Notebookcheck Logo

HP Omen 16 getestet: Gelungener RTX-3070-Gamer für 1.800 Euro

HP Omen 16 getestet: Gelungener RTX-3070-Gamer für 1.800 Euro
HP Omen 16 getestet: Gelungener RTX-3070-Gamer für 1.800 Euro
HP hat mittlerweile zwei Gaming-Serien im Angebot. Die altehrwürdige Omen-Serie bekommt nun einen 16-Zoll-Ableger und muss sich gegen die gerade erst veröffentlichte Budget-Variante Victus 16 behaupten. Im Test tut sie das gut - mit kleinen Einschränkungen.

Gerade haben wir unseren Test des Omen 16 mit Intel Core i7-11800H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU und einem FHD-144-Hz-Display abgeschlossen. Im Gesamtpaket überzeugt der Gaming-Laptop vor allem durch eine durch die Bank gute Leistung, sei es in CPU-, GPU- oder Systemleistungsanwendungen.

Allerdings hat das Touchpad Fehler offenbart und zusätzlich traten schon beim bloßen Starten eines Browsers Latenzprobleme auf. Hier muss HP wohl nochmal nachbessern, genau wie bei den ab und zu auftretenden, leichten elektronischen Störgeräuschen, welche vermutlich von der Nvidia-Karte unter Belastung stammen.

Im Vergleich mit dem hauseigenen Victus hat das Omen ein paar gute Argumente gegen den niedrigeren Preis des Victus 16. Dazu zählen die Metallbasis, bessere Anschlüsse (USB 4 mit Thunderbolt 4), eine um etwa 30 Prozent höhere 3D-Leistung (gegenüber der RTX 3060 im Victus), ein besseres Tastenlayout (dafür ohne NumPad) sowie ein leicht geringeres Gewicht trotz potenterer Hardware.

Unser ausführlicher Test des HP Omen 16 listet alle Unterschiede sowie Stärken und Schwächen des Gamers detailliert auf.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > HP Omen 16 getestet: Gelungener RTX-3070-Gamer für 1.800 Euro
Autor: Christian Hintze,  8.10.2021 (Update:  6.10.2021)