Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Leaker: Auch beim iPhone SE 2 soll Apple bald auf das mitgelieferte Zubehör verzichten

Die Verpackung künftiger iPhones dürfte deutlich kompakter werden, was beim Transport sowohl Geld als auch CO2-Emissionen spart. (Bild: Daniel Romero, Unsplash)
Die Verpackung künftiger iPhones dürfte deutlich kompakter werden, was beim Transport sowohl Geld als auch CO2-Emissionen spart. (Bild: Daniel Romero, Unsplash)
Ein weiterer bekannter Leaker hat sich zu Wort gemeldet und neue Informationen zum Lieferumfang künftiger iPhones beigetragen. So soll Apple nicht nur beim iPhone 12 auf die Beilage der EarPods und des Netzteils verzichten, sondern auch beim iPhone SE 2. Die Verpackungen sollen dafür deutlich kompakter werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Gerüchte rund um den etwas mageren Lieferumfang des iPhone 12 häufen sich langsam. Es scheint ganz so, als würde Apple beim iPhone der nächsten Generation weder ein Netzteil noch die verkabelten EarPods mitliefern. Letzteres könnte als Versuch verstanden werden, den Absatz der ohnehin schon enorm beliebten AirPods (ab 138 Euro auf Amazon) weiter anzukurbeln.

Dem unten eingebetteten Tweet des mittlerweile sehr bekannten Leakers @L0vetodream zufolge wird das Unternehmen aus Cupertino aber auch beim iPhone SE (ab 479 Euro auf Amazon) ähnlich vorgehen, der Lieferumfang soll nachträglich gekürzt werden, bis auf das Ladekabel und das iPhone selbst dürfte man in der Verpackung dann nichts mehr finden. Falls Apple tatsächlich so vorgehen wird bleibt es spannend zu sehen, ob der Preis des günstigsten iPhone reduziert wird – immerhin werden im Apple Store für ein Ladegerät und EarPods insgesamt mehr als 50 Euro fällig.

Durch den Wegfall des Zubehörs soll die Verpackung der iPhones dünner und "exquisit" werden – kein Wunder, denn dadurch sinken die Kosten für den Transport, was bei weit über 100 Millionen jährlich verkauften Geräten eine Menge Geld sparen kann. In jedem Fall schont dieser Schritt aber auch die Umwelt, immerhin passen so mehr iPhones in ein Flugzeug, sodass weniger Flüge für den Transport notwendig sind, die Menge an EarPods und Netzteilen, die ungenutzt auf dem Müll landen, dürfte ebenfalls stark reduziert werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Leaker: Auch beim iPhone SE 2 soll Apple bald auf das mitgelieferte Zubehör verzichten
Autor: Hannes Brecher,  1.07.2020 (Update:  1.07.2020)