Notebookcheck

Apple Pay: Bereits ab September auch in Deutschland verfügbar?

Die Anzeichen auf einen baldigen Deutschland-Start von Apple Pay verdichten sich.
Die Anzeichen auf einen baldigen Deutschland-Start von Apple Pay verdichten sich.
Die mittlerweile fünfte Betaversion von iOS 11 und watchOS 4 hält spannende Neuigkeiten für deutsche Apple-Fans bereit. Ein deutscher Entwickler entdeckte eine neu implementierte Funktion, um deutsche Kredit- und Debitkarten zu Apple Pay hinzuzufügen. Der Start von Apple Pay scheint nah.

Schon seit mehr als einem Jahr wird immer mal wieder gemunkelt, Apple Pay solle endlich auch in Deutschland starten, kommenden Herbst könnte es aber tatsächlich so weit sein, schreibt MacRumors. Nachdem bereits auf der Apple Webseite entsprechende, mittlerweile wieder entfernte Hinweise diesbezüglich aufgetaucht sind, entdeckte der Entwickler Philipp Ebener in der mittlerweile fünften Betaversion von watchOS 4 und iOS 11 beim Einrichten einer neuen Apple Watch einen Dialog zum Hinzufügen deutscher Debit- und Kreditkarten.

Noch führt die Funktion letztlich ins Leere, dennoch ist Macrumors überzeugt davon, dass zum Start der finalen iOS 11- und watchOS 4-Versionen im kommenden September auch Apple Pay in Deutschland Einzug halten wird. Nach Frankreich, Irland, Italien, Russland, Spanien, der Schweiz und dem vereinten Königreich wäre Deutschland somit das achte große Land (sieht man vom Vatikanstadt und San Marino ab) am europäischen Kontinent, in dem Apple die mobile Bezahlfunktion einführt. Ob im Herbst dann auch gleich Österreich mitzieht, ist bis dato nicht bekannt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Apple Pay: Bereits ab September auch in Deutschland verfügbar?
Autor: Alexander Fagot, 13.08.2017 (Update: 13.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.