Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Leak enthüllt Intel Xeon W-1300: Rocket Lake für kleine Workstations und Server mit bis zu acht Kernen

Intel Rocket Lake gibts bald auch als Teil der Xeon-Serie, allerdings bietet Intel auch für Server und Workstations nur maximal acht Kerne an. (Bild: Intel)
Intel Rocket Lake gibts bald auch als Teil der Xeon-Serie, allerdings bietet Intel auch für Server und Workstations nur maximal acht Kerne an. (Bild: Intel)
Intel Rocket Lake gibts offenbar bald auch für Workstations und Server, ein Leak hat bereits fünf Chips enthüllt, die als Teil der Xeon W-1300-Serie geplant sind. Intel bleibt allerdings auch bei den Xeon-Chips bei maximal acht Kernen und bei einer TDP von 35 Watt bis 125 Watt.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

ASRock hat auf seiner Webseite bereits erste Informationen zu Intel Xeon W-1300 verraten, die im unten eingebetteten Screenshot zu sehen sind. Das Rocket Lake-Topmodell für Workstations und Server ist der Intel Xeon W-1390 mit acht Kernen, 16 Threads, einem Basistakt von 2,80 GHz und einer TDP von 80 Watt, der Xeon W-1390T bietet ähnliche Spezifikationen, allerdings eine geringere TDP von 35 Watt und demnach einen niedrigeren Basistakt von 1,50 GHz.

Intel dürfte das Topmodell auch als P-Variante mit einer TDP von 125 Watt und höheren Taktfrequenzen anbieten, diese ist bislang aber noch nicht gelistet. Der etwas günstigere Xeon W-1370 bietet ebenfalls acht Kerne und 16 Threads, 16 MB L3-Cache und eine TDP von 80 Watt, der Basistakt von 2,90 GHz ist sogar etwas höher als der des Xeon W-1390, die Boost-Taktfrequenz dürfte aber niedriger ausfallen. 

Der Intel Xeon W-1350 bietet als Basismodell nur sechs Kerne und zwölf Threads bei einem Basistakt von 3,30 GHz sowie 12 MB L3-Cache und eine TDP von 80 Watt. Auch dieses Modell ist als P-Variante mit einer TDP von 125 Watt und einem Basistakt von 4,0 GHz erhältlich. Die genannten Intel Xeon-Prozessoren auf Basis der bereits vorgestellten Rocket Lake Desktop-Prozessoren werden voraussichtlich im April offiziell vorgestellt, zusammen mit neuen Mainbaords mit W480-Chipsatz.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Die Webseite von ASRock listet bereits mehrere Intel Rocket Lake Xeon W-Prozessoren für Server und Workstations. (Bild: ASRock)
Die Webseite von ASRock listet bereits mehrere Intel Rocket Lake Xeon W-Prozessoren für Server und Workstations. (Bild: ASRock)
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Ein Leak enthüllt Intel Xeon W-1300: Rocket Lake für kleine Workstations und Server mit bis zu acht Kernen
Autor: Hannes Brecher, 24.03.2021 (Update: 24.03.2021)