Notebookcheck

HP Pavilion dv6000

HP Pavilion dv6000
HP Pavilion dv6000

HP Werbetext für das HP Pavilion dv6000

Mit diesem eleganten und glänzenden Notebook mit neuem HP Imprint-Finish machen Sie bei sich zu Hause und auf Reisen eine gute Figur. Die umfassende Leistungsstärke eines Desktop-PCs mit der Handlichkeit eines Notebook-PCs zu einem überzeugenden Preis.

HP Pavilion dv6000

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv6000
HP Pavilion dv6000
Prozessor
Intel Core Duo T2500 (Intel Core Duo)
Grafikkarte
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel
Mainboard
Intel 945GM
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
3 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 67% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das HP Pavilion dv6000

67% HP Pavilion dv6000 (Core 2 Duo)
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Like all the laptops in the HP Pavilion line, the dv6000's sleek design and shiny finish hold their own next to systems from style-conscious manufacturers such as Apple and Sony. Aside from its good looks, the dv6000 also provides a solid set of entertainment features and high-end components for a fair price. Those components didn't result in record-breaking performance, and its battery life was below average. For these reasons we recommend the Pavilion dv6000 for home users who want a laptop with basic entertainment features and who don't plan to spend a lot of time away from the power outlet. The HP Pavilion dv6000 measures 14 inches wide, 10.1 inches deep, and 1 inch thick--about the same size as the Dell Inspiron E1505 and the PC Club Enpower ENP680.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

6.7 von 10
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.09.2006
Bewertung: Gesamt: 67%

Kommentar

ATI Mobility Radeon X1400: Die Leistung der X1400 ist in etwa mit der X600 der Vorgängergeneration vergleichbar. Technisch gesehen ist sie einen höher getaktete X1300, die für anspruchslose Spiele brauchbar sein sollte. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)
T2500: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3 kg:
Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
67%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

HP Startseite

Übersicht der HP Pavilion-Notebooks

Produktpräsentation für das HP Pavilion dv6000

Testberichte für HP Pavilion dv6000

Kommentar

ATI Mobility Radeon X1400

Diese Grafikkarte mit 4 Pixel-, 2 Vertexpipelines, 128 Bit, Shader Model 3.0, PowerPlay 6.0 und PCI-E, ist der Nachfolger der ATI Mobility Radeon X600. Die Spezifikationen gleich der X1300, wahrscheinlich jedoch schneller getaktet). Sie ist in unseremGrafikkarten-Vergleich in der Leistungsklasse 3 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mit allen Details. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es jedenfalls ohne Probleme. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Core Duo

Dieser Prozessor ist der Nachfolger des Pentium M, ein Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Verhältnis von Leistung zu Stromverbrauch. Die 2 MB L2 Cache werden von dem Doppel gemeinsam genutzt. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Ausserdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren designed wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller) . Die die schwächeren Typen wie T2300 und T2400 oder die L-Varianten eignen sich gut für Büroanwendungen und zum Surfen, die stärkeren Typen wie T2500 und T2600 eignen sich zusätzlich auch gut für Spiele. Die L-Varianten zeichnen sich durch besonders geringen Stromverbrauch aus. Aufgrund geringen Stromverbrauchs eignen sich die Core Duo - Prozessoren auch für Subnotebooks. Weitere Infos gibt es in unserem Vergleich mobiler Prozessoren.

15.4 Zoll Display

15 Zoll Display-Varianten sind der Standard und werden für mehr als die Hälfte aller Notebooks verwendet. Der Grund der Beliebtheit ist, dass diese Größe einigermaßen augenschonend ist und dennoch nicht allzu viel Strom verbraucht und die Geräte noch halbwegs kompakt sein können. Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

3.0 kg

Dieses Notebook liegt in Bezug auf sein Gewicht im Durchschnitt. Die Hälfte aller Laptops wiegt in etwa um die 2900 Gramm und ist noch halbwegs angenehm zu tragen und bietet trotzdem ausreichend Platz für notwendige Komponenten und ein relativ ergonomisches Gehäuse.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Hewlett Packard

HP gehört zu den grössten internationalen Herstellern hinsichtlich Marktanteile und getesteter Modelle am deutsch- und englisch-sprachigen Markt. Hp-Notebooks finden sich häufig in Top-Positionen bzgl. der Preis/Leistungs-Bewertung wieder.

Ähnliche Laptops

Geräte anderer Hersteller

Toshiba Tecra A7
Mobility Radeon X1400

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite A100
Mobility Radeon X1400, Core Duo T2300
Toshiba Satellite A100-717
Mobility Radeon X1400, Core Solo T1350
Asus F2J
Mobility Radeon X1400, Core Duo T2300
Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536
Mobility Radeon X1400, Core Duo T2300
Toshiba Satellite A100-169
Mobility Radeon X1400, Core Duo T2300

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP 15-db0025ns
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 15.6", 1.8 kg
HP 15-da1015ns
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
HP ProBook 440 G6-5TK03EA
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.6 kg
HP 255 G6 3GJ54ES
Radeon R2 (Stoney Ridge), Bristol Ridge E2-9000, 15.6", 1.9 kg
HP 17-by1001ng
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 17.3", 2.5 kg
HP Stream 14-cb099ns
HD Graphics 400 (Braswell), Celeron N3060, 14", 1.5 kg
HP 250 G6 4WV09EA
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 15.6", 1.9 kg
HP 15-da0156ns
HD Graphics 620, Core i3 7100U, 15.6", 1.8 kg
HP 15-da0161ns
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 2.1 kg
HP 15-da0160ns
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 2.1 kg
HP 15-da0039ns
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 2.1 kg
HP EliteBook 1050 G1-3ZH19EA
UHD Graphics 630, Core i5 8300H, 15.6", 2.06 kg
HP 15q-ds1000TU
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 2.04 kg
HP 255 G6-4LT47ES
Radeon R4 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A6-9225, 15.6", 2.05 kg
HP Pavilion 14-ce0004nm
UHD Graphics 620, Core i3 8130U, 14", 1.69 kg
HP Chromebook 14-db0020nr
Radeon R4 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A4-9120C, 14", 1.54 kg
HP 15-da1014ns
GeForce MX110, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
HP 15-DA0134NS
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 15.6", 2.1 kg
HP Elitebook x360 1040 G5
UHD Graphics 620, Core i7 8650U, 14", 1.35 kg
HP Envy 13-ah1000ns
GeForce MX150, Core i5 8265U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy 13-ah0007ns
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.3 kg
HP 15-da1013ns
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
HP 15-da0084ns
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 15.6", 1.8 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > HP Pavilion dv6000
Autor: Stefan Hinum (Update: 15.01.2013)