Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Benchmark bescheinigt dem Intel Core i7-1195G7 eine erstklassige Performance

Der Core i7-1195G7 ist Intels neuer Flaggschiff-Prozessor für Ultrabooks. (Bild: Intel)
Der Core i7-1195G7 ist Intels neuer Flaggschiff-Prozessor für Ultrabooks. (Bild: Intel)
Mit dem Core i7-1195G7 hat Intel kürzlich ein neues Flaggschiff für dünne und leichte Notebooks vorgestellt. In einem ersten Benchmark kann sich der Chip bereits behaupten, auch wenn der Apple M1 nach wie vor eine unüberwindbare Hürde zu sein scheint.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bei der Präsentation des Core i7-1195G7 hat Intel mit etwas unfairen Benchmarks behauptet, dass der Chip deutlich schneller wäre als AMDs direkter Konkurrent, der Ryzen 7 5800U. Nun zeigt ein erstes Geekbench-Ergebnis, wie sich der Prozessor unter etwas neutraleren Bedingungen behaupten kann.

Ein Ergebnis von 1.700 Punkten bei der Nutzung von nur einem Kern und 6.005 Punkte mit allen Kernen ist durchaus respektabel – der direkte Konkurrent kann zumindest im Single-Core-Betrieb um beachtliche 18,5 Prozent übertroffen werden, da AMD aber acht statt nur vier Kerne verbaut bleibt die Multi-Core-Wertung des Ryzen 7 5800U rund 12,2 Prozent vor dem neuen Intel-Flaggschiff.

Bisher war der Intel Core i7-1185G7 der schnellste Tiger Lake-U-Prozessor, das neue Flaggschiff übertrifft diesen um beachtliche 11,4 Prozent (Single-Core) respektive 7,8 Prozent (Multi-Core). Lediglich der Apple M1 bleibt weiterhin ein scheinbar unüberwindbares Hindernis – der SoC, der unter anderem im MacBook Air (ca. 990 Euro auf Amazon) zum Einsatz kommt, erreicht bei Geekbench 1.730 Punkte auf einem Kern bzw. 7.578 Punkte auf allen Kernen, womit der Core i7-1195G7 in beiden Disziplinen geschlagen werden kann.

Wie üblich gilt, dass ein einzelnes Benchmark-Ergebnis kein umfassendes Bild von der Leistung eines Prozessors vermittelt, dennoch kann der Core i7-1195G7 bereits einen guten Eindruck hinterlassen und sich bestens gegen AMDs Spitzenreiter behaupten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Der Intel Core i7-1195G7 kann sich im ersten Geekbench-Durchlauf hervorragend behaupten. (Bild: Geekbench)
Der Intel Core i7-1195G7 kann sich im ersten Geekbench-Durchlauf hervorragend behaupten. (Bild: Geekbench)

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7357 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Ein Benchmark bescheinigt dem Intel Core i7-1195G7 eine erstklassige Performance
Autor: Hannes Brecher,  8.06.2021 (Update:  8.06.2021)