Notebookcheck

HP Envy 13-aq0003ng

Ausstattung / Datenblatt

HP Envy 13-aq0003ng
HP Envy 13-aq0003ng (Envy 13 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce MX250 - 2048 MB, Kerntakt: 937-1038 MHz, Speichertakt: 1500 MHz, GDDR5, 64-Bit-Anbindung, Nividia 436.02, Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400, Dual-Channel, Speicher fest verlötet, keine Speicherbänke
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, InfoVision M133NVF3 R2, IPS, HP SureView Blickschutz, 120 Hz, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Cannon Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Toshiba KBG30ZMV512G, 512 GB 
, 443 GB verfügbar
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: Micro SD, 1 Fingerprint Reader, TPM 2.0
Netzwerk
Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 14.7 x 307 x 211.5
Akku
53.2 Wh, 3454 mAh Lithium-Ion, 15.4 V
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Vier Lautsprecher, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, McAfee LiveSafe (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
1.2 kg, Netzteil: 300 g
Preis
1099 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.45% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 83%, Ausstattung: 53%, Bildschirm: 86% Mobilität: 82%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 91%

Testberichte für das HP Envy 13-aq0003ng

86.9% HP Envy 13 im Test: Ein rundes Subnotebook mit gutem Ausstattungsniveau | Notebookcheck
HPs 13,3-Zoll-Subnotebook punktet mit einem schicken, schlanken Äußeren. Auch die Ausstattung stimmt: Ein Vierkernprozessor, ein dedizierter GeForce Grafikkern und 8 GB Arbeitsspeicher (Dual-Channel-Modus) befinden sich an Bord. Das Aushängeschild des Rechners stellt der sehr helle IPS-Bildschirm dar, der zudem die SureView-Blickschutz-Technik mitbringt.
80% HP Envy 13 (2019)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
If you can live without a Thunderbolt 3 port, you'll find HP's Envy 13 a stylish alternative to 13.3-inch ultraportables costing hundreds more.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.07.2019
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce MX250: Umbenannte MX150 und damit weitherhin Pascal GP108 basierende Notebook-Grafikkarte und mobile Version der GT 1030. Bietet 384 Shader und meist 2 GB GDDR5 Grafikspeicher. Die Taktraten sind ev. etwas oberhalb der MX150 angesiedelt. Weiterhin als normale (25 Watt) und langsamere Stromsparvariante (10 Watt) erhältlich. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8565U: Auf der Whiskey Lake / Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4,6 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++ versus 14nm+ bei Kaby-Lake-R) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.2 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
83.45%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
HP Envy 13-aq0005ng
GeForce MX250

Geräte anderer Hersteller

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Envy 13-aq0002ng
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.2 kg
HP Envy 13-aq0004ns
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.2 kg
HP Envy 13-aq0001ng
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.2 kg
HP Envy 13-ah1001ng
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy 13-ah0006ns
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.3 kg
HP ProBook 430 G6-5TL26EAABD
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.49 kg
HP Envy 13-ah0005ns
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.3 kg

Laptops des selben Herstellers

HP Spectre x360 13-aw0013dx
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake 1065G7, 13.3", 1.3 kg
HP Zbook 14u G6-7JM81UT
Radeon Pro WX 3200, Core i7 8665U, 14", 1.48 kg
HP Pavilion 14-ce1014tu
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.6 kg
HP Omen 15-dc1002ns
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.5 kg
HP 15-DA1009NS
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
HP 14-cf0005ns
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 14", 1.5 kg
HP Omen 17-cb0006ng
GeForce RTX 2070 (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 3.31 kg
HP EliteBook x360 830 G6-6XE09EA
UHD Graphics 620, Core i5 8365U, 13.3", 1.35 kg
HP EliteBook 840 G6-7KN32EA
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.48 kg
HP Gaming Pavilion 15-dk0205ng
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.28 kg
HP Pavilion x360 11-ad107tu
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 11.6", 1.39 kg
HP 15-da0037tx
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.77 kg
HP 14s-dk0001ax
Vega 3, Ryzen 3 3200U, 14", 1.47 kg
HP 15-dw0010ns
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.75 kg
HP 15-db1015ns
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 15.6", 1.8 kg
HP 14-cf0008ns
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 14", 1.4 kg
HP 14-cf0007ns
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 14", 1.5 kg
HP Spectre x360 13-ap0000ns
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.4 kg
HP Pavilion x360 14-dh0006ns
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.6 kg
HP Pavilion Gaming 15-cx0004ns
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Envy 13-aq0003ng
Autor: Stefan Hinum, 28.08.2019 (Update: 28.08.2019)