Notebookcheck

Vier Apps und vier Spiele erhalten den Apple Design Award 2020

Apple verleiht seinen begehrten Design Award in diesem Jahr acht Entwicklern von Apps und Spielen. (Bild: Apple)
Apple verleiht seinen begehrten Design Award in diesem Jahr acht Entwicklern von Apps und Spielen. (Bild: Apple)
Wie es die Tradition mittlerweile verlangt hat Apple auch in diesem Jahr im Anschluss an die WWDC seine begehrten Design Awards verliehen. Insgesamt dürften sich acht Entwickler über die Auszeichnung freuen, vom Foto- und Video-Bearbeitungsprogramm Darkroom bis hin zum Adventure-Spiel Sky: Children of Light.
Hannes Brecher,

In einer Pressemeldung hat Apple die Gewinner der diesjährigen Apple Design Awards bekannt gegeben, die an Entwickler von Apps verliehen werden, die den Konzern aus Cupertino durch ihr besonders durchdachtes oder kreatives Design beeindruckt haben.

Apple Design Award 2020 Gewinner: Apps

Der erste Gewinner ist Darkroom, eine App zum Bearbeiten von Fotos und Videos, die vor allem für ihre enorm intuitive Benutzeroberfläche ausgezeichnet wurde. Looom erlaubt es, ganz einfach handgezeichnete Animationen zu erstellen. Mit Shapr3D lassen sich komplexe 3D-Modelle erstellen, und zwar direkt am iPad mithilfe des Apple Pencil. Last but not least hat auch StaffPad einen Apple Design Award erhalten – die App ermöglicht es, Noten mit der Hand zu notieren und diese automatisch zu digitalisieren.

Darkroom von Bergen Co. in Los Angeles
Darkroom von Bergen Co. in Los Angeles
Loom von iorama.studio in Stockholm, Israel und Tel Aviv
Loom von iorama.studio in Stockholm, Israel und Tel Aviv
Shapr3D von Shapr3D Zartkoruen Mukodo Reszvenytarsasag in Budapest
Shapr3D von Shapr3D Zartkoruen Mukodo Reszvenytarsasag in Budapest
StaffPad von StaffPad Ltd. in London
StaffPad von StaffPad Ltd. in London

Apple Design Award 2020 Gewinner: Spiele

Was Spiele betrifft, so hat Apple Sayonara Wild Hearts einen Award für seinen außergewöhnlichen Look verliehen, während Sky: Children of Light vor allem für seine clevere Multiplayer-Integration ausgezeichnet wurde. Song of Bloom wurde vom unabhängigen Entwickler Philipp Stollenmayer aus Riedstadt in Deutschland programmiert, den Award gab es für die nichtlineare Geschichte und die cleveren Puzzles. Where Cards Fall staubt den letzten Apple Design Award für seine ausgezeichnete Nutzung von Apples Technologien ab, inklusive Metal, dem Game Center, der Taptic Engine und der iCloud.

Sayonara Wild Hearts vom Entwickler Simogo in Malmö, Schweden
Sayonara Wild Hearts vom Entwickler Simogo in Malmö, Schweden
Sky: Children of Light von thatgamecompany in Los Angeles
Sky: Children of Light von thatgamecompany in Los Angeles
Song of Bloom vom deutschen Indie-Entwickler Philipp Stollenmayer
Song of Bloom vom deutschen Indie-Entwickler Philipp Stollenmayer
Where Cards Fall von The Game Band in Los Angeles
Where Cards Fall von The Game Band in Los Angeles

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Vier Apps und vier Spiele erhalten den Apple Design Award 2020
Autor: Hannes Brecher, 29.06.2020 (Update: 29.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.