Notebookcheck

Google verschiebt Pixel 4a-Launch offenbar in den Juni - wegen Android 11?

Vermutlich erst im Juni startet das Midrange-Pixel 4a aus dem Hause Google.
Vermutlich erst im Juni startet das Midrange-Pixel 4a aus dem Hause Google.
Am 22. Mai hätte das Pixel 4a laut Vodafone Deutschland offenbar starten sollen, nun wurde der Termin aber offenbar auf den 5. Juni verschoben, wie eine Änderung in der Datenbank des Mobilfunkbetreibers nahe legt. Das hängt möglicherweise mit Android 11 zusammen.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wann kommt es denn nun endlich? Gefühlt seit mehr als einem halben Jahr lesen und hören wir vom Pixel 4a, sogar in Kuba ist das Pixel 4a bereits seit Monaten heimisch - offiziell lässt es aber auf sich warten. Zur Google I/O hätte es wohl vorgestellt werden sollen, also heute. Leider kam dann COVID-19 dazwischen, die Entwicklerkonferenz wurde abgesagt, dem neuen Midrange-Pixel fehlt die Bühne.

Caschys Blog berichtete zuletzt von einem Launchtermin rund um den 22. Mai herum - zumindest bei Vodafone Deutschland, doch auch dieser Tag dürfte pixellos an uns vorübergehen, denn mittlerweile haben sich die Pläne offenbar einmal mehr geändert. Die inspizierte Vodafone-Datenbank zeigt uns nun den 5. Juni als wahrscheinlichsten Launchtermin an - Google selbst schweigt nach wie vor beharrlich zum Thema.

Die Verzögerung könnte mit Android 11 zusammenhängen, das ja am 3. Juni im Rahmen einer Launch-Show in die ebenfalls verschobene Betaphase eintreten soll, nachdem es bisher nur Developer Previews zur neuen Android-Version gab. Im Rahmen dieser Show könnte Googles Vize Dave Burke auch das neue Google-Phone aus dem Hut zaubern und damit mal wieder alle Beobachter überraschen. Mal sehen ...

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Google verschiebt Pixel 4a-Launch offenbar in den Juni - wegen Android 11?
Autor: Alexander Fagot, 12.05.2020 (Update: 12.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.