Notebookcheck

Astell & Kern enthüllt den fast 2.000 Euro teuren SE200, den ersten MP3-Player der Welt mit mehreren DACs

Der neueste MP3-Player von Astell & Kern bietet gleich zwei High-End-DACs, die gemeinsam oder auch separat genutzt werden können. (Bild: Astell & Kern)
Der neueste MP3-Player von Astell & Kern bietet gleich zwei High-End-DACs, die gemeinsam oder auch separat genutzt werden können. (Bild: Astell & Kern)
Wer auch unterwegs nicht auf Hi-Fi-Musik verzichten möchte, dem sind die hochwertigen Musikplayer von Astell & Kern längst ein Begriff. Das jüngste Modell bringt aber nicht nur einen, sondern gleich zwei High-End-DACs mit, die wahlweise zusammen oder separat genutzt werden können.
Hannes Brecher,

Mit dem SE200 präsentiert Astell & Kern das neueste Mitglied seiner A&futura-Serie, die aus High-End-Musikplayern besteht. Die Besonderheit dieses Modells: Als erster Musikplayer überhaupt ist der SE200 mit gleich zwei DACs ausgestattet, nämlich mit dem Sabre ESS9068AS und dem AKM 4499EQ, der zuvor bereits im teuren A&Ultima SP2000 (ca. 3.899 Euro auf Amazon) zum Einsatz kam.

Die beiden Digital-zu-Analog-Wandler können auf Wunsch gemeinsam oder separat genutzt werden, durch speziell entwickelte DAC-Filter lässt sich der Klang den eigenen Wünschen anpassen. Jedem DAC steht ein separater Verstärker zur Verfügung um Interferenzen zu vermeiden. Kopfhörer können wahlweise über eine 2,5 mm Klinke oder über zwei reguläre 3,5 mm Klinkenstecker angeschlossen werden, Bluetooth aptX HD wird bei Bedarf ebenfalls unterstützt.

Beim Gehäuse setzt Astell & Kern auf sein gewohnt aggressives Design und auf "geräuschdämmendes" Aluminium, die Rückseite besteht aus Keramik, wodurch das Gerät nicht nur robuster ist, auch der Empfang der drahtlosen Verbindungen soll verbessert worden sein. Unter dem Lautstärke-Rad an der Seite verbirgt sich eine LED, dessen Farbe Aufschluss über die aktuelle Lautstärke, die Bitrate der Musik und dem Status des DAC gibt.

Dazu gibt's 256 GB Flash-Speicher sowie einen microSD-Kartenleser, der Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 1 TB lesen kann – das soll für "hunderte" an 24-bit Alben reichen, oder aber für "tausende" reguläre Hi-Res-Alben. Der Akku hält 14 Stunden Musikwiedergabe durch, geladen wird über USB-C. 

Wie üblich gibt das Unternehmen keine detaillierten Daten zum verbauten Prozessor oder der verwendeten Android-Version an, in jedem Fall sollen aber Streaming-Dienste wie Apple Music, Spotify oder Tidal unterstützt werden. Das 5 Zoll große Display besitzt eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel.

Preis und Verfügbarkeit

Der Astell & Kern SE200 ist bei ersten Händlern ab sofort zum Preis von 1.929 Euro erhältlich.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Astell & Kern enthüllt den fast 2.000 Euro teuren SE200, den ersten MP3-Player der Welt mit mehreren DACs
Autor: Hannes Brecher, 26.06.2020 (Update: 26.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.