Notebookcheck

Die Huami Amazfit ZenBuds starten nächste Woche auf Indiegogo

Die Huami Amazfit ZenBuds sollen vor allem beim Entspannen und Einschlafen helfen, ein Wecker sorgt für's rechtzeitige Aufwachen. (Bild: Amazfit)
Die Huami Amazfit ZenBuds sollen vor allem beim Entspannen und Einschlafen helfen, ein Wecker sorgt für's rechtzeitige Aufwachen. (Bild: Amazfit)
Die ZenBuds sollen vor allem beim Entspannen und beim Schlafen helfen, denn die In-Ears sind enorm leicht und ergonomisch geformt, einige spezielle Features sollen das Einschlafen zusätzlich unterstützen. Die komplett drahtlosen Ohrhörer können schon nächste Woche über Indiegogo bestellt werden.
Hannes Brecher,

Huami positioniert seine neuesten TWS nicht etwa als Gadget für Musikliebhaber oder Gamer, die kleinen Ohrhörer sollen stattdessen beim Entspannen, beim Einschlafen und auch beim Durchschlafen helfen. Diese "Sleepbuds" bieten nicht nur eine passive Isolierung von Außengeräuschen (eine aktive Geräuschunterdrückung fehlt allerdings), sie können auch unterschiedliche, entspannende Klänge abspielen, die dabei helfen sollen einzuschlafen.

Die Treiber stammen dabei von Knowles, die beruhigenden Geräusche reichen von Vogelzwitschern bis hin zu plätschernden Bächen. Die Wiedergabe soll automatisch abgebrochen werden, sobald man eingeschlafen ist. Damit die Ohrhörer beim Schlafen nicht stören sind sie besonders ergonomisch geformt und mit 1,78 Gramm laut dem Hersteller dreimal leichter als die Apple AirPods Pro (ca. 214 Euro auf Amazon).

Die ZenBuds zeichnen darüber hinaus den Schlafstatus und die Schlafzyklen auf, die Qualität seines Schlafs kann man anschließend über die Amazfit-App überprüfen, die Software stellt auch Empfehlungen zur Verbesserung des Schlafs bereit. Eine Wecker-Funktion steht ebenfalls zur Verfügung. Der Akku der ZenBuds soll acht Stunden durchhalten, die Ladehülle liefert 56 Stunden zusätzlich Energie.

Die Huami Amazfit ZenBuds sind ab dem 30. Juni über Indiegogo erhältlich. Informationen zum Preis stehen noch nicht zur Verfügung, ein erster Onlineshop listet die In-Ears aber bereits für knapp 80 Euro. Weitere Informationen zu den ZenBuds gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Die Huami Amazfit ZenBuds starten nächste Woche auf Indiegogo
Autor: Hannes Brecher, 24.06.2020 (Update: 24.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.