Notebookcheck

Apple iPhone 8: Full-Screen-Front im Rugged-Gehäuse zu sehen

Das iPhone 8 in einem Outdoor-Gehäuse, diesmal geleakt vom Meister Evan Blass.
Das iPhone 8 in einem Outdoor-Gehäuse, diesmal geleakt vom Meister Evan Blass.
Wenige Wochen vor dem offiziellen Launch-Event schwappen nun schon fast täglich neue iPhone 8-Leaks an die Oberfläche. Zweifel am Design des ersten Full-Screen-iPhones der Geschichte gibt es kaum noch.

Neu ist am heutigen Leak eigentlich nur das namenlose Outdoor-Gehäuse rund um das Objekt der Begierde herum. Das Design des kommenden Jubiläums-iPhones wurde mittlerweile schon so oft gezeigt und animiert, dass es als gegeben angesehen werden kann. In knapp einem Monat wird Apple das von Grund auf neugestaltete iPhone anlässlich des 10 Jahres-Jubiläums wohl zusammen mit den direkten iPhone 7-Nachfolgern vorstellen, überraschen wird es dennoch kaum jemanden. Dank unzähliger Leaks (siehe Linkliste unten), ist zu dem Gerät mittlerweile fast alles bekannt.

Das Neudesign besteht an der Front primär aus OLED-Display und Glas, sieht man von einem kleinen Ausschnitt an der Oberseite ab, der Iris-Scanner, Infrarot-Sensor und Frontkamera vereint. Die 3D-Gesichtserkennung soll sicher und schnell genug sein, um Touch ID komplett zu ersetzen und dürfte auch noch funktionieren, wenn das iPhone flach am Tisch liegt. Ob Apple den Fingerabdrucksensor in den vergrößerten Power-Button an der Seite verlegt oder komplett gestrichen hat, ist bis dato noch unklar. Das neue iPhone wird wohl zwischen 1.100 und 1.200 US-Dollar kosten und könnte anfangs nur in geringen Stückzahlen zu haben sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Apple iPhone 8: Full-Screen-Front im Rugged-Gehäuse zu sehen
Autor: Alexander Fagot,  8.08.2017 (Update:  8.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.