Notebookcheck

Google: Q&A mit dem Android-Entwickler-Team

Die Android-Entwickler standen auf Reddit Rede und Antwort.
Die Android-Entwickler standen auf Reddit Rede und Antwort.
Eine Frage- und Antwort-Runde auf Reddit brachte ein paar neue Erkenntnisse aus der Android-Welt. Eins ist fix: Das Material-Design bleibt.

Anlässlich der Verfügbarkeit von Android 7 Preview Version 5, standen Android-Entwickler auf Reddit Rede und Antwort und beantworteten die Fragen einiger Entwickler und interessierter Android-Freunde. Viele der Themenbereiche waren naturgemäß technischer Natur, dennoch ergaben sich einige Erkenntnisse, die auch für den Konsumenten interessant sein könnten. Hier die wichtigsten Antworten kurz zusammengefasst:

  • Das Material Design, welches mit Android 5 eingeführt wurde, bleibt bis auf Weiteres die vorherrschende Design-Sprache unter Android. Entwickler können sich also darauf einstellen, dass Google keine gröberen Änderungen plant und Apps, die nach heutigen Richtlinien erstellt werden auch zukünftig ins Design passen. Anpassungen und Optimierungen sind natürlich jederzeit möglich. 
  • Damit nicht nur Nexus-Geräte von der raschen Verfügbarkeit von Android Nougat 7 profitieren können, arbeitet Google dem Vernehmen nach mit einigen OEM's zusammen. Namen nannten die Entwickler allerdings nicht. 
  • Der systemweite dunkle "Night Mode", der in einigen frühen Android-Previews zu finden war, wird nicht implementiert, da er zu Problemen mit einigen Design-Elementen für Fremdanbieter-Apps geführt habe. Entwickler können die nach wie vor verfügbaren Dark-Theme-Libraries aber für ihre eigenen Apps nutzen.
  • Die Google Camera-App wird demnächst einige neue Features und Updates erhalten.
  • Das Nexus 9 erhält keine Vulcan-Grafiktreiber, das Pixel C-Tablet aber schon, sie sind sogar schon in der letzten Android-Preview-Version integriert.
  • Android bleibt bis auf Weiteres Java-Gebiet. Apple Swift-Support oder die Unterstützung anderer Programmiersprachen ist derzeit nicht geplant.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Google: Q&A mit dem Android-Entwickler-Team
Autor: Alexander Fagot, 20.07.2016 (Update: 20.07.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.