Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Das Galaxy A42 wird Samsungs bislang günstigstes 5G-Smartphone

Das Samsung Galaxy A51 ist ein recht teurer Einstieg in die 5G-Welt, mit dem Galaxy A42 soll Samsung an einem deutlich günstigeren 5G-Smartphone arbeiten. (Bild: Samsung)
Das Samsung Galaxy A51 ist ein recht teurer Einstieg in die 5G-Welt, mit dem Galaxy A42 soll Samsung an einem deutlich günstigeren 5G-Smartphone arbeiten. (Bild: Samsung)
Samsung baut sein Angebot an 5G-Smartphones stetig weiter aus, ein günstiges Modell fehlt aber nach wie vor, auch die 5G-Version des Galaxy A51 soll deutlich teurer werden als ursprünglich erwartet. Mit dem Galaxy A42 könnte Samsung endlich ein verhältnismäßig günstiges 5G-Smartphone auf den Markt bringen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die meisten aktuellen Flaggschiffe von Samsung unterstützen bereits 5G, wenn auch nur gegen einen Aufpreis, wie etwa beim Galaxy S20 5G (ab 877 Euro auf Amazon), andere Geräte wie das Galaxy Z Flip sollen schon bald eine 5G-Variante erhalten. Wer ein günstiges 5G-Smartphone sucht, der ist bei Samsung bislang aber an der falschen Adresse – selbst das neue Galaxy A51 5G soll einem Leak zufolge in Europa für 480 Euro an den Start gehen, deutlich teurer als etwa ein Xiaomi Mi Mix 3 5G (ca. 389 Euro auf Amazon).

Das könnte sich aber in einigen Monaten ändern: Einem Bericht von SamMobile zufolge arbeitet Samsung bereits am Galaxy A42, dem bisher günstigsten 5G-Smartphone des Unternehmens. Das Gerät wird derzeit unter der Modellnummer SM-A426B entwickelt, der Launch wird aber erst im Jahr 2021 erwartet. SamMobile spekuliert, dass Samsung wie gehabt eine noch günstigere LTE-Variante anbieten soll – das muss allerdings nicht der Fall sein, da immer mehr Mittelklasse-SoCs bereits ein 5G-Modem integriert haben.

Dem Bericht zufolge wird das Galaxy A42 mit 128 GB Flash-Speicher ausgestattet sein, das entspricht immerhin dem doppelten Speicher des Galaxy A41 (ca. 243 Euro auf Amazon). Das Gerät soll in Grau, Schwarz und Weiß erhältlich sein. Das ist nun schon das zweite Mal, dass man vom Galaxy A42 hört – wie üblich dürften in den nächsten Wochen und Monaten weitere Details zum Gerät über diverse Leaks bekannt werden.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5155 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Gerücht: Das Galaxy A42 wird Samsungs bislang günstigstes 5G-Smartphone
Autor: Hannes Brecher, 29.06.2020 (Update: 29.06.2020)