Notebookcheck

Leaker: Samsung setzt ab August voll auf den Snapdragon 865+

Mit der Galaxy Note20-Familie beginnt Samsung eine Serie an Neuheiten mit Snapdragon 865+. (Bild: Concept Creator)
Mit der Galaxy Note20-Familie beginnt Samsung eine Serie an Neuheiten mit Snapdragon 865+. (Bild: Concept Creator)
Offenbar setzt Samsung ab den August-Neuheiten durch die Bank auf den schnelleren aber noch nicht offiziell angekündigten Qualcomm Snapdragon 865+ und nicht mehr auf den bekannten Snapdragon 865. Nicht nur bei der Galaxy Note20-Serie, auch bei den neuen Foldables und der Galaxy Tab S7-Generation soll bereits die beschleunigte Version werkeln.
Alexander Fagot,

Dem Leaker Teme zufolge, der durchaus oft gut vorab informiert ist, wird Samsung bei praktisch allen Flaggschiffen der anstehenden Monate bereits auf den Snapdragon 865+ setzen, den bis dato noch unveröffentlichten Flaggschiff-SoC aus dem Hause Qualcomm. Mit bis zu 3,1 Ghz Taktfrequenz handelt es sich um eine höher taktende Variante des bekannten Snapdragon 865, ähnlich wie das der Snapdragon 855+ im Vergleich zum Snapdragon 855 im Vorjahr vorgeführt hatte.

Nummer Eins auf der Liste der Launch-Kandidaten ist natürlich das Duo aus Galaxy Note 20 und Galaxy Note20 Ultra, die trotz vieler Unterschiede beide offenbar auf die verbesserte Mobilplattform setzen sollen. Auch das vermutlich Anfang August präsentiert und dann im September startende Galaxy Fold 2 dürfte mit dem Snapdragon 865 Plus auf den Markt kommen, genauso die 5G-Version des Galaxy Z Flip Klapphandys. Last but not least schreibt der Leaker auch von der Galaxy Tab S7-Serie, die mit Snapdragon 865+ statt Snapdragon 865 starten soll - ob sich das bewahrheitet, bleibt abzuwarten. 

Einschränkend sei gesagt, dass das vermutlich nicht für alle Geräte weltweit gilt. Insbesondere die Galaxy Note20-Familie dürfte in Europa und einigen anderen Regionen wieder mit Samsungs Exynos-Chipsatz arbeiten, gerüchteweise aber immerhin mit der verbesserten Version Exynos 992. Ob dieser nun tatsächlich bereits auf die neuen Cortex-A78-Cores von ARM setzt, wie gemunkelt, bleibt abzuwarten, in jedem Fall sollten die verkleinerten Strukturen in der Fertigung aber insbesondere die Effizienzprobleme des Snapdragon 990 vergessen machen, ob der Exynos 992 damit auf Augenhöhe mit Qualcomms neuestem Chipsatz arbeitet, bleibt aber abzuwarten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Leaker: Samsung setzt ab August voll auf den Snapdragon 865+
Autor: Alexander Fagot, 30.06.2020 (Update: 30.06.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.