Notebookcheck Logo

Dynabook Tecra A40-J-12E

Ausstattung / Datenblatt

Dynabook Tecra A40-J-12E
Dynabook Tecra A40-J-12E (Tecra A40 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-1135G7 4 x 2.4 - 4.2 GHz, 64 W PL2 / Short Burst, 28 W PL1 / Sustained, Tiger Lake UP3
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR 4 SDRAM SO-DIMM
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, N140HCA-EAC, spiegelnd: nein, 60 Hz
Mainboard
Intel Tiger Lake-UP3 PCH-LP
Massenspeicher
Phison C-E80T512G4-P3D3B3E13, 500 GB 
, 183 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Tiger Lake-U/Y PCH-LP - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5-mm-Headset , Card Reader: microSD
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18.9 x 323.6 x 220.6
Akku
53 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.449 kg, Netzteil: 309 g
Preis
1100 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 86.7% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 72%, Ausstattung: 63%, Bildschirm: 79% Mobilität: 79%, Gehäuse: 78%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 94%

Testberichte für das Dynabook Tecra A40-J-12E

84.4% Dynabook Tecra A40 im Test: Ein Flüstern im Büro... | Notebookcheck
Der äußerst leise Laptop zeigt, wie viel Leistung in einem Intel-i5-Prozessor der 11. Generation stecken kann, wenn dieser entsprechend verbaut ist. Mit seiner hohen Akkuausdauer für ein Mittelklasse-B2B-Gerät kann der Laptop punkten. Leider bleibt er an anderen Stellen hinter den Erwartungen zurück.
Dynabook Tecra A40-J - disassembly and upgrade options
Quelle: Laptop Media Englisch
Support, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.02.2022
Dynabook Tecra A40-J review – performance in the office and on the go
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Surprisingly or not, Dynabook has built a really solid machine, especially when it comes to performance. And it has the cooling to back the processors up. In our opinion, they could have easily gone for the 35W Tiger Lake-H35 devices, or even AMD’s Zen 3 5000U processors. Unfortunately, the fingerprint reader is located inside the touchpad area. And the space above it and to its left is practically non-sensitive to touches, which is petty. However, what is even worse is the fact that the speakers here are no good. The mids are super muffled, while the lows are almost muted. Clearly, you won’t be satisfied, even if you’re not an audiophile. When it comes to the battery life, the laptop will last you about 10 hours of Web browsing, or 7 hours of video playback. This means it should last you a light workday on battery power, but if you throw anything heavier at it – bring a charger. At the end of the day, this business device brings a lot to the table. We think it has what it takes to battle the likes of the Dell Latitude 14 3420, or the Lenovo ThinkPad E14 Gen 2.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.02.2022
89% Dynabook Tecra A40-J 14″ enterprise laptop 2021 (review)
Quelle: Gadgetguy Englisch EN→DE
Dynabook Tecra A40-J 14″ is an enterprise-quality laptop with an ultra-thin yet robust design and everything Enterprise wants – Window Hello, dTPM 2.0, 11th Gen Intel Core processor and it even has an anti-bacterial NPURE IPL1 Mystic Blue finish. It is part of the Tecra family – the A30-J 13.3″ and the A50-J 15.6″ with three Intel 11th Gen processors and nearly 30 model variations. Yes, you can get precisely what you want.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.09.2021
Bewertung: Gesamt: 89%

Kommentar

Intel Iris Xe G7 80EUs: Integrierte Grafikkarte (in Tiger-Lake G4 SoCs) der Gen. 12 Architektur mit 80 EUs. Z.B. in Tiger Lake i5 CPUs verbaute iGPU.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i5-1135G7: Auf der Tiger-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 2,4 - 4,2 GHz und HyperThreading sowie eine starke G7 Grafikeinheit mit 80 Eus und wird in 10-Nanometer-Technik gefertigt (10nm+). » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.00":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.449 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


86.7%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dynabook Tecra A40-J-12E
Autor: Stefan Hinum (Update: 27.10.2021)