Notebookcheck

Google bestätigt das Aus für das Pixel 3a: Kommt jetzt endlich das Pixel 4a?

Das Pixel 3a ist mittlerweile größtenteils ausverkauft, der Nachfolger Google Pixel 4a kommt nun hoffentlich in Kürze.
Das Pixel 3a ist mittlerweile größtenteils ausverkauft, der Nachfolger Google Pixel 4a kommt nun hoffentlich in Kürze.
Im US-Amerikanischen Google Store ist das Pixel 3a nun ausverkauft, Google bestätigt auf Nachfrage, dass das erfolgreichste Pixel Phone EOL ist und nicht mehr produziert wird. Auch wenn es im Handel noch eine Zeitlang Nachschub gibt, fragen sich viele wohl, ob das nun endlich ein Zeichen für den baldigen Launch des Pixel 4a ist.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Google strapaziert in diesem Jahr die Geduld seiner Pixel-Fans über Gebühr und so wundert es nicht, wenn Gerüchte und Leaks in alle Richtungen laufen. Kommt es doch im Juli oder erst im Herbst als abgespecktes Pixel 5? Nun, ein erstes offizielles Zeichen für einen anstehenden Launch lieferte Google selbst durch sein Smart Home-Event am 8. Juli.

Hierbei stehen zwar andere Projekte im Vordergrund, es wäre allerdings ein naheliegender Anlass, um endlich auch das längst überfällige Pixel 4a zu launchen, das ja offenbar schon lange in Lagerhallen vergammelt. Nun  hat Google noch ein weiteres Indiz für einen baldigen Start des neuen Pixel-Midrangers gegeben und zwar auf Nachfrage von Android Police, bei der es eigentlich um das Pixel 3a ging.

Das beliebte Pixel aus dem Vorjahr ist seit Kurzem im US-Amerikanischen Google Store als ausverkauft markiert, was natürlich Gerüchte über den anstehenden Launch des Nachfolgers befeuerte. In seinem Statement verwies Google auf den freien Handel, wo es das Pixel 3a noch zu kaufen gäbe, bestätigte allerdings, dass die Produktion eingestellt wurde - das Pixel 3a ist also EOL (End-of-Life).

Wir haben im deutschen Google Store nachgesehen und zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Ausverkaufs-Meldung für das kleinere Pixel 3a erhalten, es lässt sich weiterhin in den Warenkorb legen und soll offenbar innerhalb einer Woche lieferbar sein, auch bei Amazon-Händlern findet es sich noch, teils generalüberholt. Dennoch dürfte es nun bald so weit sein, wir rechnen aktuell mit einem Launch am 8. Juli - in Frankreich tauchte es auch schon bei zwei Retailern auf, allerdings zu höheren Preisen als das Pixel 3a und bei Weitem nicht so günstig, wie prophezeit.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Google bestätigt das Aus für das Pixel 3a: Kommt jetzt endlich das Pixel 4a?
Autor: Alexander Fagot,  2.07.2020 (Update:  2.07.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.