Notebookcheck

Google: Hugo Barra wechselt zu Xiaomi

Im März nahm Android Chef Andy Rubin seinen Hut und wechselte seinen Job innerhalb der Firma, jetzt verlässt mit Hugo Barra der Vizepräsident für Android Produktmanagement Google. Sein neuer Job: Vizepräsident für Xiaomi Global.

Hugo Barra, der Vizepräsident für Android Produktmanagement bei Google, hat seine Zelte bei seinem bisherigen Arbeitgeber abgebrochen und ist nun zu Xiaomi gewechselt. Der stark nach oben strebende chinesische Smartphoneproduzent ist nicht nur für seine High-End Hardware bekannt, sondern auch für die auf die jeweiligen Geräte abgestimmte Software.

Barra war eines der prominentesten Gesichter bei Google - er hat unter anderem auch zuletzt das neue Nexus 7 präsentiert. Er war seit über fünf Jahren bei Google angestellt, und ist in dieser Zeit die Karriereleiter empor geklettert. Vor nicht einmal einem halben Jahr ist Android Gründer und Chef Andy Rubin von seinem Posten zurückgetreten. Durch das etwas unglückliche Timing der beiden Abgänge könnte bei Googles Android Abteilung eine gewisse Unruhe einkehren. Zumindest darf davon ausgegangen werden, dass die Kontinuität ein wenig gefährdet ist.

Immerhin muss Hugo Barra sich nicht wieder hoch arbeiten, er ist ab sofort der Vizepräsident von Xiaomi Global. Google wünschte ihm in einem offiziellen Statement nur das beste und beteuerte, dass man sich freue, dass Barra weiterhin im "Android Ökosystem" verbleibe.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-08 > Google: Hugo Barra wechselt zu Xiaomi
Autor: Kurt Jonke, 30.08.2013 (Update: 30.08.2013)