Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Günstige DJI Mini SE Drohne soll nun doch auch in Europa abheben

Hebt bald auch in Europa ab: Die DJI Mini SE soll laut Leaker bald auch in Europa zu haben sein. (Bild: DJI)
Hebt bald auch in Europa ab: Die DJI Mini SE soll laut Leaker bald auch in Europa zu haben sein. (Bild: DJI)
Die bis dato nur in manchen südamerikanischen und asiatischen Ländern verfügbare DJI Mini SE soll demnächst doch auch in Europa an den Start gehen. Als günstigen Einstieg in die Welt der Drohnen dürfte der chinesische Drohnenhersteller hier vor allem die Drohnen-Konkurrenz von Xiaomi, Fimi und Co. im Blick haben.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie so oft bei DJI tauchten erste Hinweise auf eine neue Drohne bei einem Händler auf, danach wurden Hoffnungen auf eine noch günstigere DJI-Einstiegsdrohne unterhalb der DJI Mini 2 bei uns aber zerstört, denn die DJI Mini SE startet vorerst nur in Russland, Malaysien und Brasilien. Das Photo oben haben wir von der offiziellen DJI-Homepage in Brasilien, in Malaysien ist die DJI Mini SE bei Händlern wie Shopee bereits ab umgerechnet etwa 270 Euro zu finden.

In Europa kam die DJI Mini SE dagegen nicht auf den Markt, hier ist die günstigste DJI-Drohne nach wie vor die DJI Mini 2, die es etwa bei Amazon aktuell ab etwa 450 Euro gibt. Möglicherweise um anderen günstigen Einsteiger-Drohnen etwas entgegensetzen zu können, soll der chinesische Flugprofi nun aber doch auch einen Launch der DJI Mini SE in Europa planen, das behauptet zumindest der meistens sehr gut vorab informierte deutsche Leaker Roland Quandt via Twitter:

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Launchtermin in Europa noch ungewiss

Einen konkreten Launchtermin hat Roland leider noch nicht für uns, auch der Europreis ist noch nicht bekannt, man kann aber wohl mit Preisen um die 300 Euro rechnen. Bei der DJI Mini SE handelt es sich de facto um die DJI Mini im aufgefrischten Gehäuse, als größte Einschränkung gegenüber der DJI Mini 2 ist wohl die auf 2,7K beschränkte Videoauflösung der Gimbal-stabilisierten Kamera zu nennen, zudem wird die 249 Gramm leichte DJI Mini SE noch mit dem alten Controller verkauft, der auch schon bei der ersten DJI Mini aus 2019 mit im Paket war.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7852 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Günstige DJI Mini SE Drohne soll nun doch auch in Europa abheben
Autor: Alexander Fagot, 17.07.2021 (Update: 17.07.2021)