Notebookcheck

Ulefone Armor 2: Erstes China-Outdoor-Worldphone offiziell vorgestellt

Das Ulefone Armor 2 ist das erste China-Outdoor-Phone mit weltweitem LTE-Band-Support.
Das Ulefone Armor 2 ist das erste China-Outdoor-Phone mit weltweitem LTE-Band-Support.
Ulefone bemüht sich in letzter Zeit verstärkt um internationale Konsumenten und hat erkannt, dass ein Modem mit weltweitem LTE-Support dabei hilft. Das Armor 2 ist das erste Rugged Outdoor-China-Phone, das wohl in allen Ländern der Welt mit schnellem LTE-Funk in's Netz kommt.
Alexander Fagot,

Was nützt das beste Outdoor-Smartphone, wenn es in den meisten Ländern der Welt nur mit vergleichsweise langsamem 3G-Empfang in's Netz kommt? Diese Frage hat sich unter den unzähligen Smartphone-Produzenten in China erstmals Ulefone gefragt und bereits sein reguläres Midrange-Gerät T1 explizit als globale Version mit Unterstützung von 15 LTE-Bändern ausgestattet. Wenige Tage darauf gab Ulefone die endgültigen Spezifikationen für sein neues Rugged Outdoor-Phone Armor 2 bekannt.

Weltweit einsetzbar

Und auch dieses basiert auf dem gleichen LTE-Modem und lässt sich somit nicht nur in Asien und Europa sondern auch am amerikanischen Kontinent in den meisten LTE-Netzen betreiben, abgesehen von High-End-Phones von Apple, Samsung, Huawei und Sony ein Novum im Smartphone-Mittelfeld, insbesondere im Bereich Outdoor-Phones. Das Armor 2 ist in den Farben Gold und Grau geplant und bietet ein 5 Zoll IPS-Display mit Full-HD-Auflösung und somit einer hohen Pixeldichte von 441 ppi. Der Akku des mit 159 x 78,3 x 14,5 mm dicklichen und mit 270 Gramm schweren Outdoor-Boliden fasst sehr respektable 4.700 mAh.

Gute Midrange-Specs

Natürlich ist das Armor 2 nach IP68-Norm wasser- und staubdicht, es sollte aufgrund seines Äußeren aber auch den einen oder anderen Sturz überleben, wenngleich Ulefone bislang noch keine Angaben zum Displayschutz liefert. (Das Display ist durch Gorilla Glas 3 geschützt) Im Inneren werkelt wie im Ulefone T1 ein MediaTek Helio P25-Octa-Core mit 6 GB RAM und 64 GB erweiterbarem Speicher. Auf der Unterseite ist ein Fingerabdrucksensor integriert, oben steckt eine 8 Megapixel-Linse mit F/2.0 Blende. Hinten gibt es eine 16 Megapixel-Kamera, ebenfalls mit F/2.0 Blende.

Vorverkauf startet am 15. August

Das Dual-SIM-Gerät mit einem recht unveränderten Android 7 an Bord bietet leider keinen Kopfhöreranschluss mehr, ein Adapter zum integrierten USB-C-Port liegt bei. Neben Dual-Band-WLAN wird natürlich Bluetooth 4.1 sowie NFC unterstützt. Auch diverse zusätzliche Sensoren wie Höhenmesser sind an Bord. Am 15. August geht das Gerät in den Vorverkauf, wer sich jetzt schon auf der Produktseite registriert, wird mit Coupons und Geschenken im Wert von jeweils 40 US-Dollar belohnt.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Ulefone Armor 2: Erstes China-Outdoor-Worldphone offiziell vorgestellt
Autor: Alexander Fagot, 13.08.2017 (Update: 13.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.