit/s
QNAP TS-x53D: Neue NAS-Systeme mit PCIe, HDMI und 2,5 GBit/s
QNAP hat neue, besonders leistungsstarke NAS-Systeme vorgestellt. Die Netzwerkspeicher bringen gleich zwei 2.5 GbE-Ports mit und können über einen PCIe-Slot aufgerüstet werden. HDMI ist ebenfalls integriert und auch der Betrieb virtueller Maschinen möglich.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Modelle der TS-x53D-Serie basieren Herstellerangaben zufolge alle auf dem Celeron J4125 aus dem Hause Intel. Dieser bringt vier Rechnenkerne mit, wobei die maximale Taktrate auf 2,7 GHz spezifiziert wird. Die Modelle sind mit bis zu acht Gigabyte RAM erhältlich, wobei sich die einzelnen Modelle auch in der Zahl der Laufwerkseinschübe unterscheiden.

So nimmt das TS-253D mit seinen vier Gigabyte RAM lediglich zwei 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke auf, das TS-453D und das TS-653D vier oder sechs. Die beiden letztgenannten Varianten sind mit einem vier oder acht Gigabyte großen Arbeitsspeicher erhältlich. Die Anbindung an ein Netzwerk erfolg über zwei 2,5-Gigabit-Ethernet-Ports, dazu kommen zwei USB 2.0- und drei USB 3.0-Ports etwa zum Anschluss externer Festplatten.

Das NAS ist zudem erweiterbar: Konkret steht ein einzelner PCIe Gen 2-Port mit bis zu vier Lanes bereit. In diesem kann etwa eine Netzwerkkarte oder eine SSD verbaut werden. Das NAS fungiert auf Wunsch als Mediencenter auch für hochauflösende Inhalte, wozu ein HDMI 2.0-Port bereit steht. Wie üblich wird nicht nur die Speicherung von Dateien und deren zentrale Erreichbarkeit durch das NAS möglich,so sollen sich auch umfangreiche Sicherungspläne anlegen lassen.

Die Nutzung als Cloud-Speicher wird ebenso unterstützt wie das Ausführen von virtuellen Maschinen und der Aufbau einer Zentrale für die Videoüberwachung. Die Modelle sind bei ersten Händlern bereits gelistet. QNAP ruft für die Modelle der TS-X53D-Serie mindestens 439 Euro auf, für das Spitzenmodell in Form des TS-635D-8G sollen 779 Euro fällig werden. Bei beiden Preisen ist die Mehrwertssteuer noch nicht enthalten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3829 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > QNAP TS-x53D: Neue NAS-Systeme mit PCIe, HDMI und 2,5 GBit/s
Autor: Silvio Werner, 24.06.2020 (Update: 24.06.2020)