Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Intel Core i7-11700K landet hinter dem Apple M1 in der PassMark-Bestenliste

Der Apple M1 zeigt auch im Vergleich zu Intels Desktop-Prozessoren der 11. Generation eine ordentliche Performance. (Bild: Intel / Apple)
Der Apple M1 zeigt auch im Vergleich zu Intels Desktop-Prozessoren der 11. Generation eine ordentliche Performance. (Bild: Intel / Apple)
Der Apple M1 kann den Intel Core i7-11700K übertreffen, zumindest in der Single-Thread-Bestenliste bei PassMark. Damit bleibt nur der teure Core i9-11900K vor Apples erstem intern entwickelten ARM-SoC für Macs – dummerweise kostet der Intel-Prozessor alleine fast so viel wie ein ganzer Computer mit M1.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

PassMark mag nicht der zuverlässigste Benchmark am Markt sein, die aktuelle Bestenliste zeigt aber einmal mehr, wie stark Apples erster ARM-SoC für Macs tatsächlich ist. Mit 3.550 Punkten kann der Intel Core i7-11700K knapp übertroffen werden, der Core i9-11900K bleibt mit 3.741 Punkten auf dem ersten Platz. Das ist kein besonders gutes Ergebnis für den Core i7-11700K, der nicht nur einen deutlich höheren Stromverbrauch aufweist als der M1, er ist mit einem Preis von rund 420 Euro auch deutlich teurer, denn Apple bietet den Mac Mini mit M1, 8 GB RAM und einer 256 GB fassenden SSD bereits ab 700 Euro an.

Gamers Nexus ging sogar soweit, den Intel-Prozessor als Verschwendung von Sand zu bezeichnen. PassMark ist längst kein Einzelfall, je nach System kann der M1 den Core i7-11700K auch bei Geekbench übertreffen. Nachdem Intels Werbekampagne gegen den M1 behauptet hat, dass die eigenen Prozessoren eine bessere Performance als Apples SoC bieten, sind diese Benchmark-Ergebnisse besonders schmerzhaft für Intel.

Intel Rocket Lake bietet natürlich eine stärkere Multi-Core-Performance, da Intels leistungsstärkste Desktop-Prozessoren acht Kerne besitzen, während der M1 mit vier Performance-Kernen auskommen muss. Grund zum Feiern hat Intel damit aber kaum, denn einerseits steckt der AMD Ryzen 9 5950X mit seinen 16 Kernen den Core i9-11900K in Multi-Core-Benchmarks mühelos in die Tasche, und andererseits arbeitet Apple Gerüchten zufolge bereits an einem M1X mit zusätzlichen Performance-Kernen.

Die PassMark Single-Thread-Bestenliste wird zwar vom Core i9-11900K angeführt, der Apple M1 liegt aber nur knapp dahinter. (Bild: PassMark)
Die PassMark Single-Thread-Bestenliste wird zwar vom Core i9-11900K angeführt, der Apple M1 liegt aber nur knapp dahinter. (Bild: PassMark)

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6349 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Der Intel Core i7-11700K landet hinter dem Apple M1 in der PassMark-Bestenliste
Autor: Hannes Brecher, 25.03.2021 (Update: 25.03.2021)