Notebookcheck

HP 470 G7 Serie

HP 470 G7, i5-10210U, Radeon 530Prozessor: Intel Comet Lake i5-10210U, Intel Comet Lake i7-10510U
Grafikkarte: AMD Radeon 530
Bildschirm: 17.3 Zoll
Gewicht: 2.36kg
Preis: 850, 1099 Euro
Bewertung: 78.8% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
: - %, Leistung: 69%, Ausstattung: 50%, Bildschirm: 82%
Mobilität: 61%, Gehäuse: 72%, Ergonomie: 86%, Emissionen: 87%

 

HP 470 G7 8VU24EA

Ausstattung / Datenblatt

HP 470 G7 8VU24EANotebook: HP 470 G7 8VU24EA
Prozessor: Intel Comet Lake i7-10510U
Grafikkarte: AMD Radeon 530 2048 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.36kg
Preis: 1099 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

 

78.8% HP 470 G7 im Test: Glanzloser 17,3-Zöller für den Schreibtisch | Notebookcheck
Das HP 470 G7 punktet mit einem Comet-Lake-Vierkernprozessor, einer schnellen NVMe-SSD und einem matten IPS-Bildschirm. Ein optisches Laufwerk haben nur bestimmte 470-G7-Modelle zu bieten. Als Betriebssystem dient Windows 10 Pro.

 

HP 470 G7, i5-10210U, Radeon 530

Ausstattung / Datenblatt

HP 470 G7, i5-10210U, Radeon 530Notebook: HP 470 G7, i5-10210U, Radeon 530
Prozessor: Intel Comet Lake i5-10210U
Grafikkarte: AMD Radeon 530 2048 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.36kg
Preis: 850 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

HP 470 G7 review – a budget-quality chassis with a great display
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Additionally, the device is pretty flexible on the upgradability, with an M.2 NVMe drive support, dual-channel memory, 2.5″ SATA drive bay, and an SD card reader on the outside. However, we are puzzled why would HP go for a chassis with such poor quality. Okay, we might have overexaggerated, but the entire body is made out of plastic and is certainly not providing any premium feel, whatsoever.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.05.2020

 

Kommentar

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).


Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

AMD Radeon 530: Grafikkarte der Einstiegsklasse mit entweder 320 oder 384 Shadern und 2 GB DDR3/GDDR5 mit einem 64 Bit Speicherbus. Dadurch (ne nach Variante) vergleichbar mit der Radeon R7 M445 / M440 / M340 / M260 / 8650M / 8590M (28nm GCN)

 

 

 

 

 

 

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Comet Lake:

i7-10510U: Auf der Comet Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4,9 GHz (4,3 GHz für alle 4 Kerne) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++) gefertigt. Unterstützt bis zu LPDDR3-2133/DDR4-2666 Dual-Channel Hauptspeicher. Per cTDP up/down kann der Stromverbrauch und die Leistung vom Notebookhersteller von 10 auf 25 Watt eingestellt werden. Die CPU unterstützt kein vPro.

i5-10210U: Auf der Comet Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 4,2 GHz (3,9 GHz für alle 4 Kerne) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++) gefertigt. Unterstützt bis zu LPDDR3-2133/DDR4-2666 Dual-Channel Hauptspeicher. Per cTDP up/down kann der Stromverbrauch und die Leistung vom Notebookhersteller von 10 auf 25 Watt eingestellt werden. Die CPU unterstützt kein vPro. Bietet im Vergleich zum höher getakteten i5-1051U auch nur 6 statt 8 MB L3 Cache.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.36 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

2.36 kg:


78.8%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Pavilion 15-cs1960nd
GeForce MX150, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.9 kg
HP Pavilion 14-ce3003ns
GeForce MX130, Ice Lake i5-1035G1, 14", 1.6 kg
HP ProBook 450 G7-8VU93EA
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 0.2 kg
HP Envy 17t-cg000
GeForce MX330, Ice Lake i7-1065G7, 17.3", 2.73 kg
HP Pavilion 14-ce3013tx
GeForce MX250, Ice Lake i7-1065G7, 14", 1.6 kg
HP Pavilion 14-ce3005ns
GeForce MX250, Ice Lake i7-1065G7, 14", 1.6 kg
HP Omen 15-dc1010nr
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.63 kg

Laptops des selben Herstellers

HP ZBook x2 G4-4QH82EA
Quadro M620, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 2.2 kg
HP Spectre x360 13-aw0031ng
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion Gaming 15-ec1011ns
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.6", 2 kg
HP 15s-fq1111ns
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.7 kg
HP 15s-fq1089ns
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.7 kg
HP 15s-fq1075ns
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i3-1005G1, 15.6", 1.7 kg
HP 14s-dq0007ns
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i3-8130U, 14", 1.5 kg
HP Pavilion x360 14-dh1012ns
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.6 kg
HP Pavilion 15-cs3019nr
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 15.6", 1.9 kg
HP Gaming Pavilion 15-dk0031ns
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.25 kg
HP Envy 13-ba0005ns
GeForce MX350, Comet Lake i7-10510U, 13.3", 1.3 kg
HP 15-dy1036nr
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.7 kg
HP Elitebook x360 1040 G6
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.35 kg
HP ProBook 430 G7, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 13.3", 1.49 kg
HP Pavilion 15-cs3003ns
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.9 kg
HP Envy x360 13-ay0001ns
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 13.3", 1.3 kg
HP 15s-fq1125ns
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.7 kg
HP 15s-fq1112ns
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 15.6", 1.7 kg
HP 15s-fq1095ns
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.7 kg
HP 15s-fq1092ns
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 15.6", 1.7 kg
HP 15s-eq1015ns
Vega 2, Picasso (Ryzen 3000 APU) Athlon 3050U, 15.6", 1.7 kg
HP 15-da0215ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.8 kg
Preisvergleich
HP 470 G7, i5-10210U, Radeon 530
HP 470 G7, i5-10210U, Radeon 530
HP 470 G7, i5-10210U, Radeon 530
HP 470 G7, i5-10210U, Radeon 530
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP 470 G7 Serie
Autor: Stefan Hinum, 11.06.2020 (Update: 11.06.2020)