Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die offizielle Samsung-Webseite zeigt bereits Bilder vom Galaxy Note20 Ultra in Mystic Bronze

Dieses offenbar offizielle Pressebild vom Galaxy Note20 Ultra stammt von der russischen Samsung-Webseite. (Bild: Samsung)
Dieses offenbar offizielle Pressebild vom Galaxy Note20 Ultra stammt von der russischen Samsung-Webseite. (Bild: Samsung)
Da hat wohl jemand bei Samsung nicht aufgepasst: Die offizielle russische Webseite des Unternehmens zeigt bereits zwei Bilder vom Galaxy Note20 Ultra in der Farbe Mystic Bronze, und das Gerät sieht dabei fantastisch aus. Nach all den Render-Bildern bekommt man damit endlich den ersten mehr oder weniger offiziellen Blick auf Samsungs Flaggschiff der nächsten Generation.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Erst gestern gab es ein umfassendes Render-Video zu sehen, welches das Design des Galaxy Note20 Ultra aus allen Winkeln gezeigt hat, nun ist das Smartphone mehr oder weniger offiziell auf der russischen Webseite zum Galaxy Note8 zu sehen – der bekannte Leaker Max Weinbach ist über diesen klassischen Leak gestolpert.

Scheint ganz so, als hätte da jemand bei Samsung das falsche Bild für das Banner zum Galaxy Note der nächsten Generation hochgeladen. Auch wenn die Seite dabei korrekt auf das Galaxy Note10 verlinkt, so ist diese Verwechslung nachvollziehbar, zumindest wenn man davon ausgeht, dass nicht alle Mitarbeiter von Samsung allzu sehr mit den Produkten des Unternehmens vertraut sind.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Damit dürfte die als "Mystic Bronze" bekannte Farbe bereits als bestätigt gelten. Abgesehen davon geben die Bilder kaum neue Informationen preis – was auch kein Wunder ist, geht man davon aus, wie viele Leaks es zum Galaxy Note20 Ultra bereits gab. Das riesige Kamera-Modul, das die Quad-Kamera samt der 108 Megapixel ISOCELL Bright HM1-Hauptakmera enthält, ist darauf nochmals super zu sehen. 

Anders als in den Render-Bildern ist das Modul dabei allerdings nicht Schwarz, sondern farblich auf das Gerät abgestimmt, so wie man das beispielsweise bereits vom iPhone 11 Pro (ab 1.036 Euro auf Amazon) kennt. Schade ist nur, dass es noch kein Bild zum kleineren Galaxy Note20 gibt, das den jüngsten Leaks zufolge auf ein etwas anderes Design setzen wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6652 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Die offizielle Samsung-Webseite zeigt bereits Bilder vom Galaxy Note20 Ultra in Mystic Bronze
Autor: Hannes Brecher,  1.07.2020 (Update:  1.07.2020)