Notebookcheck

Google: 64 Prozent des Chrome-Traffics auf Android nutzt HTTPS

Google: 64 Prozent des Chrome-Traffics auf Android nutzt HTTPS
Google: 64 Prozent des Chrome-Traffics auf Android nutzt HTTPS
Der Suchmaschinenriese zeigt in einem aktuellen Blogpost die stark steigende Verbreitung von HTTPS-Verbindungen auf.

Bereits seit längerem ist insbesondere Google dabei durch zunehmende Warnungen und auch Strafen bei der Webseiten-Sichtbarkeit in der Suche, Webmaster von der Nutzung des sicheren Übertragungsprotokolls zu überzeugen. 

In einem aktuellen Blogeintrag hat Google nun bekannt gegeben, dass inzwischen 64 Prozent des auf Android-Geräten mittels Chrome erzeugten Traffics via HTTPs abgesichert sind - im Vorjahr waren es mit 42 Prozent erheblich weniger. Auf dem Mac liegt die Rate 75 Prozent, unter Windows bei 66 Prozent. 

Im Vergleich zum Vorjahr wird auf 71 statt 37 der 100 wichtigsten Webseite die sichere HTTPS durch die Standardeinstellung forciert.

Erst in der kürzlich erschienen Version 62 des Chrome-Browser hat Google die Daumenschrauben überdies weiter angezogen - eine Dateneingabe auf HTTP-Seiten wird nun mit einer Warnung quittiert. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Google: 64 Prozent des Chrome-Traffics auf Android nutzt HTTPS
Autor: Silvio Werner, 21.10.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.