Notebookcheck

Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536

Fujitsu-Siemens Werbetext für die Amilo P Serie

Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536
Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536

In den AMILO P Notebooks kommt die neueste Intel Centrino Mobiltechnologie zum Einsatz. Ausgestattet mit den revolutionären Intel Core Solo oder DUO Prozessoren sehen Sie sich die neuesten DVDs an, brennen Sie Ihre Urlaubsbilder auf CD oder DVD oder senden Sie E-Mails an Ihre Freunde und Bekannten.

Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536
Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536 (Amilo P Serie)
Prozessor
Intel Core Duo T2300 (Intel Core Duo)
Grafikkarte
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
3.1 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 67.4% - Befriedigend
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 9 Tests)
Preis: 90%, Leistung: 77%, Ausstattung: 73%, Bildschirm: 65% Mobilität: 44%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: 78%, Emissionen: - %

Testberichte für das Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536

57% Notebooks mit 3D-Chip: Multimedia und mehr...
Quelle: Chip.de Deutsch
Sind Sie nach der Arbeit einem guten Spiel nicht abgeneigt oder wollen sich unterwegs einen Film ansehen? Dann ist ein leistungsfähiges Multimedia-Notebook das Richtige für Sie.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar
nur Bewertungen
(von 100): 57, Leistung 50, Mobilität 35, Ausstattung 67, Ergonomie 87, Display 59
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.02.2007
Bewertung: Gesamt: 57% Leistung: 50% Ausstattung: 67% Bildschirm: 59% Mobilität: 35% Ergonomie: 87%
75% Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536 T2300
Quelle: Connect Deutsch
Zusammen mit dem Lenovo der preiswerteste Proband, fährt das Amilo PI1636 immerhin einen ATI-Mobility-Radeon-X1400-Chip auf. Kombinierter Ausgang: Der scheinbar fehende VGA-Ausgang wird mittels Adapter über die DVI-I-Buchse ausgegeben.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

(von 100): 75.2, Leistung 84, Ausstattung 77.6, Ergonomie 76.8, Akkulaufzeit 70.4
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 15.10.2006
Bewertung: Gesamt: 75% Leistung: 84% Ausstattung: 78% Ergonomie: 77%
50% Teurer Schrott
Quelle: Ciao.de Deutsch
Ich würde es nie wieder kaufen. Kaufe aufgrund dieser Erfahrung gar kein Notebook mehr von Fujitsu Siemens und auch keine anderen Geräte mehr von diesem Unternehmen. Mein Vertrauen gegenüber dieser Marke ist gründlich gestört. Die sollten sich schämen, einen derartigen Schrott auf den Markt zu bringen. Es ist qualitativ unterirdisch aufgrund einer Tastatur, die aus dem Kaugummi-Automaten zu stammen scheint. Man kann darauf keinen Satz ohne Fehler schreiben, weil immer wieder Buchstaben nicht ausgegeben werden oder die Shift-Taste und die Leertaste hängen. Als reines Internetgerät - nur so zum Rumklicken - ist das Teil dann einfach zu teuer. Auch beim Schreiben von URLs oder E-Mail-Adressen stört die schrottige Tastatur. Die Verarbeitung, der Akku und der zu dunkle Bildschirm sind weitere Schwächen. Die Akkulaufzeit liegt bei unter einer Stunde. Mein Fazit: Das ist kein Notebook, das ist eine Zumutung.
kurzer subjektiver Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

(von 5): 2.5, Verarbeitung 3.5, Ergonomie 2.5, Akkulaufzeit 3
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 17.06.2006
Bewertung: Gesamt: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%
80% Fujitsu Siemens Amilo PI 1536
Quelle: Com! Deutsch
Günstiges Gerät mit durchschnittlicher Leistung, schwer
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

(von 100): 80, Preis/Leistung gut, Leistung 73, Ausstattung 72, Ergonomie 97
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 02.06.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 85% Leistung: 73% Ausstattung: 72% Ergonomie: 97%
75% Mobile Kraft mit Doppelkern
Quelle: PC Go Deutsch
Der Testsieger heißt Amilo Pi 1536. Das Gerät hat überragende Rechenleistungen zu bieten und kann in fast allen Benchmark-Tests mit Bestwerten aufwarten: Überall landete das Notebook auf den vorderen Plätzen.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

75 von 100, Preis/Leistung sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 29.05.2006
Bewertung: Gesamt: 75% Preis: 95%
Solides Widescreen-Notebook mit Dual-Core
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Amilo Pi1536 ist derzeit zum Kampfpreis von rund 1.200 Euro im Versandhandel zu haben. Dafür erhält der Käufer in der Klasse der 15-Zoll-Notebooks ein Arbeitsgerät mit gewohnt schlichter Optik, flotter Dual-Core-Technik und guten Allroundeigenschaften. Abstriche muss der Anwender bei den verwendeten Kunststoffen, der massiven Erwärmung und der mageren Geräteausstattung hinnehmen. Dafür bietet das Amilo Pi1536 aber im Klassenvergleich kommode Eingabegeräte und ein gutes, wenn auch etwas dunkles Widescreen-Display im 15,4-Zoll-Format an.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): Leistung 4.6, Mobilität 2.6, Display 2.6, Ausstattung 3.6
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 12.04.2006
Bewertung: Leistung: 92% Ausstattung: 72% Bildschirm: 52% Mobilität: 52%
Rechenduell
Quelle: Connect Deutsch
Ist teurer immer besser? Zwölf Notebooks von sechs Herstellern müssen im Test zeigen, was die Investition in höhere Preisklassen wirklich bringt. Beim 1299 Euro teuren Pi1563 fiel im Test eine Eigenart auf: Die Flächen auf denen die Handballen aufliegen, werden bei normalem Betrieb ziemlich warm.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2006
Dual-Core-Technik für alle
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Mit dem Amilo Pi1536 bringt Fujitsu-Siemens ein erstes Modell seiner Consumer-Baureihe mit der neuen Centrino-Duo-Technologie auf den Markt. Das Gerät ist in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich - wir haben die preiswerteste Variante für Sie getestet. Plus: Aktueller Core-Duo-Prozessor; Schneller 3D-Grafikchip; Gute Tastatur; Helles Widescreen-Display. Minus: Kein PC-Card-Steckplatz.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2006
Zwillingsrennen - Fujitsu-Siemens Amilo Pi 1536
Quelle: c't Deutsch
schnelle Festplatte, preiswert, helles Display, aber mit engem Blickwinkel, kurze Laufzeit, lange Ladezeit; Das erste Modell der Amilo-Pi-Reihe hat mit 1.66 GHz und dem Mittelklasse-Grafikchip ATI X1400 zwar eine nur mäßige Ausstattung, kostet bei Anbietern wie notebooksbilliger.de aber auch nur 1249 Euro. Der Grafikchip sitzt auf einem MXM-Grafikmodul, sodass Fujitsu Siemens recht einfach schnellere Konfigurationen auf den Markt bringen könnte.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Leistung gut, Display gut, Ausstattung zufriedenstellend, Akkulaufzeit zufriedenstellend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2006
Bewertung: Leistung: 85% Ausstattung: 75% Bildschirm: 85%

Kommentar

ATI Mobility Radeon X1400: Die Leistung der X1400 ist in etwa mit der X600 der Vorgängergeneration vergleichbar. Technisch gesehen ist sie einen höher getaktete X1300, die für anspruchslose Spiele brauchbar sein sollte. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)
T2300: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.1 kg:

This weight is representative for laptops with a 15 inch display-diagonal.


Fujitsu-Siemens: Fujitsu Limited, ist ein japanischer Technologiekonzern mit 161.000 (März 2007) Mitarbeitern weltweit, dessen Ursprünge ins Jahr 1935 zurückreichen. Schwerpunkte der Produkte und Dienstleistungen sind Informationstechnologie, Telekommunikation, Halbleiter und Netzwerke. 1999 startete dieZusammenarbeit mit Siemens im IT-Bereich (Server, Notebooks, Desktop-PCs, etc.) unter der Marke Fujitsu-Siemens. 10 Jahre später endete diese Kooperation. FSC gehörte zu den grösseren internationalen Herstellern mit besonders hohen Marktanteilen in Deutschland. alle aktuellen Testberichte von Fujitsu-Siemens
67.4%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Fujitsu-Siemens Startseite

Fujitsu-Siemens Notebook-Sektion

Produktpräsentationsseite für die Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536

 

Testberichte für das Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536

Kommentar

ATI Mobility Radeon X1400

Diese Grafikkarte mit 4 Pixel-, 2 Vertexpipelines, 128 Bit, Shader Model 3.0, PowerPlay 6.0 und PCI-E, ist der
Nachfolger der ATI Mobility Radeon X600. Die Spezifikationen gleich der X1300, wahrscheinlich jedoch schneller getaktet). Sie ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der Leistungsklasse 3 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mit allen Details. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es jedenfalls ohne Probleme. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Core Duo

Dieser Prozessor ist der Nachfolger des Pentium M, ein Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Verhältnis von Leistung zu Stromverbrauch. Die 2 MB L2 Cache werden von dem Doppel gemeinsam genutzt. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Ausserdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren designed wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller) . Die die schwächeren Typen wie T2300 und T2400 oder die L-Varianten eignen sich gut für Büroanwendungen und zum Surfen, die stärkeren Typen wie T2500 und T2600 eignen sich zusätzlich auch gut für Spiele. Die L-Varianten zeichnen sich durch besonders geringen Stromverbrauch aus. Aufgrund geringen Stromverbrauchs eignen sich die Core Duo - Prozessoren auch für Subnotebooks. Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren.

15.4 Zoll

15 Zoll Display-Varianten sind der Standard und werden für mehr als die Hälfte aller Notebooks verwendet. Der Grund der Beliebtheit ist, dass diese Größe einigermaßen augenschonend ist und dennoch nicht allzu viel Strom verbraucht und die Geräte noch halbwegs kompakt sein können. Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

3.1 kg

Dieses Notebook liegt in Bezug auf sein Gewicht im Durchschnitt. Die Hälfte aller Laptops wiegt in etwa um die 2900 Gramm und ist noch halbwegs angenehm zu tragen und bietet trotzdem ausreichend Platz für notwendige Komponenten und ein relativ ergonomisches Gehäuse.

Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Fujitsu-Siemens

FSC gehört zu den grösseren internationalen Herstellern mit besonders hohen Marktanteilen in Deutschland. Im deutschsprachigen Raum werden viele Notebook-Modelle von FSC getestet. Eher wenige dieser getesteten Laptops gelangen in Top-Positionen bzgl. Gesamtwertung und Preis/Leistungs-Bewertung.

Ähnliche Laptops

Geräte anderer Hersteller

Toshiba Satellite A100
Mobility Radeon X1400
Asus F2J
Mobility Radeon X1400
Toshiba Satellite A100-169
Mobility Radeon X1400

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite A100-717
Mobility Radeon X1400, Core Solo T1350
Toshiba Tecra A7
Mobility Radeon X1400, Core Duo T2500
HP Pavilion dv6000
Mobility Radeon X1400, Core Duo T2500

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Fujitsu-Siemens Lifebook S7720
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 14.1", 2.6 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile X9510
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile M9410
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600, 14.1", 2.3 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook A1110
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T5800, 15.4", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi3525
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P7350, 15.4", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook S6520
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600, 14.1", 1.8 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook A6210
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8400, 15.4", 3 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7210
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7700, 14.1", 2.1 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo V5505
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Si3655
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 13.3", 2.28 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi2512
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2330, 15.4", 2.8 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535
Mirage 3+ 672MX, Celeron M 550, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Li2727
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron Dual-Core T1400, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile M9400
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7300, 14.1", 2.2 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile D9500
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500, 15.4", 2.5 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7211
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2330, 14.1", 3 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook A6120
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8100, 15.4", 3.1 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook S6510
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500, 14.1", 1.8 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook A6110
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250, 15.4", 3.1 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook V1010
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5200, 15.4", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5515
Mirage 3 671MX, Pentium Dual Core T2080, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook E8310
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7250, 15.4", 2.5 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Li1718
Radeon Xpress 200M, Core Duo T2450, 15.4", 2.7 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536
Autor: Stefan Hinum, 16.04.2006 (Update: 15.01.2013)