Notebookcheck Logo

Gerücht: Das Nintendo Switch OLED-Modell ist nur ein Dummy-Upgrade, die Switch Pro kommt 2022

Die Nintendo Switch Pro wird nun gemeinsam mit Zelda: Breath of the Wild 2 erwartet. (Bild: Nintendo)
Die Nintendo Switch Pro wird nun gemeinsam mit Zelda: Breath of the Wild 2 erwartet. (Bild: Nintendo)
Das Nintendo Switch OLED-Modell, das gestern vorgestellt wurde, hat viele Kunden enttäuscht – anders als erwartet gibt es keine Verbesserungen in Sachen Performance oder Ladezeiten. Nun werden erste Berichte dazu laut, dass Nintendos leistungsstärkere Konsole für nächstes Jahr geplant sein soll.

Nach über einem Jahr voller Gerüchte und Leaks hat Nintendo gestern endlich ein neues Modell seiner Hybrid-Konsole vorgestellt. Das Nintendo Switch (OLED-Modell) ist aber nicht ganz das, was viele erwartet hätten: Nintendo verbaut ein 7 Zoll großes 720p-OLED-Display, bessere Lautsprecher und einen breiteren, robusteren Standfuß, es gibt aber weder beim verbauten SoC noch bei der Geschwindigkeit des Speichers Verbesserungen.

Nur einen Tag nachdem die neue Version der Nintendo Switch vorgestellt wurde tauchen bereits die ersten Berichte auf, laut denen es sich dabei nicht um das lange erwartete Pro-Modell handelt. Der Analyst Serkan Toto gibt in einem Bericht auf Bloomberg an, dass es sich beim OLED-Modell nur um ein "Dummy-Upgrade" handelt, das leistungsstärkere Modell soll im nächsten Jahr erscheinen, wenn The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 marktreif und die Chip-Knappheit vorüber ist.

Jeff Grubb, der in der Gaming-Branche meist ausgesprochen gut informiert ist, hat auf Twitter ebenfalls angegeben, dass er von einem Launch der Switch Pro im nächsten Jahr gehört hätte. Er spekuliert, dass die Konsole Nvidia Deep Learning Super Sampling (DLSS) und damit auch die Ausgabe von Spielen in 4K-Auflösung unterstützen wird. 

Der Launch eines weiteren Modells der Nintendo Switch (ca. 329 Euro auf Amazon) im nächsten Jahr wäre nicht weiter überraschend. Einerseits macht die Chip-Knappheit einen Launch in diesem Jahr nicht gerade einfach, andererseits ist Nintendo bekannt dafür, unzählige Varianten seiner Handheld-Konsolen auf den Markt zu bringen – das galt bisher für jeden Handheld des Unternehmens, vom Game Boy über den Nintendo DS bis hin zum Nintendo 3DS.

Quelle(n)

Serkan Toto, via Bloomberg | Jeff Grubb (Twitter)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Gerücht: Das Nintendo Switch OLED-Modell ist nur ein Dummy-Upgrade, die Switch Pro kommt 2022
Autor: Hannes Brecher,  7.07.2021 (Update:  7.07.2021)