Notebookcheck

Motorola Edge Lite: Günstige Version des schicken Motorola Edge im Anmarsch

Hoffentlich schaut das neue Motorola Edge Lite ähnlich gut aus wie das hier gezeigte Motorola Edge. (Quelle: Motorola)
Hoffentlich schaut das neue Motorola Edge Lite ähnlich gut aus wie das hier gezeigte Motorola Edge. (Quelle: Motorola)
(Update: Motorola kündigt Event an) Motorola scheint seine Edge-Familie um ein weiteres Modell auszubauen. Nach dem Edge und dem nagelneuen Edge+ naht mit dem Motorola Edge Lite eine Budget-Variante.
Marcus Schwarten,

Es ist erst zwei Tage her, dass das Motorola Edge+ offiziell nach Deutschland gekommen ist. Nun gibt es schon wieder News zu einem weiteren Edge-Modell der zu Lenovo gehörenden Marke. Das Motorola Edge Lite steht laut einem Bericht von Nashville Chatter kurz vor dem Release. Es soll sich bei dem Smartphone um das bei der FCC als XT2075-3 gelistete Modell handeln.

Während das Flaggschiff Motorola Edge+ mit rund 1.200 Euro und das "normale" Motorola Edge mit rund 600 Euro zu Buche schlagen, geht es beim Motorola Edge Lite preislich überschaubarer zu. Denn dieser Mittelklasse-Ableger der Edge-Reihe richtet sich an preissensitive Kunden und soll preislich bei rund 450 Euro liegen.

Allzu viele Informationen sind derzeit noch nicht über das Motorola Edge Lite bekannt. Vermutlich werkelt im Inneren ein Snapdragon 765G von Qualcomm. Das würde zur Folge haben, dass - wie seine beiden teureren Brüder - auch die Lite-Version den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützen wird. Dazu könnten 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB lokaler Speicher zur Ausstattung zählen. Der Akku soll 4,700 mAh groß sein. Genauere Infos dürften wir in Kürze erfahren, wenn das neue Motorola Edge Lite offiziell angekündigt wird.

Sollte das neue Edge Lite dann im Test ähnlich überzeugen wie das Motorola Edge, dürfte es sicherlich seine Käüfer finden. Auch wenn noch nichts über das Design bekannt ist und es auch noch keine Preview-Bilder gibt, hoffen wir auf ein ähnliches Design wie bei den anderen beiden Edge-Modelle. Das hätte auch beim Edge Lite links und rechts ein gebogenes und rahmenloses, namensgebendes Display zur Folge. Wir drücken die Daumen, dass auch das restliche Design ähnlich gelungen sein wird, wie es beim Edge und Edge+ der Fall ist, und Motorola das Edge Lite primär durch seine innere Ausstattung von den beiden höher eingestuften Modelle abhebt.

Update vom 24.6.2020 um 18:36h: Event für den 7. Juli angekündigt

Motorola hat heute ein Event am 7 Juli 2020 um 15 Uhr CET angekündigt. Vermutlich wird dort das Motorola Edge Lite 5G präsentiert. Viele Spezifikationen und Details sind ja bereits geleakt worden, sodass vermutlich keine großen Überraschungen mehr kommen dürften. Preislich soll sich das Gerät wohl bei rund 400 Euro einsortieren.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Motorola Edge Lite: Günstige Version des schicken Motorola Edge im Anmarsch
Autor: Marcus Schwarten, 24.06.2020 (Update: 24.06.2020)
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - News Editor
Technik begeistert mich seit Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Heute schlägt mein Herz vor allem für die Themenbereiche Notebooks, Smartphones / Tablets sowie Smart Home. Ich freue mich, meine Tech-Begeisterung nun auch auf Notebookcheck ausleben zu dürfen.