Notebookcheck

Gerücht: Vorstellung von Apple TV mit 4k und HDR im September

Bloomberg hat einem Bericht veröffentlicht, dem zufolge der neue Apple TV mit 4k und HDR-Unterstützung im September parallel zum neuen iPhone und zur neuen Apple-Watch vorgestellt werden soll.

Einem Bericht von Bloomberg zufolge, plant Apple die Vorstellung eines Updates des Apple TVs. Diese soll nun HDR- und 4k-fähig sein. Beim Veröffentlichungsdatum gibt Bloomberg an, dass die neue TV-Box parallel zum neuem iPhone und zur neuen Apple-Watch Anfang September vorgestellt werden soll. Dieser Bericht scheint durchaus glaubwürdig, da das letzte Upgrade des Apple TV mittlerweile schon 2 Jahre her ist und damals nur eine neue Fernbedienung, den App-Store und Siri neu dazu kamen. Des weiteren lag Bloomberg in der Vergangenheit schon häufig mit diversen Aussagen und Leaks richtig.

Damit sich die Unterstützung von 4k-HDR auch lohnt, muss Apple natürlich auch den Content dafür zur Verfügung stellen. Da gibt es zum einem Amazon Prime und Netflix. Dies bezüglich hat Apple schon am Anfang des Jahres angekündigt, dass der Apple TV im Laufe des Jahres auch Zugriff auf Amazon Prime erhält. Zum Anderen gibt es Gerüchte, dass sich Apple mit diversen Filmstudios in Verhandlungen befindet, Filme schon 2 Wochen nach Kinostart im iTunes-Store anbieten zu können. Dies wäre durchaus ein deutlicher Vorteil gegenüber der Konkurrenz, bei welcher man sich dann noch einige Monate gedulden müsste, während Nutzer eines Apple TV schon die neuen Filme schauen dürfen.

An dieser Stelle sei nochmal gewarnt, dass es sich hierbei nicht um bestätigte Informationen handelt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Gerücht: Vorstellung von Apple TV mit 4k und HDR im September
Autor: Cornelius Wolff, 25.08.2017 (Update: 25.08.2017)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.