Notebookcheck

Kommt das Pixel 4a erst im Herbst als Pixel 5-Variante? Was macht Google bloß?

Die Hardware ist definitiv fertig, aber Google hält das Pixel 4a noch zurück - möglicherweise bis in den Herbst.
Die Hardware ist definitiv fertig, aber Google hält das Pixel 4a noch zurück - möglicherweise bis in den Herbst.
Es gibt mal wieder Hinweise auf Verzögerungen beim Pixel 4a, das ja in normalen Zeiten bereits im Mai zur Google I/O gestartet wäre. Das günstigere Google Phone könnte, neuesten Hinweisen zufolge, erst im Herbst verfügbar sein, andere sprechen überhaupt von einer dritten, abgespeckten Pixel 5-Variante in Form des Pixel 4a.
Alexander Fagot,

Das Mysterium namens Pixel 4a sorgt mal wieder für neue Diskussionen in der Community. Google verhält sich derzeit nicht nur in Sachen Android 11 Beta ein wenig wankelmütig, auch beim Midrange-Pixel werden die Pläne offenbar immer wieder umgestoßen. Offiziell angeteasert hat Google das günstigere Android Phone, das seit Wochen in Kuba sein Unwesen treibt, ja noch gar nicht, es gab allerdings ganz konkrete Hinweise auf den geplanten Launch bei Netzbetreibern und das bereits im Mai. 

Daraus wurde bekanntlich nichts, auch die Online-Show Anfang Juni - primär für die Android 11 Beta aber wohl auch das Pixel 4a - fiel letztlich ins Wasser, hauptsächlich wohl aufgrund der andauernden Demonstrationen in den USA. Schon damals hieß es vom Youtuber und Leaker Jon Prosser, dass der neue Termin nun der 13. Juli wäre und dass die Verzögerungen nicht etwa Lieferproblemen sondern geänderten Marktbedingungen geschuldet wären. Die Pixel 4a-Phones stehen definitiv bereit, wie auch das Bild oben zeigt, Google hält sie aber weiterhin zurück.

In den letzten Stunden haben sich sowohl Prosser als auch der Leaker Ishan Agarwal aus Indien einmal mehr zum Verbleib des Google Phones geäußert. Prosser will in "seinem System" gesehen haben, dass der Launch zwar weiterhin im Juli stattfinden soll, das schwarze Modell allerdings offenbar erst am 22. Oktober zu haben sein wird, die Farbvariante Barely Blue sei überhaupt gestrichen. Noch weiter geht sein Kollege: Ishans Quellen zufolge könnte es auch gar kein Pixel 4a mehr geben, stattdessen wären drei Pixel 5-Modelle möglich:

Ein Pixel 4a als abgespecktes Pixel 5 - möglicherweise sogar unter dem Namen Pixel 5a, wie Leaker Max Weinbach vermutet? Letzteres ist vielleicht gar keine so unrealistische Variante, zuletzt hat Google im Rahmen einer Marktumfrage bereits beide neue Pixel-Generationen direkt miteinander verglichen. Ob es ökonomisch sinnvoll ist, die offenbar fix und fertig in Lagerhallen verstaubenden Pixel-Phones so lange zurück zu halten, sei dahin gestellt. Wir halten euch jedenfalls am Laufenden.

 

 

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Kommt das Pixel 4a erst im Herbst als Pixel 5-Variante? Was macht Google bloß?
Autor: Alexander Fagot, 13.06.2020 (Update: 13.06.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.